Zum Inhalt springen

Deka-Nachhaltigkeit Dynam CF

95,88 -1,52 (-1,56%) 25.07.2024, 17:36:10 Uhr
WKN: DK0V6U ISIN: DE000DK0V6U7 Wertpapiertyp: Fonds Währung: Euro Börse: Investmentfonds
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J
  • 10J
  • Max

Weltmärkte

Fondsdaten

Gesellschaft (KVG) Deka Investment GmbH
Fondsart Mischfonds (MF)
Fondstyp Gemischt weltweit dynamisch
Land Deutschland
Fondswährung Euro
Auflage 03.05.21
Fondsalter 3 Jahre
Anteilsklassenvol.1 157 Mio. EUR
Teilfondsname --
Umbrellaname Deka-Nachhaltigkeit Dynamisch
Preisberechnungs-Frequenz täglich
Anlagehorizont --
Fondsmanager Deka-Team
Ausschüttungsart ausschüttend
Ausschüttungsintervall Jährlich
  • 1 Stand: 23.07.2024

Kursperformance

Zeitraum Kurs %
1 Tag -- -1,56%
1 Woche 98,19€ -0,80%
1 Monat 96,58€ +0,85%
6 Monate 88,82€ +9,66%
Lfd. Jahr (YTD) 86,51€ +12,59%
1 Jahr 83,33€ +16,89%
3 Jahre 100,22€ -2,82%
5 Jahre -- --

Fondsperformance

Zeitraum Performance1
1 Monat 24.06.24 - 24.07.24 +0,85%
6 Monate 24.01.24 - 24.07.24 +9,66%
Lfd. Jahr (YTD) 01.01.24 - 24.07.24 +12,59%
1 Jahr 24.07.23 - 24.07.24 +16,89%
3 Jahre 24.07.21 - 24.07.24 -2,82%
seit Auflage 03.05.21 - 24.07.24 +0,80%
  • 1 Kennzahlen werden auf Basis der letzten verfügbaren NAVs berechnet. Berechnung nach BVI-Methode.

Fondsgebühren

Aktueller Ausgabeaufschlag5,00%
Aktuelle Rücknahmegebühr--
Maximaler Ausgabeaufschlag5,00%
Maximale Rücknahmegebühr0,00%
Aktuelle Verwaltungsgebühr1,25%
Maximale Verwahrstellenvergütung0,16%
Maximale Verwaltungsgebühr1,25%
Laufende Kosten1,30%
Information zum Kauf - Mindestanlage
Einmalig25,00 Euro
Folgende--

Fondsstruktur

  • Topholdings
  • Länder
  • Stand: 31.05.2024

Kursdaten

Kurs 95,88€
Schluss Vortag --
52 Wochen-Hoch 98,61€
52 Wochen-Tief 76,63€
Allzeit-Hoch 109,72€
Allzeit-Tief 75,14€

Anlageidee

Das Anlageziel des Fonds ist ein mittel- bis langfristiger Kapitalzuwachs durch die Erwirtschaftung laufender Erträge und die positive Entwicklung der Kurse der im Sondervermögen enthaltenen Vermögenswerte. Der fundamental und aktiv gemanagte Fonds kann weltweit in unterschiedliche Anlageklassen (z.B. Aktien und Anleihen) investieren. Im Rahmen des Auswahlprozesses für Wertpapiere, Geldmarktinstrumente und Investmentanteile werden neben wirtschaftlichen Aspekten auch Nachhaltigkeitskriterien (Ökologie, Soziales und Governance) berücksichtigt. Der Anteil des Fondsvermögens, der in Aktien (Aktien, Aktienfonds, Aktienderivate) investiert werden darf, beträgt maximal 100%. Dem Fonds liegt ein aktiver Investmentansatz zugrunde. Der fundamental geprägte Investmentansatz erfolgt nach einer Top-down und Bottom-up Betrachtung. Der Ausgangspunkt ist zunächst die weltweite volkswirtschaftliche Untersuchung (Top-down-Perspektive), um die wesentlichen makroökonomischen Einflussfaktoren auf die Investmententscheidung zu bestimmen. Anschließend erfolgt bei der Zusammensetzung des Portfolios eine qualitative Einschätzung der einzelnen Vermögensgegenstände anhand verschiedener Kriterien (Bottom-up-Perspektive). Bei Aktien sind dies z.B. die Bewertung des Geschäftsmodells oder der Managementqualität, bei Anleihen z.B. die Kreditqualität oder die relative Bewertung einer Anleihe zur eigenen Zinskurve. Im Rahmen des Investmentansatzes wird auf die Nutzung eines Referenzwertes (Index) verzichtet, da die Fondsallokation/Selektion nicht mit einem Index vergleichbar ist. Weiterhin können Geschäfte in von einem Basiswert abgeleiteten Finanzinstrumenten (Derivate) getätigt werden. Der Fonds legt mindestens 25% des Aktivvermögens (Wert der Vermögensgegenstände ohne Berücksichtigung von Verbindlichkeiten) in Kapitalbeteiligungen i.S.d. § 2 Abs. 8 InvStG an. Weiterhin können Geschäfte in von einem Basiswert abgeleiteten Finanzinstrumenten (Derivate) getätigt werden. Der Investmentfonds darf mehr als 35% des Wertes des Fondsvermögens in Wertpapiere und Geldmarktinstrumente der Bundesrepublik Deutschland, der Europäischen Union, der Mitgliedstaaten der Europäischen Union und der Mitgliedstaaten der OECD anlegen. Die Erträge eines Geschäftsjahres werden bei dieser Anteilklasse grundsätzlich ausgeschüttet. Die Anleger können börsentäglich die Rücknahme der Anteile verlangen. Die Verwaltungsgesellschaft kann die Rücknahme aussetzen, wenn außergewöhnliche Umstände dies zur Wahrung der Anlegerinteressen erforderlich erscheinen lassen.

Weitere Fonds der KVG

Ein Angebot der manager-Gruppe mit Daten von Infront.