Spiegel Online manager-magazin.de

Donnerstag, 27. Juni 2019

Börse

BUSINESS WIRE: Nextflow Software führt Nextflow Studio, seine neueste Fluidsimulations-Software ein

26.06.2019, 22:44 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

NANTES, Frankreich --(BUSINESS WIRE)-- 26.06.2019 --

Nextflow Software ist ein in Nantes (Frankreich) ansässiger Independent Software Vendor (ISV). Das Unternehmen ist einer der führenden Anbieter auf dem Gebiet innovativer Computational Fluid Dynamics (CFD) Methoden. Das Startup-Unternehmen wird vom 17.-20. Juni auf dem NAFEMS World Congress in Quebec City (Kanada) Live-Demonstrationen für sein neuestes Produkt "Nextflow Studio" durchführen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20190626005809/de/

Eine vollständige Umgebung, die alle Phasen einer CFD-Simulation abdeckt
Nextflow Studio ist eine Software-Plattform, die den gesamten CFD-Ablauf abdeckt, von der Vorverarbeitung bis hin zur Berechnung und Nachbearbeitung. Diese Umgebung ermöglicht den Ingenieuren die leichte Handhabung ihrer Simulationsprojekte und die Bereitstellung einer Graphical User Interface (GUI) auf Basis neuester Software-Technologien. Nextflow Studio bietet eine Plattform für Anwender, um die Lösung ihrer spezifischen Entwicklungsziele zu beschleunigen.

Hauptmerkmale:

Anzeige

  • Eine einzigartige Umgebung für alle Nextflow Software Löser, um die Einrichtung von Simulationen und die Ergebnisverwertung zu erleichtern und zu beschleunigen
  • Eine intuitiv zu bedienende graphische Benutzeroberfläche, welche die Vorbereitung der Simulationseingabedaten vereinfacht, um die Entwicklungszeit zu verkürzen
  • Geeignete Geometrie-Optimierungs- und Meshing-Tools für Problemlöser, um die Simulationskonfigurierungszeit zu verkürzen
  • Berechnungsmanagement-Tools zur Reduzierung der Berechnungskosten
  • Integrierte Analysetools zur Beschleunigung der Interpretation der Simulationsergebnisse mit der Fähigkeit Standardnachbearbeitungsformate exportieren zu können

Erweiterung der Grenzen des numerischen Designs
Nach mehr als 20-jähriger wissenschaftlicher und industrieller Forschung ist Nextflow Software heute führend im Bereich der SPH-Methoden (geglättete Teilchen-Hydrodynamik), die verwendet werden, um die Oberflächen zu befreien (Schnittstelle zwischen Flüssigkeit und Luft). Wenn die Simulation einer bestimmten Physik bis jetzt limitiert war, so erlauben die von Nextflow Software entwickelten Löser nun das Studium komplexer Phänomene (Stöße, Spritzer, Deformationen usw.) und simulieren komplexe Anwendungsfälle, die entweder zu kostspielig oder zu kostenintensiv sind, um eingerichtet und im Rahmen von Experimenten analysiert werden zu können. Diese Kompetenz wurde von der SPH-Forschungsgemeinschaft durch zwei nacheinander im Rahmen der SPHeric-Konferenz verliehene Preise gewürdigt.

Beschleunigung der Gestaltung von Produkten
Durch Nextflow Software entwickelte CFD-Löser benötigen nicht immer manuelle Meshing-Abläufe, da das Volumen-Meshing automatisiert wurde. Somit steht den Ingenieuren mehr Zeit für die Analyse der Simulationsergebnisse zur Verfügung. Die automatische und kontinuierliche Kohärenzkontrolle der Simulationseingabedaten gewährleistet, dass die erhaltenen Ergebnisse zuverlässig sind, unabhängig davon, wie qualifiziert der Anwender ist. Die gleichmäßige Verteilung der Arbeitsbelastung auf die Prozessoren ermöglicht eine Reduzierung der Rechenzeit proportional zu den verfügbaren Ressourcen, unabhängig vom erforderlichen Präzisionsgrad.

Erschließung der Zugänglichkeit zu CFD-Methoden für alle Industrieproduktdesigner
Nextflow Software bietet integrierte und kompatible Tools, welche die Einrichtung von Simulationen und die Integration von CAD-Arbeitsabläufen (rechnergestütztes Konstruieren)/von CAE-Arbeitsabläufen (computergestützte Entwicklung) erleichtern. Die Löser können an Finite-Element Analysis (FEA) Tools für Fluid-Structure Interaction (FSI) Studien gekoppelt werden. Die Standardformate werden unterstützt für den Import von CAD-Geometrien und Meshes sowie für den Export externer Visualisierungstools. Die intuitiv zu bedienenden und benutzerfreundlichen Tools bieten den Nutzern interaktive Unterstützung (insbesondere für die Dateneinrichtung) und gewährleisten eine kurze Ramp-up-Phase.

Über Nextflow Software: Klicken Sie bitte auf den folgenden Link: https://www.nextflow-software.com/

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Press Contacts
Agence OXYGEN
Nathalie Suchaud und Henry de Romans
nathalie@oxygen-rp.com / henry@oxygen-rp.com
Tel.: + 33 252 200 213/+33 272 881 269

Anzeige