Spiegel Online manager-magazin.de

Mittwoch, 19. Juni 2019

Börse

BUSINESS WIRE: Mindbreeze erhält Testat nach Cloud-Anforderungen des BSI

23.05.2019, 15:12 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

Geprüfte Transparenz schafft Sicherheit

LINZ, Austria --(BUSINESS WIRE)-- 23.05.2019 --

Mindbreeze erhielt für ihren Service Mindbreeze InSpire SaaS das Testat nach den Anforderungen des Anforderungskataloges C5 (Cloud Computing Compliance Controls Catalogue, kurz C5), herausgegeben vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Bei Mindbreeze InSpire SaaS wird der Service in Rechenzentren von Mindbreeze professionell für die Kunden betrieben. Die KPMG Alpen-Treuhand GmbH Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft stellte das Testat aus.

"Die Zahl von Cloud-Services im Bereich Datenanalyse steigt ständig. Daher ist es für Kunden umso wichtiger, bei der Auswahl der Anbieter genauer hinzusehen. C5 liefert den regulatorisch definierten IT-Security-Level, der vergleichbar mit dem um die Cloud Controls erweiterten IT-Grundschutz ist", erklärt Klaus Schatz, Geschäftsführer der KPMG Advisory GmbH.

Das C5 Testat (ISAE 3000 Report Type 2) ist für alle Kunden, die Mindbreeze in der Cloud (Mindbreeze InSpire SaaS) nutzen, ein anerkannter und verlässlicher Nachweis, der das hohe Niveau an Informationssicherheit nachvollziehbar offenlegt.

Anzeige

Der Anforderungskatalog des BSI legt fest, welche Mindestanforderungen Cloud-Dienstleister erfüllen müssen. Die definierten Umfeldparameter stellen dabei ein Alleinstellungsmerkmal des BSI C5 dar und gewährleisten die Transparenz hinsichtlich Systembeschreibung, Gerichtsbarkeit und Lokationen der Datenspeicherung, Datenverarbeitung und Datensicherung, Offenbarungs- und Ermittlungsbefugnisse sowie Zertifizierungen.

"Für Unternehmen, die bereits große Datenmengen in Cloud-Lösungen verwalten, empfiehlt es sich, diese auch dort zu belassen und unseren Service über die Cloud zu beziehen. Die Datenquellen werden wie gewohnt über Konnektoren angebunden, die Inhalte analysiert, Zusammenhänge erkannt und entsprechend verknüpft. Damit bieten wir unseren Kunden die Wahlfreiheit, in welcher Form sie Mindbreeze im Unternehmen einführen möchten", erklärt Daniel Fallmann, Gründer und Geschäftsführer von Mindbreeze.

Über Mindbreeze

Mindbreeze ist ein führender Anbieter von Appliances und Cloud-Services für Enterprise Search, angewandte künstliche Intelligenz und Wissensmanagement. Die Insight Engine versteht Informationen und bietet eine konsolidierte Sicht auf das Unternehmenswissen, unabhängig davon, wo (Datenquellen) und wie (strukturiert, unstrukturiert) die Daten gespeichert sind. Durch ein globales Partner-Netzwerk deckt Mindbreeze alle Zeitzonen ab.

Pressekontakt
Ulrike Kogler
T: +43 732 606162-620
E: pr@mindbreeze.com

Anzeige