Spiegel Online manager-magazin.de

Mittwoch, 21. August 2019

Börse

BUSINESS WIRE: Andersen Global expandiert nach Simbabwe

20.08.2019, 23:15 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

SAN FRANCISCO --(BUSINESS WIRE)-- 20.08.2019 --

Anzeige

Andersen Global gab bekannt, dass es eine Kooperationsvereinbarung mit Chimwamurombe Legal Practice (Zenas) in Simbabwe unterzeichnet hat. Andersen Global hat in knapp zwei Jahren eine Präsenz in über 14 afrikanischen Ländern aufgebaut.

Zenas wurde 2015 gegründet und verfügt heute über ein Team von 11 Fachleuten, die Einzelpersonen, Organisationen, Institutionen und Unternehmen rechtliche Dienstleistungen anbieten. Mit einer Spezialisierung auf kleine und mittelständische Unternehmen bieten sie Lösungen in den Bereichen Bergbau und Bauwesen, Handel, Forderungseintreibung, Eigentumsrecht, Arbeitsrecht, Familienrecht, Steuern, Technologie, Telekommunikation, Medienrecht, Recht des geistigen Eigentums und Strafprozessrecht.

"Als wir begannen, wollten wir die gefragteste und vertrauenswürdigste Anwaltskanzlei Simbabwes sein", sagte Fungai Chimwamurombe, Managing Director des Zenas-Büros. "Diese Werte passen sehr gut zu den Firmen der internationalen Organisation Andersen Global. Wir freuen uns, einem Team von Fachleuten beizutreten, das sich gleichermaßen dafür einsetzt, Kunden wie die eigene Familie zu behandeln und erstklassigen Service zu bieten."

"Fungai und sein Team sind innerhalb kürzester Zeit in Bezug auf Größe und Respekt in ihrem Markt rasant gewachsen", sagte Mark Vorsatz, Vorsitzender von Andersen Global und CEO von Andersen Tax LLC. "Sie sind eine dynamische junge Gruppe mit Qualität als Kern ihres Geschäfts. Darüber hinaus ist Afrika eine dynamische geschäftliche Hochburg; unsere neue Familie in Simbabwe wird eine ausgezeichnete Ergänzung unseres Afrika-Teams sein und dazu beitragen, unsere Reichweite in der Region noch weiter auszubauen."

Andersen Global ist ein internationaler Verband rechtlich eigenständiger und unabhängiger Mitgliedsfirmen, dem Steuer- und Rechtsexperten aus aller Welt angehören. Andersen Global wurde im Jahr 2013 von der US-amerikanischen Mitgliedsfirma Andersen Tax LLC gegründet, beschäftigt derzeit mehr als 4.500 Fachleute weltweit und ist über seine Mitgliedsfirmen und Kooperationspartner an 144 Standorten präsent.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Megan Tsuei
Andersen Tax
+1 415 764 2700

Weitere Nachrichten

20.08. BUSINESS WIRE: Andersen Global expandiert nach Simbabwe
20.08. BUSINESS WIRE: IFF to Present at Barclays Global Consumer Staples Conference September 5
20.08. GlobeNewswire: Tascent bietet höchste Leistung beim DHS-Test der kooperativen Gesichtserkennung
20.08. BUSINESS WIRE: DXC Technology und Google Cloud kündigen globale Partnerschaft zur Förderung von Innovation für Großunternehmen
20.08. IRW-PRESS: Osino Resources Corp.: Osino Resources gibt Abschluss des Bohrprogramms bei Karibib und Aufnahme der Bohrungen bei Otjiwarongo in Nordnamibia bekannt
20.08. BUSINESS WIRE: Erklärung von Rimini Street zum Urteil des Berufungsgerichts der Vereinigten Staaten (U.S. Appeals Court)
20.08. IRW-PRESS: AgraFlora Organics International Inc.: AgraFlora Organics schließt exklusives CBD-Kosmetik-Vertriebsabkommen in Asien ab und erhält sofortigen Zugang zu chinesischem CBD-Markt im Wert von prognostizierten 15.000.000.000 US-Dollar
20.08. GlobeNewswire: PRA Health Sciences kündigt strategische Allianz zwischen Symphony Health und Close-Up International an
20.08. IRW-PRESS: Granada Gold Mine Inc.: Bohrprogramm im Konzessionsgebiet Granada Gold Mine startet im Bereich mineralisierter Strukturen in Oberflächennähe
20.08. BUSINESS WIRE: Argo hat neuen Vertrag zur Steigerung der Stromkapazität um 357 % unterzeichnet
Anzeige
Anzeige