Spiegel Online manager-magazin.de

Mittwoch, 16. Oktober 2019

Börse

BUSINESS WIRE: Innovid stärkt Angebot bei Omnikanal-Werbung mit Übernahme von Herolens

19.09.2019, 02:12 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

Mit dem Deal wird die unabhängige Plattform für Omnikanal-Werbung von Innovid für Schaltung, Personalisierung und Messungen um Display-Werbung erweitert

NEW YORK (USA) --(BUSINESS WIRE)-- 19.09.2019 --

Innovid, die einzige für das Fernsehen erstellte unabhängige Plattform für Omnikanal-Werbung und -Analysen, hat heute die Übernahme von Herolens bekanntgegeben, einem international tätigen Unternehmen für Werbesoftware mit Expertise bei Technologien für die kreative Optimierung von Display-Werbung. Mit dieser Übernahme werden die bestehenden Ressourcen von Innovid für globales Adserving, dynamische kreative Personalisierung und fortschrittliche Messungen auf Display-Formate erweitert - zusätzlich zu den preisgekrönten Lösungen des Unternehmens für Fernsehen, Video und soziale Medien.

Herolens ist die führende Plattform für Kreativ-Management mit Sitz in Lateinamerika. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf der Bereitstellung datengestützter, dynamischer, personalisierter kreativer Lösungen im Auftrag von Marken wie Coke, Renault und Mercado Libre. Herolens ist bekannt für seine flexiblen Modelle für Self- und Full-Service sowie für hybride Modelle. Die Kunden nutzen Herolens als ein zentraler Knotenpunkt für die Verwaltung digitaler Assets und dynamische kreative Anpassungen sowie Display-Adserving.

"Über unsere Kunden, die kaufkräftigsten Unternehmen der Welt im TV-Bereich, haben wir aus erster Hand von der Notwendigkeit gehört, Daten für die Vernetzung sämtlicher Kanäle zu nutzen, einschließlich des Fernsehens", sagte Zvika Netter, CEO und Mitgründer von Innovid. "Mit den fortschrittlichsten Ressourcen des Marktes für Fernsehen und Video sind wir weiterhin führend. Gleichzeitig verhelfen wir Marken mittels Support für Display-Anzeigen zu dem von ihnen angestrebten Ziel eines Single Stack. Ausgehend vom Medium Fernsehen haben Marken jetzt bei der nahtlosen Organisation vernetzter Erlebnisse in Fernsehen, Video, sozialen Medien, auf mobilen Geräten und Displays umfassende und vertiefte Möglichkeiten und können so Kundendialog und Unternehmensergebnisse verbessern."

Anzeige

Netter sagte weiter: "Marken möchten ihre Daten selbst besitzen, um über eine einzige Kundenansicht verfügen zu können, und sind auf der Suche nach einer globalen, unabhängigen Alternative zu den vom Duopol aus Google und Amazon angebotenen Single-Stack-Lösungen. Innovid ist aufgrund der Tiefe unseres Angebots im Fernsehbereich sowie der Breite unseres inzwischen bestehenden Omnikanal-Angebots die einzige namhafte Alternative für große TV-Werbekunden."

"Wir waren beeindruckt, dass sich die größten internationalen Marken aufgrund der Videoexpertise, der auf dem Markt einmaligen interaktiven, datengestützten Fernsehformate, der akkreditierten Messungen im Bereich OTT sowie der dynamischen Ressourcen des Unternehmens auf verschiedenen sozialen Plattformen für Innovid entschieden haben", sagte Alan Karpovsky, Co-CEO von Herolens und ausgewählt von Forbes 30 under 30. "Wenn wir Teil des Teams von Innovid werden, können wir den internationalen Kunden des Unternehmens unsere Display-Expertise vermitteln."

Herolens ist ein gewinnbringendes Unternehmen und konnte ein starkes Team für Produkte und Engineering aufbauen, dem fast alle 40 Mitarbeiter angehören. Diese werden dem Team von Innovid zusammen mit dem Führungsteam von Herolens einschließlich der Mitgründer Alan Karpovsky, Cristian Pereyra und José Galindo beitreten. Innovid wird seine Niederlassung in Buenos Aires weiterhin betreiben. Sie wird als LATAM HQ von Innovid fungieren; Vertreter werden in Mexiko und Kolumbien tätig sein.

"Wir können es kaum erwarten, zu einem Kernelement dieser Omnikanal-Lösung zu werden, und freuen uns sehr, Teil dieses preisgekrönten Unternehmens zu werden", sagte José Galindo, Mitgründer von Herolens. "Von seinen führenden Innovationen im Bereich des vernetzten TV bis hin zur kontinuierlichen Anerkennung als einer der besten Arbeitsplätze - die Unternehmenskultur und Verpflichtung zur Exzellenz von Innovid hat bei uns großen Anklang gefunden."

Über Innovid

Innovid ist die einzige für das Fernsehen erstellte unabhängige Plattform für Omnikanal-Werbung und -Analysen. Wir nutzen Daten für die Personalisierung und Schaltung sowie Messungen von Anzeigen innerhalb des breitesten auf dem Markt verfügbaren Angebots digitaler Kanäle wie Fernsehen, Video, Display-Werbung, soziale Medien und Außenwerbung. Innovid bedient mit über zwölf Niederlassungen in Nord- und Südamerika, Europa und dem Raum Asien-Pazifik eine globale Kundenbasis von Marken, Agenturen und Publishern.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Ansprechpartnerin Presse: (NUR FÜR MEDIEN)
Meghan Heide
E-Mail: pr@innovid.com

Weitere Nachrichten

14.10. BUSINESS WIRE: Libelium legt den Geschäftsfokus auf die professionelle IoT-Technologie und schließt die Abteilung für Elektronikbastler „Cooking Hacks“
14.10. BUSINESS WIRE: Überwältigende Unterstützung für Schwimmstars bei der International Swimming League in Neapel
14.10. BUSINESS WIRE: SFL - Third-Quarter 2019 Financial Information
14.10. BUSINESS WIRE: ADVA wird Leaders Board Partner im Intel® Network Builders-Programm
14.10. BUSINESS WIRE: Der Planner Sourcing Report von Cvent für Großbritannien zeigt Fachleuten aus dem Hotel- und Gastgewerbe Möglichkeiten auf, vom Wachstum der MICE-Branche zu profitieren
14.10. BUSINESS WIRE: Metanoia Announces Its Next Generation Broadband Access Technology
14.10. BUSINESS WIRE: Verpackungsvermeidung und Steigerung des Rezyklateinsatzes: Procter & Gamble halbiert den Einsatz von Neu-Plastik bis 2030 und spart damit dann über 300.000 Tonnen pro Jahr ein
14.10. GlobeNewswire: Pratia schließt sich mit VirTrial zum ersten europäischen Netzwerk von „Virtual Trial Capable“-Standorten zusammen
14.10. BUSINESS WIRE: Die Erfolgsstory des Aloe Vera Drinking Gels von LR Health & Beauty geht weiter
14.10. GlobeNewswire: Cansativa erhält Herstellungs- und Einfuhrerlaubnis sowie GMP-Zertifizierung für Medizinalcannabis und stärkt damit die Versorgungssicherheit im deutschen Markt
Anzeige
Anzeige