Spiegel Online manager-magazin.de

Freitag, 22. Juni 2018

Börse

DGAP-Adhoc: Westag & Getalit AG: Leichte Erhöhung der Konzernumsatzerlöse in 2017 auf 234,4 Mio. EUR; Konzernergebnis unter anderem durch Einmaleffekte belastet

16.02.2018, 12:06 Uhr



DGAP-Ad-hoc: Westag & Getalit AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis


Westag & Getalit AG: Leichte Erhöhung der Konzernumsatzerlöse in 2017 auf 234,4 Mio. EUR; Konzernergebnis unter anderem durch Einmaleffekte belastet


16.02.2018 / 12:06 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.




Die Westag & Getalit AG hat im Geschäftsjahr 2017 Konzernumsatzerlöse in Höhe von 234,4 Mio. EUR erzielt (Vorjahr 233,0 Mio. EUR). Damit ist es aufgrund einer Geschäftsbelebung im 4. Quartal 2017 gelungen, auf Jahressicht einen leichten Umsatzanstieg zu realisieren. Ursächlich hierfür war der Anstieg der Exporterlöse um 8,8 % auf 54,6 Mio. EUR (Vorjahr: 50,2 Mio. EUR).


Das Konzernergebnis vor Steuern belief sich im abgelaufenen Geschäftsjahr auf 9,1 Mio. EUR (Vorjahr 10,5 Mio. EUR). Neben dem Anstieg verschiedener Aufwandsarten war das Ergebnis aufgrund der umfangreichen Neuordnung des Produktsortiments in 2017 rückläufig. Darüber hinaus hat der Vorstand der Westag & Getalit AG entschieden, die Geschäftstätigkeit der russischen Vertriebsgesellschaft einzustellen. Die daraus resultierenden Aufwendungen sind ebenfalls im Konzernabschluss 2017 berücksichtigt.


Entsprechend zum Vorsteuerergebnis entwickelte sich auch der Konzernjahresüberschuss und erreichte einen Wert von 6,5 Mio. EUR (Vorjahr 7,6 Mio. EUR).

Anzeige


Die Anzahl der Mitarbeiter reduzierte sich in 2017 von 1.308 auf 1.279 Personen.


Alle genannten Zahlen sind vorläufig und unterliegen der zurzeit stattfindenden Jahresabschlussprüfung. Das endgültige Jahresergebnis und einen Vorschlag über die Gewinnverwendung gibt die Gesellschaft nach Feststellung des Jahresabschlusses bekannt.


Die vorstehende Meldung sowie weitere Informationen über unsere Gesellschaft können über unsere Internetadresse unter www.westag-getalit.com abgerufen werden.


Kontakt:

Westag & Getalit AG

Thomas Sudhoff

PR und Finanzkommunikation

Tel.: +49 5242 / 17-1712

E-Mail: ir@westag-getalit.com











16.02.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

























Sprache:Deutsch
Unternehmen:Westag & Getalit AG

Hellweg 15

33378 Rheda-Wiedenbrück

Deutschland
Telefon:+49 (0)5242 17 - 0
Fax:+49 (0)5242 17 - 5603
E-Mail:zentral@westag-getalit.de
Internet:www.westag-getalit.de
ISIN:DE0007775207, DE0007775231
WKN:777520, 777523
Börsen:Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange





 
Ende der MitteilungDGAP News-Service




655097  16.02.2018 CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=655097&application_name=news&site_id=real_vwd
Stand: 15.48 Uhr
31,20 Aktueller Kurs an Börse Frankfurt ±0,00% / ±0,00 Differenz zum Vortag zum Porträt zum Chart

Weitere Nachrichten

21.06. Curetis gibt Ergebnisse der Hauptversammlung vom 21. Juni 2018 bekannt
21.06. MBA-Absolventen werden weiterhin verstärkt eingestellt - 4 von 5 Unternehmen planen, im Jahr 2018 MBA-Absolventen einzustellen
21.06. BUSINESS WIRE: Emiratischer Geschäftsmann und Philanthrop Abdul Aziz Al Ghurair richtet einen Bildungsfonds für arabische Flüchtlingskinder und Jugendliche aus von Kriegen und Katastrophen betroffenen Ländern ein
21.06. BUSINESS WIRE: MYbank Launches Star Plan to Support 1,000 Financial Institutions to Serve 30 Million SMEs in the Next Three Years
21.06. IRW-PRESS: MYM NUTRACEUTICALS INC: Spatenstich mit Bürgermeister hinsichtlich des 1,5 Mio. ft² großen Gewächshauses von MYM erweckt Interesse von über 400 Medienvertretern, Würdenträgern und Anwohnern
21.06. Digital, kundenzentriert und nachhaltig: Diese Luxusunternehmen machen das Rennen aus dem Ranking der TOP 50 deutschen Luxusunternehmen
21.06. IRW-PRESS: Osisko Gold Royalties Ltd. : Osisko übernimmt Silver Stream von Falco für das Projekt Horne 5 in Rouyn-Noranda, Quebec
21.06. IRW-PRESS: Aben Resources Ltd.: Aben entsendet Crews in das Goldprojekt Forrest Kerr in der Region Golden Triangle in BC
21.06. DGAP-News: Scout24 AG: Hauptversammlung beschließt Dividendenerhöhung und heißt neue Aufsichtsratsmitglieder willkommen
21.06. IRW-PRESS: FYI Resources Limited: FYI Resources: Bohrungen bestätigen Hochgradigkeit der Kaolinressource Cadoux und zeigen, dass die Elementabfolge hervorragendes Ausgangsmaterial für die HPA-Verarbeitung ist
Anzeige
Anzeige