Spiegel Online manager-magazin.de

Samstag, 16. Februar 2019

Börse

BUSINESS WIRE: Keio Plaza Hotel lädt zum "Hina-matsuri"-Festival (Mädchenfest) ein - mit 6.800 prachtvollen Hängeornamenten und einer Ausstellung zur Teezeremoniekultur

17.01.2019, 00:37 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

TOKIO --(BUSINESS WIRE)-- 16.01.2019 --

Keio Plaza Hotel Tokyo (KPH), eines der renommiertesten internationalen Hotels Japans in Shinjuku, lädt zur Veranstaltungsreihe mit dem Titel "Hina-Matsuri im Spiegel von Teezeremoniekultur und Kunstornamenten" ein, die Gästen vom Freitag, dem 1. Februar, bis Donnerstag, dem 28. März 2019, die Gelegenheit bietet, das traditionelle japanisches Mädchenfest, das "Hina-matsuri"-Festival, mit prachtvollen Hängeornamenten, die in unserer Lobby gezeigt werden und besonderen Menüs, die in unseren Restaurants serviert werden, zu zelebrieren. Zusätzlich zur Ausstellung von ungefähr 6.800 prachtvoll verzierten handgefertigten Puppen und weiteren traditionellen Dekorationen im Rahmen der geplanten Veranstaltung werden in unserem Hotel verschiedene traditionelle und historische kunsthandwerkliche Gegenstände gezeigt, die bei der traditionellen japanischen Teezeremonie verwendet werden, die während der Meiji-Ära (1868 bis 1912) lange Zeit Bestandteil der kulturellen Erziehung japanischer Frauen war.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20190116005872/de/

Teil der Ausstellung sind zudem kunstvolle Hängeornamente, die von der Textilkünstlerin Mitsuyo Matsuo und den rund 90 Mitgliedern ihrer Himawari-Gruppe in geduldiger Handarbeit auf die Stoffe alter Seidenkimonos geschickt wurden. Diese Ornamente wurden eigens für diese Ausstellung gefertigt und spiegeln symbolisch die Hoffnung auf die Gesundheit und das Glück der Kinder wider. So haben die für diese Ausstellung geschaffenen Dekorationen verschiedene symbolische Bedeutungen, wie beispielsweise Affen, die Unglück abwenden können, Mandarinenten als Ausdruck der Liebe zwischen den Ehepartnern und Kopfkissen als Repräsentation von Kindern, die gut schlafen und gesund aufwachsen. Weiterhin werden als Willkommensgruß für die Gäste unseres Hotels auf der dritten Etage des Hauptlobbybereichs traditionelle hölzerne Mataro-Puppen aus dem Kamikamo-Schrein in Kyoto zusammen mit einem eindrucksvollen, 3,3 Meter hohen dekorativen Hängeornament ausgestellt.

Die "Austellung zur Teezeremoniekultur" wird in Zusammenarbeit mit dem Honorarprofessor Hiroichi Tsutsui der Universität Kyoto organisiert und zeigt Teetassen, Teelöffel aus Bambus, Wasserkessel, sowie weitere wertvolle und schöne Gegenstände, die bei der traditionellen Teezeremonie verwendet werden. Teil der Ausstellung sind weiterhin andere zur Teezeremonie gehörende Gegenstände wie Raumornamente, Räucherwerk und Bildrollen japanischer Konditoren, in denen sich die kulturelle und ästhetische Schönheit der japanischen Teezeremonie widerspiegelt.

Anzeige

Außerdem werden während der Monate Februar und März 2019 besondere Menüs aus Anlass des "Hina-Matsuri"-Festivals in neun unserer Restaurants serviert.

Pressemitteilungsarchiv

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Keio Plaza Hotel Tokyo
Keiko Kawashima, +81-3-5322-8010
Manager Öffentlichkeitsarbeit
keiko-kawashima@keioplaza.co.jp

Anzeige