Spiegel Online manager-magazin.de

Dienstag, 18. Juni 2019

Börse

Börsenlexikon

Suchen Sie hier nach Fachbegriffen aus der Finanz- und Investmentfondswelt. Wählen Sie hierzu den Anfangsbuchstaben des gesuchten Begriffs.

Rating

Als Rating bezeichnet man die Beurteilung von Staaten, Länder oder Unternehmen, die Wertpapiere ausgeben. Ratings beurteilen die Bonität der entsprechenden Unternehmen, Staaten oder Länder. Sie werden von neutralen Ratingagenturen teilweise auf Wunsch des Emittenten durchgeführt. Die bekanntesten Ratingagenturen sind Standard & Poors (New York) und Moodys (New York). Wobei "AAA" die höchste Bonität darstellt und "C" die geringste darstellt.

Anzeige