BUSINESS WIRE: XPRIZE reagiert auf COVID-19 mit Bildung einer globalen Allianz von Innovatoren, die unkonventionelle Lösungen für Pandemiegefahren finden sollen

27.03.2020, 15:43 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

XPRIZE ruft als Reaktion auf COVID-19 in Zusammenarbeit mit Anthem eine Plattform ins Leben und ruft die globale Gemeinschaft dazu auf, sich zusammenzutun, zusammenzuarbeiten und Informationen weiterzugeben, um den unmittelbaren Bedarf zu erfüllen und langfristige, beständige Lösungen für Pandemiegefahren zu finden

LOS ANGELES --(BUSINESS WIRE)-- 27.03.2020 --

XPRIZE, der weltweite Marktführer bei der Planung und Durchführung von Wettbewerben zur Lösung der großen Aufgaben der Menschheit, präsentiert die XPRIZE Pandemic Alliance, einen globalen Zusammenschluss, bei dem das Potential von Kooperation, Wettbewerb, Informationsaustausch und radikalem Denken kombiniert wird. Man will so schneller für Lösungen sorgen können, die auf COVID-19 und zukünftige Pandemien angewendet werden können.

Die XPRIZE Pandemic Alliance wurde ins Leben gerufen, um den durch die COVID-19-Krise entstandenen unmittelbaren Bedarf zu erfüllen, indem die Transparenz neu entwickelter Lösungen erweitert wird. Gleichzeitig sind Innovatoren, Kliniker, Forscher, Datenwissenschaftler, Institutionen und Fachleute weltweit ausdrücklich dazu aufgerufen, der Allianz beizutreten und ihre bisherige Arbeit und Ressourcen über covid19.xprize.org zu teilen. Über diese Website hat die globale Gemeinschaft dann folgende Möglichkeiten:

  • Mitwirkungen bei neuesten Durchbrüchen, Studien und gerade entwickelten Lösungen;
  • Stellen von Anforderungen gemäß dem jeweiligen Bedarf und Schaffung der Möglichkeit für XPRIZE, die Mitglieder der Allianz und ihr ausgedehntes Netzwerk aus Unterstützern und Partnern, ihre Ressourcen anzubieten, damit Innovatoren mehr Möglichkeiten haben und ihre Ziele schneller erreichen können.

In unmittelbarer Zukunft wird sich die Allianz u. a. auf Bereiche wie die schnellere Entwicklung von Lösungen für die Fernpflege, die Bereitstellung von persönlicher Schutzausrüstung für Fachkräfte im Gesundheitswesen, verbesserten Zugang zu Tests sowie die Verbesserung der Lebensmittel- und Medikamentensicherheit für gefährdete Bevölkerungsgruppen konzentrieren.

Anzeige

Im Rahmen der Allianz sind Forscher und Wissenschaftler eingeladen, über die XPRIZE Data Collaborative Daten weiterzugeben und auf diese zuzugreifen. Über diese einzigartige Plattform können Forscher und Innovatoren auf der Suche nach Lösungen in einem breiten Spektrum von Bereichen zusammenarbeiten, sich austauschen und gemeinsam lernen. Mit diesem Schatz von Daten sollen neue Ansätze für die Bekämpfung von Pandemien erschlossen werden. Sie sollen als Grundgerüst für die gemeinsamen Anstrengungen dienen, die uns auf weitere Anstiege von Pandemien wie COVID-19 oder andere Virusbedrohungen vorbereiten werden.

Im Rahmen der XPRIZE Data Collaborative übernimmt unser Launch-Partner Anthem die führende Rolle und gewährt geprüften Partnern Zugang zu einem der größten zertifizierten anonymisierten Datensätze, in dem Längsschnittdaten zu früheren Virusausbrüchen aus vielen Jahren enthalten sind (etwa Schweine- und Vogelgrippe, Influenza).

XPRIZE wird außerdem eine Reihe schneller Daten-Challenges als Unterstützung der Initiativen der Allianz veranstalten und auf den Weg bringen. Hierzu könnten die Entwicklung eines Frühwarnsystemen für zukünftige Pandemien, Vorhersagemodelle für die Zuordnung öffentlicher Gesundheitsressourcen, effizientere und günstigere Diagnosen, Behandlungen und Heilverfahren gehören, die sich schnell reproduzieren lassen, oder andere, die auf von den Partnern gewonnenen Erkenntnissen basieren.

Andere bekannte globale Partner, die sich schon bereiterklärt haben, der Allianz beizutreten, sind das US-amerikanische Kriegsveteranenministerium, Ending Pandemics, Intel, Illumina, die IEEE Standards Association, MIT Solve, C2 International, Cloudbreak Health, die Foundation Botnar, die McGill University, Nvidia, die Patrick J. McGovern Foundation, die PPE Coalition und die UCSD. XPRIZE ruft weitere Partner und Mitglieder aktiv dazu auf, der Allianz beizutreten.

"Selten in der jüngeren Geschichte hatte eine einzige Pandemie Auswirkungen auf so viele Menschen. Da wir uns alle nun auf ein einziges Problem konzentrieren, wird etwas geschehen, und die Lösungen können nur umso schneller auf den Weg gebracht werden. Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Anthem. Dabei werden wir das Potential dieser Plattform verstärken, globalen Talenten bald die Mitwirkung zu ermöglichen", sagte Anousheh Ansari, CEO von XPRIZE. "Hier bei XPRIZE glauben wir, dass radikale Durchbrüche überall von jedem ausgehen können. Unsere Reaktion auf COVID-19 wird dann zur Bereitstellung von Lösungen beitragen, wenn die am meisten gefährdeten Gruppen der Menschheit sie am meisten brauchen."

"In dieser Zeit der Krise sehen wir die Möglichkeit, als Gemeinschaft mithilfe der leistungsstarken XPRIZE-Plattform zusammenzukommen, um dem heute im System akutesten Bedarf gerecht zu werden und neue Lösungen schneller auf den Weg zu bringen: vom Schutz unserer direkt involvierten Mitarbeiter im Gesundheitswesen über proaktive Fürsorge für die gefährdeten Bevölkerungsgruppen bis hin zur Entwicklung neuer Ansätze bei Diagnostik, Therapien und Impfstoffen", sagte Rajeev Ronanki, Chief Digital Officer bei Anthem.

"COVID-19 ist nicht die erste Pandemie, mit der es die Menschheit zu tun hat, und wird auch nicht die letzte sein. Die Pandemien der Zukunft könnten noch viel schlimmer werden", sagte Peter H. Diamandis, MD, Gründer und Vorstandsvorsitzender von XPRIZE. "Seit 25 Jahren widmet sich XPRIZE der Meisterung großer globaler Herausforderungen und findet Lösungen durch Crowdsourcing. Zu diesem Zweck inspiriert XPRIZE Innovatoren weltweit dazu, Probleme mittels exponentieller Technologien innerhalb unglaublich kurzer Zeiträume zu lösen. Die XPRIZE Pandemic Alliance wird Daten und die menschliche Zusammenarbeit so nutzen wie nie zuvor, um technische Durchbrüche zugunsten der Menschheit zu ermöglichen."

Weitere Informationen finden Sie unter covid19.xprize.org.

Weitere Zitate von Partnern der XPRIZE Pandemic Alliance:

"Technologien können mit zur Meisterung der größten Herausforderungen der Welt beitragen", sagte Stacey Shulman, Chief Innovation Officer und VP der IOT Group bei Intel. "Intel arbeitet mit XPRIZE zusammen, damit die größere Gemeinschaft kreative, wirkungsvolle Lösungen für diese globale Pandemie finden kann."

"Noch nie zuvor hatten wir sowohl die Technologien als auch den gemeinsamen Willen, ein proaktives Netzwerk für die Einschätzung und Überwachung von Epidemien in Echtzeit zu entwickeln", sagte Dr. Phil Febbo, Senior Vice President und Chief Medical Officer von Illumina. "Wir freuen uns, dass wir dabei mitwirken und dazu beitragen können, dass sich Labore, die unsere Sequenzer nutzen, weltweit in eine globale Gemeinschaft integrieren können, der es um die Vermeidung von Pandemien geht."

"Als Reaktion auf die weiterhin bestehende Bedrohung durch COVID-19 konzentriert sich Solve darauf, innovative Lösungen zu finden und zu unterstützen, mit denen die weltweite Bereitschaft des Gesundheitswesens, Früherkennung und schnelle Antworten gefördert werden", sagte Alex Amouyel, Executive Director bei MIT Solve. "Die bessere Weitergabe und Analyse von Daten ist einer der entscheidenden Bereiche bei den Bemühungen, die Verbreitung von COVID-19 sowie zukünftige Ausbrüche von Krankheiten zu verlangsamen und zu verfolgen - und Solve freut sich, der XPRIZE Global Pandemic Data Alliance zu diesem Zweck beitreten zu dürfen."

"Wir sind auf der Suche nach Lösungen und neuen Innovationen, deren Grundlage direkte Erfahrung, Empathie und Liebe zur Menschheit sind und die von unerwarteten, noch nicht erschlossenen Quellen stammen: Macher und Bastler, die auch direkt im Gesundheitswesen arbeiten, studentische Erfinder, Datenwissenschaftler mit gesellschaftlicher Motivation", sagte Vilas Dhar, Trustee der Patrick J. McGovern Foundation. "Mit dieser Allianz entsteht eine Plattform, über die diese und viele weitere Akteure in Kontakt kommen können bei ihrem gemeinsamen Auftrag, das Leiden zu lindern und ein neues Paradigma für die Reaktion auf Pandemien aufzustellen."

XPRIZE

XPRIZE konzipiert und leitet millionenschwere globale Wettbewerbe, um die Entwicklung technologischer Durchbrüche anzuregen, die der Menschheit nützen. Zu den aktiven Wettbewerben gehören der 10 Mio. USD schwere ANA Avatar XPRIZE, der 5 Mio. USD schwere IBM Watson AI XPRIZE, der 20 Mio. USD schwere NRG COSIA Carbon XPRIZE und der 10 Mio. USD schwere Million Rainforest XPRIZE. Weitere Informationen finden Sie unter xprize.org.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Katherine Schelbert
XPRIZE
katherine.schelbert@xprize.org

Caden Kinard
XPRIZE
caden.kinard@xprize.org
(949) 280-0182

Weitere Nachrichten

17:02 IRW-PRESS: Mota Ventures Corp. : Mota Ventures unterzeichnet verbindliches Termsheet hinsichtlich Übernahme von führendem E-Commerce-Plattformunternehmen Unified Funding mit durchgeführten Verbrauchertransaktionen im Wert von 93,8 Mio. C$
11:00 GlobeNewswire: Medienmitteilung | MCH Group | Art Basel in Basel
09:05 BUSINESS WIRE: New Data from the Phase 3 HELP Study Open-Label Extension Evaluate the Long-Term Safety and Efficacy of TAKHZYRO® (lanadelumab) in Reducing Hereditary Angioedema Attacks
04:29 GlobeNewswire: Bob Krysiak in den Vorstand von GT Advanced Technologies berufen
02:25 IRW-PRESS: AMP German Cannabis Group Inc.: AMP German Cannabis Group stellt Update zu Importen aus den Niederlanden bereit
05.06. IRW-PRESS: DataMetrex AI Limited: Datametrex erhält Zuschlag für COVID-19-Testkits von einem kanadischen Bergbauunternehmen
05.06. BUSINESS WIRE: Sierra Metals nimmt Betrieb in Peru wieder auf und bereitet Rückkehr zur vollen Auslastung seiner Produktionskapazitäten vor
05.06. BUSINESS WIRE: CGTN-Explainer: Wie sieht die Gesetzgebung zur nationalen Sicherheit in Hongkong aus?
05.06. BUSINESS WIRE: HCL und Google Cloud erweitern Partnerschaft für die digitale Transformation des Handels
05.06. BUSINESS WIRE: Von Datalytyx bereitgestellte DataOps der nächsten Generation jetzt verfügbar über das Snowflake Partner Connect Programm!
Anzeige
Anzeige