Der Spiegel manager-magazin.de

Samstag, 18. Januar 2020

Börse

BUSINESS WIRE: PW Power Systems beschert Puerto Rico hellere Feiertage

05.12.2019, 19:39 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

Mobile Stromerzeugungsanlagen werden zugleich das Stromnetz sicherer machen und die erneuerbaren Energien ergänzen

GLASTONBURY, Conn. --(BUSINESS WIRE)-- 05.12.2019 --

PW Power Systems (PWPS), der führende Anbieter von Aeroderivat-Lösungen für die Energieerzeugung, teilt mit, dass bei der PREPA (Puerto Rico Electric Power Authority) drei PWPS-Gasturbinen vom Typ FT8® MOBILEPAC® einsatzbereit sind. Die mobilen 30-Megawatt-Gasturbineneinheiten stehen nun sowohl für die Notstromversorgung als auch für die Netzsicherheit zur Verfügung und unterstützen so den ökologischen Nachhaltigkeitsplan von Puerto Rico. Mit Unterstützung von PWPS stellte die ARG Precision Corporation jetzt die schlüsselfertige Installation der mit zwei Brennstoffarten betreibbaren Gasturbinen FT8 MOBILEPAC im Kraftwerk Palo Seco in Toa Baja fertig.

Die Gouverneurin von Puerto Rico, Wanda Vazquez, sagte: "Die drei Generatoren bieten uns die Möglichkeit, bei einem Notfall oder einer Situation, in der wir im Ballungsraum Energie verlieren, schnell zu reagieren. In nur acht bis zehn Minuten können wir das System hochfahren und rund 40.000 Kunden mit Strom versorgen. Auch kritische Dienste wie z.B. Krankenhäuser in der Metropolregion werden von dieser Sicherheit profitieren."

"Die drei Multi-Megawatt-Generatoren können den Bedarf von Einrichtungen wie dem Bayamón Regional Hospital, dem Río Piedras Medical Center und der Golden Mile in Hato Rey decken und außerdem den täglichen Betrieb des Internationalen Flughafens Luis Muñoz Marín in Isla Verde sicherstellen", bestätigte Jose Ortiz, Executive Director der PREPA. "Sie befinden sich zwar physisch auf dem Betriebsgelände von Palo Seco, sind aber portabel, so dass sie auch in abgelegene Gebiete gebracht werden können, zu denen in Notfällen keine Energie übertragen werden kann", so Ortiz weiter.

Anzeige

"Im Zuge der Umstrukturierung der Netzarchitektur in Puerto Rico bringt die Verfügbarkeit der FT8-MOBILEPAC-Anlagen der PREPA und ihren Kunden sofortige Versorgungssicherheit", so das Fazit von PWPS-Präsident und -CEO Raul Pereda. "Langfristig ist diese Technologie eine facettenreiche Lösung, die uns hilft, auch extreme Witterungseinflüsse abzufedern, und die PREPA in die Lage versetzt, die Integration in das neue Standard-Portfolio der erneuerbaren Energien voranzutreiben. Ihre Energieeffizienz und Schnellstartfähigkeit im Bedarfsfall schaffen eine hohe Flexibilität bei der Bewältigung der Herausforderungen unsicherer Lastprognosen, und sie liefert zuverlässige Energie, wenn Puerto Rico sie am dringendsten benötigt."

Über PW Power Systems

PW Power Systems LLC (PWPS) ist ein Konzernunternehmen von MHPS Americas mit Hauptsitz in Lake Mary (Florida). PWPS hat sich die fortschrittliche Technologie der Flugzeugtriebwerke von Pratt & Whitney® exklusiv zunutze gemacht und in einzigartiger Weise auf komplexe Stromversorgungs-Systemlösungen übertragen, um zu einem führenden Anbieter in der Stromerzeugungsindustrie zu werden.

PW Power Systems ist mit mehr als 2.000 installierten Industriegasturbinen in über 50 Ländern weltweit vertreten und stolzer Marktführer in der Reparatur und Überholung von Gasturbinen. Das Gasturbinenmotoren-Portfolio von PWPS umfasst wettbewerbsfähige, effiziente und flexible Produkte zur Erzeugung von Leistungen im Bereich von 30 bis 140 Megawatt.

Der Gasturbinengenerator FT8® MOBILEPAC® hat einen hohen Wirkungsgrad und lässt sich einfach und schnell auf dem Land-, See- oder Luftweg transportieren. Sein spezielles Design ermöglicht eine schnelle Mobilisierung und Demobilisierung bei minimalem Personal- und Materialaufwand.

PW Power Systems hat sich zum Ziel gesetzt, qualitativ hochwertige Lösungen für den Markt der dezentralen Energieversorgung anzubieten, die die Produktivität und Zuverlässigkeit der Energieversorgung steigern und seinen Kunden Einsparungen bei den Betriebskosten ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter www.pwps.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Stefan Zavatone, Director of Marketing & Communications
860-368-5499
stefan.zavatone@pwps.com

Weitere Nachrichten

16.01. BUSINESS WIRE: Visa erreicht Ziel von 100 Prozent Regenerativstrom
16.01. BUSINESS WIRE: USD-Umsatzwachstum von LTI steigt gegenüber Vorquartal um 8,4 % und gegenüber Vorjahr um 13,7 %; digitale Umsätze von 41 %
16.01. BUSINESS WIRE: Europäische und arabische Bankenverbände mit fast 4.000 Mitgliedsbanken unterzeichnen Kommuniqué über die digitale Wirtschaft mit der GCEL zur Schaffung einer neuen Finanzdienstleistungsmöglichkeit in Höhe von 7,5 Billionen US-Dollar
16.01. BUSINESS WIRE: Jefferies widmet einen Asien-Pazifik-Handelstag der Nothilfe infolge der australischen Buschbrände, am Mittwoch, dem 22. Januar
16.01. BUSINESS WIRE: Ultimate Risk Solutions und msg global solutions AG bilden strategische Allianz
16.01. GlobeNewswire: Juniper Systems Limited stellt das Mesa 3 Rugged Tablet vor
16.01. BUSINESS WIRE: „Vom First Mover zum Game Changer“: Celltrion präsentiert seine Strategie 2020-2030 auf der 38. J.P. Morgan Healthcare Conference
16.01. BUSINESS WIRE: Bericht 2020 der AMR-Life-Science-Industrie: Erfolge und Rückschläge im Kampf gegen Superbakterien
15.01. BUSINESS WIRE: IARPA fördert DNA-Speicherungs-Forschungs- und Entwicklungs-Team, dem DNA Script, das Broad Institute und Harvard University angehören
15.01. BUSINESS WIRE: Bank of America veröffentlicht Finanzergebnisse für das vierte Quartal 2019
Anzeige
Anzeige