Spiegel Online manager-magazin.de

Sonntag, 22. September 2019

Börse

BUSINESS WIRE: Mary Kay ernennt Katherine Weng zur Geschäftsführerin für China

23.08.2019, 03:00 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

Führender globaler Kosmetikkonzern setzt sich für weibliche Führung in aller Welt ein

DALLAS, Texas (USA) --(BUSINESS WIRE)-- 23.08.2019 --

Mary Kay Inc., als Unternehmen ein tonangebender Verfechter von Führungspositionen und Unternehmertum für Frauen, gab die Ernennung von Katherine Weng zur Geschäftsführerin für Mary Kay (China) Co., Ltd., bekannt. Weng wird von Shanghai aus tätig sein und ist direkt KK Chua unterstellt, Mary Kays Präsidenten für den asiatisch-pazifischen Raum.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20190822005733/de/

"Katherines unermüdliche Arbeitsmoral, strategische Denkweise und Fähigkeit, langfristige Beziehungen aufzubauen, haben Mary Kay China zu neuen Höhen verholfen", so Chua. "Sie setzt sich leidenschaftlich für unsere Mission ein, das Leben von Frauen zu bereichern. Sie versteht die Bedürfnisse unserer selbständigen Schönheitsberaterinnen und setzt sich sehr dafür ein, diese Bedürfnisse zu erfüllen, um ihre Geschäfte zu unterstützen. Sie hat innerhalb des Unternehmens mit Erfolg eine nahtlose Verbindung zwischen Verkauf, Marketing und Betrieb geschaffen. Wir freuen uns auf kontinuierliches Wachstum in China unter ihrer Führung."

Anzeige

Mary Kay hat den Betrieb des Unternehmens in China vor über 20 Jahren aufgenommen und sich rasch zu einem der führenden drei internationalen Märkte des Unternehmens entwickelt.

Wengs Ernennung ist nur das jüngste Beispiel für Mary Kay Inc.'s jahrzehntelanges Engagement, Frauen dabei zu unterstützen, in führenden Positionen in aller Welt tätig zu sein. Frauen in führenden Positionen bei Mary Kay sind eine treibende Kraft für den Erfolg des Unternehmens:

  • 61 Prozent von Mary Kays globaler Belegschaft sind Frauen;
  • In führenden Positionen auf Geschäftsleitungsebene und darüber sind 59 Prozent der Beschäftigten Frauen;
  • In führenden Positionen auf stellvertretender Vorstandsebene und darüber sind 51 Prozent der Beschäftigten Frauen;
  • 46 Prozent des globalen Führungsteams von Mary Kay sind Frauen; und
  • 68 Prozent von Mary Kays internationaler Marktführung sind Frauen.

"Ich fühle mich überaus geehrt, Frauen und deren Familien in China zu dienen", sagt Weng. "Es ist ein großes Privileg, für ein Unternehmen tätig zu sein, das sich nicht nur dafür einsetzt, das Leben von Frauen durch eine großartige Geschäftsgelegenheit und hochmoderne Produkte zu bereichern, sondern auch durch seine philanthropischen und auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Bestrebungen."

Weng begann ihre Laufbahn im Jahr 1995 als Filial- und Kundendienstleiterin für Mary Kay China in Shanghai und hatte in den letzten 24 Jahren verschiedene Schlüsselpositionen inne, zuletzt als Sr. Commercial Vice President. Sie war ein fester Bestandteil der Führungsteams in China und hat erheblich zum Wachstum und Erfolg von Mary Kay China beigetragen.

Weng erwarb ihren Master-Abschluss in BWL an der La Trobe University in Melbourne, Australien.

Über Mary Kay

Mary Kay Ash, eine der ursprünglichen bahnbrechenden Powerfrauen, gründete ihr Kosmetikunternehmen vor mehr als 55 Jahren mit drei Zielen: Frauen lohnende Möglichkeiten zu bieten, unwiderstehliche Produkte anzubieten und die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Dieser Traum hat sich zu einem Multimilliarden-Dollar-Unternehmen mit Millionen von unabhängigen Außendienstmitarbeitern in fast 40 Ländern entwickelt. Mary Kay investiert engagiert in die Wissenschaft hinter der Schönheit und die Herstellung von hochmoderner Hautpflege, Farbkosmetik, Duftstoffen und Nahrungsergänzungsmitteln. Über The Mary Kay FoundationTM hat das Unternehmen mehr als 78 Millionen Dollar für die Krebsforschung und für Ziele bereitgestellt, die der häuslichen Gewalt ein Ende bereiten sollen. Mary Kay Ashs ursprüngliche Vision glänzt weiter - mit einem Lippenstift nach dem anderen. Mehr dazu erfahren Sie unter www.marykay.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Mary Kay Inc. Unternehmenskommunikation
marykay.com/newsroom
+1 972 687 5332 oder media@mkcorp.com

Weitere Nachrichten

20.09. BUSINESS WIRE: William Priest tritt 2020 als CEO zurück und gehört dem Unternehmen unverändert als Executive Chairman und Co-CIO an
20.09. BUSINESS WIRE: RoboSense RS-LiDAR-M1 Smart LiDAR Sensor Wins AutoSens Awards 2019
20.09. BUSINESS WIRE: Rimini Street wird im Rahmen der American Business Awards 2019 und der International Business Awards 2019 mit dem Gold Stevie® Award als „Unternehmen des Jahres – Computer-Dienstleistungen“ ausgezeichnet
20.09. BUSINESS WIRE: Boehringer Ingelheim Partners with Inflammasome Therapeutics to Develop Novel Therapies for Patients with Retinal Diseases
20.09. BUSINESS WIRE: Fuel50 erhält Auszeichnungen bei den HR Innovation Awards 2019 für die Förderung der Zukunft von Arbeit und wird zum besten Start-up-Unternehmen in der Kategorie HR-Software & -Hardware gewählt
20.09. BUSINESS WIRE: Panasonic wird zusätzliche Gates mit automatischer Gesichtserkennung für Ausweiskontrollen an Flughäfen in Japan liefern
20.09. BUSINESS WIRE: Ørsted nutzt als erstes Unternehmen die GE Offshore-Windturbine der nächsten Generation
20.09. BUSINESS WIRE: Als erster Impact-Investor meldet LeapFrog Prüfung auf Impact-Prinzipien – und erzielt Bestnote
20.09. BUSINESS WIRE: Andersen Global dehnt Reichweite in London aus
20.09. BUSINESS WIRE: Kao Named to the Dow Jones Sustainability World Index for Sixth Consecutive Year
Anzeige
Anzeige