Spiegel Online manager-magazin.de

Sonntag, 17. November 2019

Börse

BUSINESS WIRE: Seoul Semiconductor erwirkt dauerhafte Unterlassungsverfügung gegen TV-Produkt von Philips

22.10.2019, 09:00 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

ANSAN, Südkorea --(BUSINESS WIRE)-- 22.10.2019 --

Das Unternehmen Seoul Semiconductor Co., Ltd. (KOSDAQ 046890) ("Seoul"), ein weltweiter Innovator von LED-Produkten und Technologie, meldete heute, erfolgreich ein rechtskräftiges Unterlassungsurteil in einer Patentrechtsverletzungsklage gegen Fry's Electronics erwirkt zu haben, einer der größten Fachmarktzentren für Unterhaltungselektronik in den USA.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20191022005081/de/

Das Bundesbezirksgericht für Ost-Texas (Texas Eastern District Federal Court) erteilte eine dauerhafte Unterlassungsverfügung gegen den Verkauf mehrerer TV- und Beleuchtungsprodukte, darunter ein TV-Produkt von Philips, sowie Glühbirnen von Feit Electric, gemäß einer Abmachung zwischen Seoul und Fry's.

In seinem Rechtsstreit machte Seoul Ansprüche auf 19 patentierte Technologien geltend, die für LED-Fernsehgeräte und Glühbirnenteile wichtig sind. Diese Technologien umschließen einen Multi-Wellenlängen-Isolierungsreflektor, der häufig für Mid-Power-LED-Pakete im Bereich "0,5W bis 3W" eingesetzt wird, BLU Lens Technology ("Black Light Unit") für die ungleiche Verteilung von Licht auf Bildschirmen, LED-Pakete mit verbesserter Lebensdauer und Patente für WICOP (Wafer Level Integrated Chip On PCB), wodurch LED-Chips ohne LED-Paket an eine Leiterplatte gelötet werden können - die weltweit erste entwickelte revolutionäre Technologie.

Anzeige

Insbesondere die "BLU Lens Technology" von Seoul ist eine einzigartige Technologie, die sich nicht nur für TVs und Bildschirme anwenden lässt, sondern für jede Art von Flachbildschirmen, die Licht in einem großen Bereich des Anzeigegeräts gleichmäßig verteilen.

Vor kurzem erwirkte Seoul mehrere dauerhafte Unterlassungsverfügungen in den USA und Deutschland, die den Verkauf verschiedener patentverletzender Produkte untersagen, wie High-Power-LED-Pakete, Mid-Power-LED-Pakete, LED-Glühbirnen, LED-Glühlampen und LED-Fernsehgeräte. Die patentierten Technologien, um die es in diesen Prozessen geht, können wie folgt charakterisiert werden:

Vergleich der Merkmale der jeweiligen Generationen

Abschnitt

Lichtausbeute

Lebenszeit

Kumulatives Risiko

Betriebstemperatur

Erste Generation

Unter 70-80 lm/W

Unter 5.000-
6.000 h

Unter 70

Unter 70-80 °C

Zweite Generation

Mehr als 150 lm/W

Mehr als 10.000 h

Mehr als 80-90

Unter 150 °C

"Wir hoffen, dass die Seoul Erfolgsgeschichte, die auf bedeutenden Leistungen der F&E-Abteilungen beruht, jungen Unternehmern und Kleinunternehmen, die für die Anerkennung ihrer hochwertigen Arbeit auf dem Markt kämpfen, ein gutes Beispiel gibt", so Chung Hoon Lee, Gründer von Seoul. "Wir werden weiterhin die notwendigen Mittel gegen Unternehmen anwenden, gegen die Verdachtsmomente bestehen, dass sie unsere Patente verletzen oder durch das Ködern von Mitarbeitern rechtswidrigen Zugriff auf unsere Betriebsgeheimnisse erlangen", fügte Lee hinzu.

Über Seoul Semiconductor

Seoul Semiconductor entwickelt und vertreibt LEDs für die Automobilbranche sowie die Bereiche Allgemeinbeleuchtung, Spezialbeleuchtung und Hintergrundbeleuchtung. Als zweitgrößter LED-Hersteller weltweit unter Ausschluss des gebundenen Marktes besitzt Seoul Semiconductor über 14.000 Patente, bietet eine breite Auswahl an Technologien und produziert innovative LED-Produkte wie SunLike in Mengenproduktion. Das Unternehmen liefert die weltbeste Lichtqualität in einer LED der nächsten Generation, indem es eine auf den Menschen ausgerichtete Beleuchtung bereitstellt, die für den Tageslichtrhythmus optimiert ist; WICOP - eine einfacher strukturierte, gehäuselose LED, die marktführende Farbeinheitlichkeit bietet und aufgrund ihrer hohen Lumen-Dichte und Designflexibilität auf Lampenebene kostensparend ist; die NanoDriver-Serie - die weltweit kleinsten LED-Driver mit 24 W Gleichstrom; Acrich, die weltweit erste LED-Technologie mit Wechselstrom für hohe Spannung, wurde 2005 entwickelt, einschließlich aller LED-verwandten Technologien vom Chip bis zur Modul- und Schaltkreisproduktion mit Wechselstrom; sowie nPola, ein neues LED-Produkt auf Basis der GaN-Substrat-Technologie, die im Vergleich zu herkömmlichen LED-Produkten mehr als die zehnfache Leistung erzielt. UCD stellt ein hohes Farbspektrum-Display dar, das über 90 % NTSC liefert. Weitere Informationen finden Sie unter www.seoulsemicon.com/en.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Seoul Semiconductor Inc.
Jeonghee Kim
Tel.: +82 70 4391 8311
E-Mail: jeonghee.kim@seoulsemicon.com

Anzeige