BUSINESS WIRE: SIAE MICROELETTRONICA priorisiert Ausrüstung für Disaster-Recovery-Fahrzeuge

08.04.2020, 09:00 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

MAILAND --(BUSINESS WIRE)-- 08.04.2020 --

Italien ist besonders von der Coronavirus-Pandemie und Erkrankungen an COVID-19 betroffen.

Um den wachsenden Bedarf an medizinischen Versorgungsorten zu decken, wurden vielerorts Feldkliniken in der Nähe von städtischen Krankenhäusern eingerichtet. Dadurch werden die medizinischen Hilfskapazitäten erhöht.

Daher hat die Stärkung der Konnektivität des Telekommunikationsnetzwerks an diesen Standorten hohe Priorität. Diese Einrichtungen benötigen kontinuierlichen Zugang zu Telefonie- und Datendiensten, um ständig betriebsfähig zu bleiben.

Zu diesem Zweck stellt einer der führenden Mobilfunkbetreiber Italiens eine Flotte von Disaster-Recovery-Fahrzeugen bereit. Diese Fahrzeuge sind mit ausfahrbaren Mobilfunktürmen und kabelloser Übertragungstechnologie ausgestattet. Sie werden an kritischen Punkten abgestellt und verstärken sofort die Mobilfunkabdeckung, sodass Netzengpässe beseitigt werden können.

Anzeige

Nach der Aktivierung kann eine Mikrowellenfunkverbindung innerhalb weniger Stunden eingerichtet und in Betrieb genommen werden, egal, ob die Anlage sich in der Stadt oder auf dem Land befindet. Dadurch kann überall schnell ein Mobil-Hotspot bereitgestellt werden.

SIAE MICROELETTRONICA setzt dieses Projekt bereits um und priorisiert die Lieferung seiner Produkte, um diese Fahrzeuge auszurüsten. Dadurch wird die bereits in der Vergangenheit getestete Kooperation bei Disaster-Recovery-Fahrzeugen in Katastrophenfällen erneuert. Eines dieser Fahrzeuge ist bereits in der Lombardei in Betrieb, und weitere werden in den kommenden Tagen in Betrieb genommen werden.

Heutzutage sind besonders in Krisenzeiten Telefonie- und Datenkonnektivität von lebenswichtiger Bedeutung für Menschen, die von Freunden und Familie getrennt in ihren Wohnungen bleiben und täglich Videokonferenzen und E-Learning-Angebote nutzen müssen. Das industrielle Ökosystem verlässt sich auf Smart Working, Videokonferenzen und Kommunikationsplattformen, um mit den dezentralen Mitarbeitern verbunden und dadurch betriebstüchtig zu bleiben. Ebenso wichtig sind solche technische Lösungen für die Gesundheitsdienste und Sicherheitskräfte, die im Notfall die landesweite Koordination übernehmen müssen.

Eine starke Telekommunikations-Infrastruktur und nationale Telekommunikations-Unternehmen sind erneut strategische Assets für das Land und in Krisenzeiten einfach unabkömmlich.

Initiativen wie diese sind nicht auf Italien beschränkt. SIAE MICROELETTRONICA räumt jeder Lieferanfrage im Rahmen solcher Projekte Produktionspriorität ein.

Über SIAE MICROELETTRONICA:
SIAE MICROELETTRONICA, führend im Bereich drahtloser Kommunikationstechnologie, bietet Betreibern fortschrittliche Lösungen für Übertragung, Services und Netzwerkdesign im Mikrowellen- und Millimeterwellenbereich mit Schwerpunkt im Bereich Mobile Backhaul. SIAE MICROELETTRONICA entwickelt und produziert seine eigenen HF-Komponenten in einem eigenen HF-Labor, mit eigenen Reinraumanlagen und mit kompletter Produktmontage. http://www.siaemic.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Medien:
Fabio Gavioli
marketing@siaemic.com

Anzeige