Spiegel Online manager-magazin.de

Samstag, 24. August 2019

Börse

BUSINESS WIRE: LuxTrust und Cambridge Blockchain kündigen private Betatestphase der Datenschutz-Identitätsplattform IDKEEP an

16.07.2019, 16:45 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

LUXEMBURG --(BUSINESS WIRE)-- 16.07.2019 --

LuxTrust S.A., ein führender Anbieter von Digital Trust Services aus Luxemburg, sowie Cambridge Blockchain Inc., ein Wegbereiter im Bereich Unternehmenssoftware für die digitale Identität, haben die private Betatestphase für die europäische Datenschutz- und Identitätsplattform IDKeep angekündigt.

IDKEEP wurde entwickelt, um Herausforderungen in den Bereichen Identität und personenbezogene Daten zu lösen, mit denen sich viele digitale Dienstleister konfrontiert sehen. Beispiele hierfür sind Banken und Finanzdienstleister, Versicherungen und Organisationen des Gesundheitswesens. Die Plattform ist ein großer Schritt in Richtung Datenhoheit und -kontrolle. Sie bietet Endanwendern die volle Kontrolle über personenbezogene Daten und über deren Austausch mit Online-Diensten. IDKEEP unterstützt digitale Unternehmen bei der effektiven Zustimmungsverwaltung gemäß den Vorgaben der DSGVO und bei der effektiven Verwaltung validierter Benutzerdaten, wodurch vertrauenswürdige Online-Transaktionen ermöglicht werden. Darüber hinaus eröffnet IDKEEP einen Marktplatz für Datenprüfer, die die Netzwerkeffekte eines großen Kundenstamms nutzen können, um Effizienzsteigerungen und die Wiederverwendung kostspieliger Datenvalidierungsprozesse zu erzielen.

IDKEEP wurde von LuxTrust in Luxemburg entwickelt. Die Plattform steigert den Nutzwert bereits vorhandener digitaler Identitäten, die bereits die gesamte Bevölkerung des Landes erfassen, und sie fördert die datengesteuerte Wirtschaft. Mit IDKEEP verbindet LuxTrust seine Rolle als eIDAS-qualifizierter Trust Services Provider und seine Rolle als vertrauenswürdige Drittpartei gemäß DSGVO. IDKEEP wird vom Großherzogtum Luxemburg unterstützt, einem der Anteilseigner des Unternehmens. Zudem besteht eine strategische Partnerschaft mit der italienischen Organisation InfoCert. Somit weist IDKEEP den Weg in ein neues Zeitalter der digitalen Identität.

IDKEEP wurde heute im Beisein des stellvertretenden Premierministers und Wirtschaftsministers Luxemburgs Étienne Schneider im südkoreanischen Seoul vorgestellt, womit die Betatestphase eingeläutet wird. Étienne Schneider äußerte sich dazu folgendermaßen: "Mit der Einführung der Lösung IDKEEP stellt LuxTrust sein Know-how und seine Kompetenzen als innovationsstarkes Unternehmen unter Beweis. Mit dieser Plattform behauptet LuxTrust seine Position als Vorreiter unter den Anbietern digitaler Identitäten. Technologische Entwicklungen wie IDKEEP tragen dazu bei, dass die digitale Wirtschaft von morgen verwirklicht wird und dass Luxemburg in Europa und darüber hinaus als vertrauenswürdiger Datennetzknoten wahrgenommen wird."

Anzeige

Die Basis der IDKEEP-Plattform bildet die innovative, blockchain-basierte Unternehmenssoftware von Cambridge Blockchain. Diese spezielle Technologie gibt den Benutzern die Kontrolle über ihre eigene Identität zurück, indem sie die Datenqualität, die Wiederverwendbarkeit und das Vertrauen steigert. "Nachdem wir Anfang des Jahres Investitionen von PayPal, Flourish und Omidyar Network erhalten haben, freuen wir uns, dass wir unsere Expansion fortsetzen können, um die Zukunft digitaler Identitäten in Europa und darüber hinaus zu realisieren", so Matthew Commons, CEO und Mitgründer von Cambridge Blockchain.

Diese Ankündigung ist ein wichtiger Meilenstein für die Lösung der Herausforderungen im Bereich der digitalen Identität. IDKEEP gewinnt derzeit weitere vertrauenswürdige Organisationen und Serviceanbieter als Partner. Unternehmen, die sich für die Teilnahme an der Plattform interessieren, wenden sich bitte unter folgender Adresse per E-Mail an Povilas Žinys: povilas.zinys@luxtrust.lu

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Povilas Žinys
povilas.zinys@luxtrust.lu

Anzeige