BUSINESS WIRE: MIOTY Alliance: Führende Vertreter aus Forschung und Industrie stellen auf der embedded world 2020 in Nürnberg die nächste Generation der LPWAN-Technologie für "Massive-IoT" vor

25.02.2020, 09:11 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

NÜRNBERG, Deutschland --(BUSINESS WIRE)-- 25.02.2020 --

Die MIOTY Alliance wird auf der Fachmesse embedded world erstmals die softwarebasierte MIOTY-Technologie vorstellen. MIOTY® ist das einzige ETSI-konforme Massive-IoT-Protokoll, das die Einschränkungen der üblichen LPWAN-Lösungen überwindet. Es ist hardwareunabhängig und mit seinem einzigartigen und patentierten Telegramm-Splitting-Verfahren erreicht MIOTY einen Durchbruch in der Skalierbarkeit, Zuverlässigkeit, Mobilität, Energieeffizienz und Flexibilität bei der Datenübertragung. MIOTY sammelt Millionen von Nachrichten pro Tag mit einer einzigen Basisstation, erreicht eine aktuell unübertroffene Störfestigkeit und überträgt Daten mit extrem niedrigem Stromverbrauch. Es ist eine leistungsstarke Lösung für Industrial IoT oder Smart Cities, die eine Datenübertragung über 15 Kilometer und das Sammeln von Daten von sich bewegenden Geräten mit einer Geschwindigkeit von bis zu 120 km/h erfordern.

Hersteller, Kommunikationsanbieter und Service-Entwickler, deren Kundenlösungen eine hohe Skalierbarkeit und Zuverlässigkeit bei der Datenübertragung erfordern, können nun durch ihre Mitgliedschaft in der MIOTY Allianz für Massive-IoT Zugang zu dieser Technologie erhalten.

Texas Instruments, Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Diehl Metering, Diehl Connectivity Solutions, ifm, Ragsol, STACKFORCE und WIKA gründeten die MIOTY ALLIANCE, um die disruptive MIOTY-Technologie als weltweiten Standard für Massive-IoT-Anwendungen verfügbar zu machen. Die MIOTY ALLIANCE bietet die ideale Plattform für Entwickler, Hardwarehersteller, Systemintegratoren, Dienstleistungsunternehmen und Endkunden. Sie stellt ein offenes, standardisiertes und interoperables Ökosystem bereit, das den heutigen und zukünftigen Bedarf an drahtloser Konnektivität für die Zukunft des IoT abdeckt.

"Zuverlässige Datenübertragung, niedriger Stromverbrauch und Netzwerke mit großer Reichweite sind für die Schaffung industrieller IoT-Anwendungen in großem Maßstab unerlässlich. Der MIOTY-Standard bietet diese Komponenten und die Leistung, um seine Position als führende Konnektivitätsoption für die weltweite Sub-1-GHz-Kommunikation jetzt und in Zukunft zu sichern", sagte Mattias Lange, General Manager für Connectivity bei TI. "

Anzeige

"Wir sehen die MIOTY-Technologie als bahnbrechend in der drahtlosen Kommunikation. Mit MIOTY können die traditionellen LPWAN-Lösungen, die nur sehr eingeschränkt für Massive-IoT-Entwicklungen geeignet sind, zuverlässig ergänzt oder ersetzt werden", erklärt Michael Schlicht, stellvertretender Vorsitzender des Vorstands der MIOTY Alliance.

"Wir nehmen die Bedürfnisse von Herstellern und Endkunden ernst und sind stolz darauf, durch Standardisierungs- und Zertifizierungsprogramme die weltweite Interoperabilität entlang der gesamten Wertschöpfungskette sicherzustellen", erklärt Hermann Trottler, Vorsitzender des Vorstands der MIOTY Alliance.

Die Technologie sowie die Vorteile einer Mitgliedschaft in der MIOTY ALLIANCE werden von den Gründungsmitgliedern in Halle 3A, Stand 507 auf der embedded world 2020 in Nürnberg vom 25.-27. Februar 2020 vorgestellt. Die Auftaktveranstaltung mit einer Präsentation von Texas Instruments und der zusätzliche Networking-Empfang finden am 25. Februar 2020 um 14:00 Uhr direkt am Stand statt.

Für weitere Informationen besuchen Sie auch www.mioty-alliance.com. Ab sofort nimmt dort die MIOTY ALLIANCE Mitgliedsanträge entgegen.

MIOTY Alliance e.V.
Mrs. Antje Garcia Flores
+49 9131 9284 80
contact@mioty-alliance.com

Weitere Nachrichten

02.04. GlobeNewswire: Idorsia veröffentlicht Ankündigung der ordentlichen Generalversammlung 2020
02.04. GlobeNewswire: Feintool beantragt Dividendenaussetzung anlässlich Generalversammlung
02.04. BUSINESS WIRE: Sierra Metals meldet 30-tägige Aussetzung seines Bergbaubetriebs in Mexiko im Einklang mit der regierungsseitig angeordneten Suspendierung nicht lebensnotwendiger Aktivitäten, um die weitere Ausbreitung des COVID-19-Virus in Mexiko einzudäm
02.04. BUSINESS WIRE: EUSA Pharma und das italienische Krankenhaus Papa Giovanni XXIII veröffentlichen Zwischenanalysedaten zu mit Siltuximab behandelten COVID-19-Patienten aus der SISCO-Studie
02.04. BUSINESS WIRE: Verimatrix führt Embedded DRM ein, um Punkt-zu-Punkt-Schutz für Online- und Offline-Videowiedergabe auf jedem Gerät bereitzustellen
02.04. BUSINESS WIRE: Takeda erhält positive CHMP-Stellungnahme für ADCETRIS® (Brentuximab Vedotin) in Kombination mit CHP (Cyclophosphamid, Doxorubicin und Prednison) für die Behandlung erwachsener Patienten mit zuvor unbehandeltem, systemischem...
01.04. GlobeNewswire: Die Hochschule für angewandte Wissenschaften Neu-Ulm nutzt Mediasite zum Online-Lernen während des COVID-19-Ausbruchs
01.04. GlobeNewswire: Bona® bringt Bona Quantum, einen Klebstoff auf Silan-Basis, auf den Markt
01.04. GlobeNewswire: Euro Manganese erhält entscheidendes positives Umweltschutzurteil
01.04. BUSINESS WIRE: Jason Kilar zum CEO von WarnerMedia ernannt
Anzeige
Anzeige