Spiegel Online manager-magazin.de

Freitag, 15. November 2019

Börse

BUSINESS WIRE: Der Planner Sourcing Report von Cvent für Großbritannien zeigt Fachleuten aus dem Hotel- und Gastgewerbe Möglichkeiten auf, vom Wachstum der MICE-Branche zu profitieren

14.10.2019, 16:47 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

Optimierte Kommunikation, schnellere Antworten auf Angebotsanfragen sowie Maßnahmen, die Hotels treffen können, um mehr MICE-Buchungen zu erhalten

LONDON --(BUSINESS WIRE)-- 14.10.2019 --

Fachleute aus dem Hotel- und Gastgewerbe dürfen sich auf steigende MICE-Geschäftschancen (Meetings, Incentives, Conventions, Exhibitions, also Meetings, Incentive-Reisen, Kongresse, Ausstellungen) freuen, denn britische Veranstaltungsplaner organisieren mehr Veranstaltungen mit größerer Teilnehmerzahl als in den Vorjahren (46 Prozent der Planer geben an, dass sie mindestens 50 Veranstaltungen pro Jahr organisieren; 33 Prozent der Planer geben an, dass sie Events mit über 500 Teilnehmern veranstalten). Die Ergebnisse wurden im Cvent Planner Sourcing Report 2019 (Ausgabe Großbritannien) veröffentlicht. Der Bericht enthält die Ergebnisse einer Umfrage unter fast 500 britischen Veranstaltungsplanern, mit der untersucht werden sollte, wie die Planer die Tagungsstätten auswählen und was ihre Entscheidungen beeinflusst. Die Umfrage bietet Fachleuten aus dem Hotel- und Gastgewerbe die erforderlichen Daten und Erkenntnisse, mit denen sie mehr MICE-Buchungen erzielen und sicherstellen können, dass sich ihre Vertriebs- und Marketingabteilungen auf die Kernbereiche konzentrieren, die zu mehr Profitabilität beitragen.

Der Bericht zeigt Hoteliers Möglichkeiten auf, ihre Chancen auf steigende MICE-Buchungszahlen zu verbessern, indem sie die Herausforderungen der Planer angehen, die es in den verschiedenen Phasen des Auswahlprozesses für Veranstaltungen zu bewältigen gilt. Zu den wichtigsten Problempunkten, auf die Planer bei der Auswahl stoßen, zählen die lange Reaktionszeit bei Angebotsanfragen, mangelnde Sorgfalt und eine mangelhafte Kommunikation.

"Im Hotel- und Gastgewerbe kann man sich darüber freuen, dass die MICE-Branche weiter wächst und somit mehr Umsatz und mehr Geschäftschancen verspricht", so Chris McAndrews, Vice President des Bereichs Marketing der Cvent Hospitality Cloud. "Veranstaltungsplaner in Großbritannien haben mehr denn je zu tun. Der Druck, eindrucksvolle und umsatzsteigernde Veranstaltungen zu organisieren, wächst. Angesichts dieser höheren Erwartungen sind die Veranstaltungsplaner sehr daran interessiert, auf diejenigen Hotels und Tagungsstätten zurückzugreifen, die ihre Anforderungen zeitnah, proaktiv und präzise umsetzen. Tagungsstätten und Veranstaltungsorte, die sich bei der Erstellung ihrer Angebote besonders um Klarheit und Transparenz bemühen und flexiblere Verhandlungsstrategien anbieten, werden daraus Nutzen ziehen."

Anzeige

Weitere Highlights aus den Umfrageergebnissen aus Großbritannien:

Unzureichende Antworten und die Nichterfüllung der Erwartungen wurden von den Planern als diejenigen Hauptgründe genannt, aus denen sie sich gegen bestimmte Hotels für ihre Veranstaltungen entschieden haben.

  • Als wichtige Faktoren für die Entscheidung gegen bestimmte Tagungsstätten wurden zu lange Zeiten bis zur Beantwortung von Angebotsanfragen und eine ineffektive Kommunikation genannt.
  • 32 Prozent der befragten britischen Veranstaltungsplaner sind der Meinung, dass die Tagungsstätten bei der Beantwortung von Angebotsanfragen sorgfältiger und detailgenauer arbeiten müssen.
  • Mehr als ein Drittel (35 Prozent) der befragten britischen Veranstaltungsplaner nannten als wichtigen Grund dafür, eine Buchung nicht vorzunehmen, dass die betreffenden Tagungsstätten nicht die zugesagten Leistungen bereitstellen konnten.

Die britischen Veranstaltungsplaner organisieren mehr und größere Veranstaltungen als ihre Kollegen aus anderen Ländern.

  • 46 Prozent der Befragten geben an, 50 oder mehr Veranstaltungen pro Jahr zu organisieren (im Vergleich zu 19 Prozent der Planer aus Nordamerika und 17 Prozent der Planer aus dem Nahen und Mittleren Osten).
  • Nach Angaben der Organisatoren aus Großbritannien veranstalten sie 33 Prozent ihrer Events mit mehr als 500 Teilnehmern, verglichen mit einem weltweiten Durchschnitt von 22 Prozent.
  • Die prozentualen Anteile der britischen Planer, die Konferenzen (64%), Schulungen (65%), Fundraising-Veranstaltungen (57%) und Ausstellungen (47%) organisieren, liegen höher als die weltweiten Durchschnittswerte.

Die Markenreputation und Erfahrungsberichte haben als Kriterium beim Auswahlprozess für die Buchung mehr Gewicht als die Kosten für eine Tagungsstätte.

  • Vor dem Versand einer Angebotsanfrage achten 41 Prozent der befragten britischen Veranstaltungsplaner auf die Markenreputation; 37 Prozent stützen sich auf Erfahrungsberichte.
  • Diese beiden Faktoren werden als wichtiger erachtet als die Kosten für die betreffende Tagungsstätte (dies ist für 36 Prozent der britischen Planer das wichtigste Kriterium vor dem Versand einer Angebotsanfrage an eine Tagungsstätte).

Die zehn wichtigsten Faktoren für die Entscheidung britischer Planer, eine bestimmte Tagungsstätte tatsächlich zu buchen, sind folgende:

  • Bestehende Beziehungen zur Tagungsstätte: 44 Prozent der Planer haben sich für dieses Kriterium entschieden
  • Die besondere Atmosphäre der Tagungsstätte: 37 Prozent
  • Einfache Durchführung: 36 Prozent
  • Lage der Tagungsstätte: 35 Prozent
  • Zugehörigkeit zu einer Marke/Kette: 35 Prozent
  • Kundenservice: 34 Prozent
  • Kostenlose Leistungen: 34 Prozent
  • Kosten für die Tagungsstätte: 32 Prozent
  • Verfügbarkeit an Wunschterminen: 32 Prozent
  • Raumaufteilung der Besprechungsräume: 30 Prozent

Klicken Sie HIER, um die britische Ausgabe des Planner Sourcing Report 2019 von Cvent herunterzuladen.

Klicken Sie HIER, um die weltweite Ausgabe des Planner Sourcing Report 2019 von Cvent herunterzuladen.

www.cvent.co.uk

Über die Hospitality Cloud

Die Cvent Hospitality Cloud kooperiert mit Hotels und Tagungsstätten, um sie dabei zu unterstützen, profitable MICE-Umsätze zu steigern. Veranstaltungsplaner und Manager für Geschäftsreisen geben über die Online-Plattformen von Cvent mehr als 16 Milliarden US-Dollar pro Jahr aus. Die Cvent Hospitality Cloud bietet ihren Kunden direkten Zugang zu diesen Einkäufern. Mit den digitalen Marketing-Tools und Softwarelösungen von Cvent gewinnen Hoteliers wertvolle Leads, um ihr Geschäft auszubauen, das Geschäftsvolumen zu steigern und direkte Kundenbeziehungen zu stärken. Durch die Vermittlung von Hotels für die Einkäufer und die Bereitstellung von Technologien zur Kundengewinnung und -betreuung unterstützt Cvent Hospitality Cloud Hoteliers beim Wachstum und beim eigenverantwortlichen Management ihres MICE-Geschäfts. Weitere Informationen zur Cvent Hospitality Cloud erhalten Sie unter https://www.cvent.com/uk/hospitality-cloud.

Über Cvent

Cvent ist ein führender Anbieter von Technologien für Meetings, Veranstaltungen und das Hotel- und Gastgewerbe mit mehr als 4.200 Mitarbeitern, 27.000 Kunden und 300.000 Anwendern weltweit. Die Cvent Event Cloud bietet Veranstaltungsplanern und -vermarktern Softwarelösungen für die Online-Registrierung von Veranstaltungen, die Auswahl der Tagungsstätten, Veranstaltungsmanagement und -marketing, Onsite-Lösungen und die Einbindung von Teilnehmern. Die Produktreihe von Cvent automatisiert und vereinfacht den Planungsprozess für möglichst wirkungsvolle Veranstaltungen. Die Cvent Hospitality Cloud arbeitet mit Hotels und Tagungsstätten zusammen, um diese dabei zu unterstützen, das Gruppen- und Geschäftsreisegeschäft voranzutreiben. Hotels nutzen die digitalen Marketing-Tools und Softwarelösungen der Cvent Hospitality Cloud, um über die Sourcing-Plattformen von Cvent Aufträge zu erhalten und ihre Kunden direkt, effizient und profitabel zu bedienen. Dadurch unterstützen diese die Hotels dabei, ihr Geschäft eigenverantwortlich auszubauen. Cvent-Lösungen optimieren die gesamte Wertschöpfungskette des Veranstaltungsmanagements und ermöglichen Kunden auf der ganzen Welt das Management von Hunderttausenden von Meetings und Veranstaltungen. Weitere Informationen finden Sie unter Cvent.co.uk, oder verbinden Sie sich mit uns über Facebook, Twitter oder LinkedIn.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Sam Pepper
E-Mail: sam.pepper@spotlightcoms.com
Mobil: +44 7958 329 175

Sharon Coleshill
E-Mail: sharon.coleshill@spotlightcoms.com
Tel.: +44 (0) 208 334 4005
Mobil: +44 7810 508 990

Weitere Nachrichten

14.11. BUSINESS WIRE: Takeda Announces 12 New Molecular Entities with the Potential for 14 Launches in the Next Five Years at 2019 R&D Day
14.11. BUSINESS WIRE: Visa stellt den Team Visa Kader vor den Olympischen und Paralympischen Spielen in Tokio 2020 vor
14.11. IRW-PRESS: dynaCERT Inc.: dynaCERT liefert 150 für Mexiko bestimmte HydraGEN-Technologieeinheiten an KarbonKleen
14.11. IRW-PRESS: Blue Lagoon Resources Inc.: Blue Lagoon schließt weitere Privatplatzierung in Höhe von $100.000 ab
14.11. IRW-PRESS: AgraFlora Organics International Inc.: AgraFlora Organics führt Bio-Lippenbalsam in 200 Standorten von Gateway Newstands ein
14.11. IRW-PRESS: aktiencheck.de AG: 1.400% Hot Stock meldet Verkaufsstart in Europa - Weitere exklusive Lizenzdeals Bulgarien, Rumänien und Serbien. 355% Wachstum. Neuer Pot Hot Stock nach 50.000% mit Aurora Cannabis und 294.900% mit Canopy Growth - AC-Research
14.11. IRW-PRESS: The Yield Growth Corp.: Yield Growth schickt erste Produktlieferung nach Europa und erweitert das exklusive Vertriebsgebiet auf Bulgarien, Rumänien und Serbien
14.11. IRW-PRESS: dynaCERT Inc.: dynaCERT meldet strategische Investition mittels Privatplatzierung
14.11. GlobeNewswire: SIKA ERÖFFNET MÖRTELFABRIK IN ÄTHIOPIEN
14.11. BUSINESS WIRE: Juan Carro Arbelo zum Regional Manager for Insurance, Iberia, ernannt
Anzeige
Anzeige