Spiegel Online manager-magazin.de

Dienstag, 25. Juni 2019

Börse

BUSINESS WIRE: Saudi-Arabien treibt den Wandel voran: Vier "Projekte für das Wohlergehen" in Riad

19.03.2019, 20:21 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

RIAD, Saudi-Arabien --(BUSINESS WIRE)-- 19.03.2019 --

König Salman bin Abdulaziz von Saudi-Arabien gab heute den Start von vier Mega-Stadtentwicklungsprojekten für die Hauptstadt Riad bekannt. Sie sollen die Lebensqualität der Bewohner deutlich verbessern, die Metropole als attraktives Reiseziel positionieren und Riad generell zu einer der lebenswertesten Städte der Welt machen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20190319005847/de/

Die vier "Projekte für das Wohlergehen" - "King Salman Park", "Sports Boulevard", "Green Riyadh" ("Grünes Riad") und "Riyadh Art" ("Riad Kunst") - runden das zur "Vision 2030" gehörende "Quality of Life"-Programm des Königreichs ab. Sie stehen im Einklang mit den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen (Sustainable Development Goals, kurz SDG), die unter anderem auf eine nachhaltige Entwicklung von Städten und Kommunen sowie gleichzeitig auf die dringend notwendige Eindämmung des Klimawandels ausgerichtet sind.

Für die vier Projekte sind staatliche Investitionen von insgesamt 23 Milliarden US-Dollar (rund 20 Milliarden Euro) vorgesehen. Zudem öffnet das Vorhaben dem privaten Sektor Investitions-Optionen in den Bereichen Wohnen, Gewerbe, Freizeit und Wellness in Höhe von 15 Milliarden US-Dollar (ca. 13 Milliarden Euro). Die Projekte schaffen nicht nur Zehntausende neuer Arbeitsplätze. Sie sind Teile eines Gesamtkonzeptes, das die Bereiche Wellness, Gesundheit, Sport, Kultur und Kunst integriert und Maßstäbe in der ökologischen Nachhaltigkeit setzt.

Anzeige

Die Projekte im Einzelnen:

Mit seinen 13,4 Quadratkilometern wird der King Salman Park zu einer grünen Oase in urbaner Umgebung und dem größten Stadtpark der Welt. Neben Wohnanlagen und Hotels umfasst er auch einen Royal Arts Complex, Theater, Museen, Kinos, Sportstätten, Wasserspiele, Restaurants und einen 18-Loch-Royal-Golfplatz sowie für die internationale Community zahlreiche Kunst-, Unterhaltungs- und Kulturangebote. Der Park verfügt außerdem über mehrere Sehenswürdigkeiten, darunter den Riad Brunnen und einen vertikalen Garten.

Im Rahmen von Green Riyadh, einem der weltweit größten städtischen Begrünungsprojekte, wird die Grünfläche der saudischen Hauptstadt um 7,5 Millionen neu gepflanzte Bäume erweitert. Der Anteil der Grünfläche an der Gesamtgröße der Stadt wächst dadurch bis zum Jahr 2030 von 1,5 auf 9,1 Prozent bzw. rund 541 Quadratkilometer. Damit vergrößert sich die "Pro-Kopf-Grünfläche" von derzeit 1,7 auf 28 Quadratmeter. Zum Vergleich: Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt neun Quadratmeter pro Kopf. Das Projekt Green Riyadh trägt dazu bei, die durchschnittliche Lufttemperatur um zwei Grad Celsius zu senken. Für die Bewässerung werden hier täglich mehr als eine Million Kubikmeter gereinigtes Abwasser verwendet, um die Trinkwasserressourcen der Stadt zu schonen.

Der Sports Boulevard, eine einzigartige neue Gesundheits- und Wellness-Destination inmitten von Riad, wird Ausgangspunkt für einen mehr als 135 Kilometer langen Profiradweg, der die Stadt und die umliegenden Täler durchzieht und der erste seiner Art in der Region ist. Mit 3,5 Millionen Quadratmetern zusätzlichem Freigelände in der ganzen Stadt schließt dieses Großprojekt darüber hinaus einen Sportpavillon, Reitställe, Leichtathletikbahnen und vieles mehr mit ein. Der Sports Boulevard ist so konzipiert, dass er allen Bevölkerungsgruppen uneingeschränkten Zugang gewährt.

Riyadh Art ist die weltweit größte staatliche Investition in öffentliche Kunst und wird die Stadt mit einem erstklassigen Programm für interaktive öffentliche Kunst als eine "Galerie ohne Wände" etablieren. Mit 1.000 Kunstwerken, die in zehn Einzelprogrammen und einem jährlichen Kunstfestival kuratiert werden, präsentiert dieses Kulturprojekt großformatige Kunstwerke, die Künstler und Kunstliebhaber aus der ganzen Welt faszinieren und begeistern. Ein Highlight von Riyadh Art wird eine ikonische Installation sein: Riads Wahrzeichen der Kunst des 21. Jahrhunderts, entworfen von den innovativsten, kreativsten und ambitioniertesten Talenten der Welt.

Baubeginn für die vier "Projekte für das Wohlbefinden" ist die zweite Jahreshälfte 2019.

*Quelle: AETOSWire

Der in der Ausgangssprache veröffentlichte Originaltext ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen wie hier ins Deutsche werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Arch. Khalid Al-Hazani
Director, Architectural Projects Program & Public Affairs,
Riad, Königreich Saudi-Arabien
+966544777772, hazzani@ada.gov.sa

Anzeige