Spiegel Online manager-magazin.de

Sonntag, 25. August 2019

Börse

ALIBABA GROUP HOLDING LTD. REG.SHS (SP.ADRS)/8 DL-,000025

148,00 Aktueller Kurs
-4,27% / -6,60 Differenz zum Vortag
156,00 Eröffnung
157,00 Tageshoch
147,00 Tagestief
Anzeige

BUSINESS WIRE: Luohan Academy stellt auf dem Weltwirtschaftsforum einen Bericht über digitale Technologie und integratives Wachstum vor

24.01.2019, 20:00 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

Der Bericht enthält Schlüsselbeispiele aus China, die zeigen, wie die digitale Technologie integratives Wachstum vorantreiben kann

DAVOS (Schweiz) --(BUSINESS WIRE)-- 24.01.2019 --

Luohan Academy - ein von Alibaba Group Holding Limited (NYSE: BABA) initiiertes offenes Forschungsinstitut - hat heute auf dem Weltwirtschaftsforum 2019 in Davos seinen ersten Bericht herausgegeben, der die vieldiskutierte Beziehung zwischen digitaler Technologie und Wirtschaftswachstum untersucht. Der Bericht zeigt auf, wie digitale Technologie integratives Wachstum auf eine Art und Weise vorantreibt, wie es vorherige technologische Revolutionen nicht konnten, insbesondere dann, wenn die Politik und öffentliche und privatwirtschaftliche Zusammenarbeit dies unterstützen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20190124005706/de/

Der Bericht wurde auf einer gemeinsam mit der Weltbank organisierten Veranstaltung vorgestellt, auf der Reden und Diskussionen mit hochkarätigen Experten, wie Ihre Majestät Königin Máxima der Niederlande und Sonderbotschafterin des UN-Generalsekretärs für Finanzierung und Entwicklung (UNSGSA); Kristalina Georgieva, CEO der Weltbank; Michael Spence, Professor für Wirtschaftswissenschaften an der New York University und Nobelpreisträger; Jack Ma, Alibaba Group Executive Chairman und Chen Long, Direktor der Luohan Academy. Mehr als 120 Delegierte des Weltwirtschaftsforums, zu denen Regierungsvertreter, Firmenchefs, Wissenschaftler sowie Leiter von Nichtregierungsorganisationen, internationalen Organisationen und Entwicklungsagenturen zählten, nahmen an der Veranstaltung teil.

Anzeige

Der Bericht "Digitale Technologie und integratives Wachstum‟ legt im Detail dar, warum die Vorteile der aktuellen digitalen Revolution gleichmäßiger verteilt werden können, als das in bisherigen technologischen Revolutionen der Fall war. Auf der Makroebene hängen die weitverbreitete Annahme und Anwendung der digitalen Technologie nicht mehr vom Einkommensniveau und der Wirtschaftsentwicklung ab. Auf der Mikroebene macht es die digitale Technologie für Verbraucher leichter, Unternehmen zu gründen, Verbraucher zu erreichen und Zugang zu Finanzierung zu erhalten. China dient in diesem Bericht als Fallstudie, um zu verdeutlichen, wie digitale Technologien auf eine Art und Weise mehr Zugang zu wirtschaftlichen Chancen bieten kann, die in der Vergangenheit nicht möglich war.

"Erfahrungen aus China und anderen Wachstumsmärkten belegen das enorme Potenzial eines neuen Wachstumskurses, der eine integrativere und nachhaltigere Entwicklung ermöglicht", sagte Chen Long, Direktor der Luohan Academy. "Mit gemeinsamen Anstrengungen sowohl von öffentlicher als auch privater Seite und den richtigen politischen Maßnahmen, bietet das digitale Zeitalter Wachstumsmärkten neue Chancen, wie es sie so früher nicht gegeben hat.‟

Dieser Bericht zeigt auf, wo digitale Technologien einen wesentlichen Unterschied hinsichtlich des integrativen Wachstums in China gemacht haben und enthält Erkenntnisse darüber, wie sich die in China gewonnenen Erfahrungen auf andere Märkte übertragen lassen. Zu den Haupterkenntnissen zählen:

  • Absenkung der Kompetenzschwelle: Zur Förderung der digitalen Durchdringung ist die zur Nutzung der Technologie erforderliche Absenkung der Kompetenzschwelle genauso wichtig wie die Anhebung des technischen Kenntnisstandes. In ländlichen Taobao-Dörfern in China haben beispielsweise Online-Händler-Haushalte jedes Bildungsniveaus ein mehr als doppelt so hohes Einkommen wie Nicht-Online-Händler-Haushalte, weil die erforderlichen Fähigkeiten in der Praxis erlernt werden können, ohne dass eine formelle Schulbildung erforderlich wäre.
  • Nutzung digitaler Plattformen: Digitale Plattformen stellen eine neue Form des Austausches und der Koordination zur Schaffung eines Ökosystems für integratives Wachstum dar. Es handelt sich um ein leer drehendes Rad, das zahlreiche Verbraucher und Hersteller miteinander verbindet und Interaktionen mit hoher Effizienz und Zuverlässigkeit zu sehr geringen Kosten ermöglicht.
  • Bildung effektiver öffentlich-privater Partnerschaften: Es ist für den öffentlichen Sektor wichtiger denn je, eine günstige Makroumgebung für die Privatwirtschaft zu erstellen, damit diese wachsen und die notwendigen Investitionen tätigen kann, damit die Bevölkerung Zugang zu digitalen Technologien hat.
  • Handhabung unerwarteter Auswirkungen: Im digitalen Zeitalter besteht Besorgnis über reale und komplexe Themen wie technologische Arbeitslosigkeit, Missbrauch von personenbezogenen Daten, rückständige Wettbewerbspolitik und zunehmende Ungleichheit. Der erste Schritt zur Überwindung dieser Herausforderungen besteht darin, Fakten von Spekulation und Unbehagen zu trennen. Die in China gewonnenen Erkenntnisse belegen, dass die Vorteile von neuen Marktzugängen und Chancen in weniger entwickelten Ländern stärker ausgeprägt sind.

"Dieser Bericht zu Wachstumsmustern in China, die durch digitale Technologien ermöglicht werden, ist sehr interessant. Die Daten zeigen, dass das mobile Internet, elektronischer Handel, mobile Zahlungen und internet-basierte Finanzdienstleistungen zusammen das Gesamtwachstum beschleunigt und in mehreren Dimensionen verblüffend integrative Wachstumsmuster hervorgerufen haben. Im Bericht wird dies alles dokumentiert und die Gründe für diese Effekte werden erläutert‟, sagte Michael Spence, Nobelpreisträgers der Ökonomie des Jahres 2001 und Professor an der New York University. "Im Zusammenhang mit Erfahrungen, die in anderen Entwicklungsländern gesammelt wurden, gibt es überzeugenden Beweise dafür, dass digitalfähige, Plattform-basierte Ökosysteme einen neuen und leistungsstarken Wachstumsmotor darstellen.‟

Luohan Academy wurde im Juni 2018 in Hangzhou gegründet und konzentriert sich auf die Bewältigung universeller Herausforderungen, die ihren Ursprung in der schnellen Entwicklung digitaler Technologien haben. Zu den Ausschussmitgliedern des Instituts zählen 16 Nobelpreisträger und herausragende Wissenschaftler. Ziel des Instituts ist es, die bedeutendsten Gelehrten aus der ganzen Welt zusammenzubringen, um die drängendsten Probleme der digitalen Wirtschaft anzugehen und die Erforschung der Technologie sowie deren Auswirkungen auf die Menschheit voranzutreiben.

Über Luohan Academy

Luohan Academy ist eine unabhängige Denkfabrik und ein offenes Forschungsinstitut, das am 26. Juni 2018 in Hangzhou (China) von Jack Ma, dem Gründer und Vorstandsvorsitzenden der Alibaba Group, und einem sechszehnköpfigen Ausschuss von Wissenschaftlern gegründet wurde. Luohan Academy hat es sich zur Aufgabe gemacht, die besten Denker der Welt zusammenzubringen, die zum Thema der digitalen Wirtschaft und deren Auswirkungen auf die Menschheit über praktische Erkenntnisse aus erster Hand verfügen. Dabei geht es um zwei Ziele: ein besseres Verständnis darüber zu erlangen, wie mithilfe der digitalen Technologie das Allgemeinwohl gefördert werden kann; und eine umfassende Forschungsgemeinschaft für systematisches und in die Tiefe gehendes Lernen zu schaffen, um neue Paradigmen zur Lösung der dringendsten Probleme einer digitalen Gesellschaft zu entwickeln.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Medien:
Holly Zhao
Holly.zhao@alibaba-inc.com
+1 (505) 469-3316

Anzeige