BUSINESS WIRE: Blackstone Resources veranstaltete Konferenz zum Thema Metalle der Zukunft und Batterietechnologie

17.10.2019, 13:39 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

BAAR, Schweiz --(BUSINESS WIRE)-- 17.10.2019 --

Die Blackstone Resources AG (SWX: BLS) hat am vergangenen Donnerstag eine ihrer wichtigsten Konferenzveranstaltungen im Widder Hotel, Zürich, abgehalten. Im Mittelpunkt des Abends standen die Metalle der Zukunft und ihre Bedeutung für die Weiterentwicklung der Batterietechnologie. Die Veranstaltung wurde von Interessenten der Banken, Vermögensverwalter und institutionellen Investoren besucht und fand grossen Anklang.

Blackstone ist überzeugt, dass wir einen der grössten strukturellen Trend des 21. Jahrhunderts vor uns haben. Die Zukunft der Menschheit wird von ihrer Fähigkeit bestimmt, eine nachhaltige Welt der sauberen Energie zu unterstützen. Dies wird durch die Batterietechnologie und die Menge der an diesen Markt gelieferten Batteriemetalle verursacht.

Blackstone ist aufgrund seiner Aktivitäten in der gesamten Batterieversorgungskette bereits stark investiert und diversifiziert mit einem Portefeuille in den Metallen der Zukunft sowie der Batterie-technologie. Beide Märkte sind Milliarden Märkte. Wir sind das erste wirklich vertikal integrierte Batterietechnologie-Unternehmen der Welt.

Blackstone ist noch relativ unbekannt, obschon wir langfristige Lieferverträge für Batteriemetalle abgeschlossen haben. Wir wurden in einer Zeit der Marktvolatilität überverkauft und sehen jetzt einen idealen Einstiegszeitpunkt für Neuinvestoren für der Kauf von Aktien der Blackstone.

Anzeige

Wir halten eigene Bergbaukonzessionen und Produktionsstätten in vielen Teilen der Welt. Blackstone plant, im kommenden Jahr eigene Lithiumkonzessionen zu einem mehrstelligen Millionenbetrag zu verkaufen.

Der Investitionszeitpunkt ist jetzt günstig, da mittel- und langfristig mit einen starken Anstieg von Lithium, Nickel, Kobalt usw. gerechnet wird.

Zudem hat sich der EBIT der Blackstone von CHF 5.25 Mio, heutiger KGV 8 für das erste Halbjahr 2019, sehr positiv entwickelt. Blackstone glaubt, dass die Entwicklung in diesem Sinne weitergeht und deshalb die Aktien der BLS im heutigen Zeitpunkt unterbewertet sind.

Dank der grossen Nachfrage nach der Veranstaltung die Metalle der Zukunft und Batterie-technologie werden wir Ende November in Zürich und Genf ein weiteres Seminar abhalten. Bei Interesse reservieren Sie bereits heute einen Platz.

Blackstone Resources AG

Blackstone Resources ist eine Schweizer Holding mit Sitz in Baar, Kanton Zug und konzentriert sich auf den Batteriemetallmarkt als Primärmetall. Darüber hinaus werden Raffinerien für Gold und Batteriemetalle errichtet, entwickelt und verwaltet. Es bietet direkten Einfluss auf die Revolution der Batteriemetalle, die durch die Nachfrage nach Elektrofahrzeugen ausgelöst wird, die große Mengen dieser Metalle benötigen. Dazu gehören Kobalt, Mangan, Molybdän, Graphit, Nickel, Kupfer und Lithium. Blackstone Resources hat den neuen Batteriecode BBC entwickelt. Darüber hinaus hat Blackstone Resources ein Forschungsprogramm zu neuen Batterietechnologien für Festkörperbatterien und deren Herstellungsverfahren gestartet.

Für weitere Informationen besuchen Sie uns unter: www.blackstoneresources.ch

Der Haftungsausschluss ist ein wesentlicher Bestandteil dieser Pressemitteilung.

Bitte lesen Sie den Haftungsausschluss durch, um den Inhalt vollständig zu verstehen: http://www.blackstoneresources.ch/investors/disclaimer/

Blackstone Resources AG
Doris Suta
T: +41 41 449 61 63
F: +41 41 449 61 69
info@blackstoneresources.ch

Investor Relations
ir@blackstoneresources.ch

Media Enquires
media@blackstoneresources.ch

Weitere Nachrichten

01.06. BUSINESS WIRE: bitFlyer Europe und Quazard starten ersten Botwars Ultimate Trading-Wettbewerb
01.06. BUSINESS WIRE: Celltrion: Positive präklinische Ergebnisse zeigen verbesserte Genesungszeit für antivirale Antikörperbehandlung gegen COVID-19
31.05. BUSINESS WIRE: Takeda präsentiert Daten aus dem klinischen Studienprogramm ICLUSIG® (Ponatinib) mit möglichen Auswirkungen auf die Behandlungspraxis für die chronische Phase der CML
31.05. IRW-PRESS: LEAF Mobile Inc.: "Cheech & Chong Bud Farm" übertrifft Erwartungen und landet auf mehreren Listen der besten neuen Handyspielen
31.05. BUSINESS WIRE: Vorstellung der Zwischenergebnisse der offenen Phase-II-Studie OPTIC zu Iclusig® (Ponatinib) bei CML in chronischer Phase auf den virtuellen Tagungen der ASCO und EHA
30.05. IRW-PRESS: Mota Ventures Corp. : Mota Ventures kündigt nicht vermitteltes Aktienangebot in Höhe von 5 Millionen Dollar an
30.05. IRW-PRESS: LEAF Mobile Inc.: "Cheech & Chong BUD FARM" geht am 20. April mit einer virtuellen Launch-Party mit Cheech & Chong an den Start
30.05. BUSINESS WIRE: Europäische Kommission entbindet Takeda von Verpflichtung zur Veräußerung des Shire-Pipelineverbunds SHP647
30.05. BUSINESS WIRE: Idriverplus wird Teil des Ökosystems „Automate with Velodyne“
29.05. BUSINESS WIRE: Takeda gibt überzeugende Daten aus der Phase-II-Studie mit Pevonedistat plus Azacitidin bei Patienten mit erhöhtem MDS-Risiko bekannt
Anzeige
Anzeige