Spiegel Online manager-magazin.de

Montag, 18. November 2019

Börse

Börsenlexikon

Suchen Sie hier nach Fachbegriffen aus der Finanz- und Investmentfondswelt. Wählen Sie hierzu den Anfangsbuchstaben des gesuchten Begriffs.

Down-And-In-Put

Der Down-And-In-Put ist eine sogenannte Reverse-Barrier-Put-Option, die erst aktiv wird, wenn eine vorgegebene Barriere berührt bzw. unterschritten wird. Im Unterschied zur klassischen Put-Option ist hier zusätzlich eine Knock-In-Schwelle eingebaut. Er kann z.B. Bestandteil von Bonuszertifikaten mit Cap oder Protect-Aktienanleihen sein.

Anzeige