Der Spiegel manager-magazin.de

Sonntag, 19. Januar 2020

Börse

GlobeNewswire: D-Wave unterzeichnet Vereinbarungen mit NEC zur Beschleunigung des kommerziellen Quantencomputing

11.12.2019, 23:02 Uhr

D-Wave unterzeichnet Vereinbarungen mit NEC zur Beschleunigung des
kommerziellen Quantencomputing

Die Vereinbarungen konzentrieren sich auf die Entwicklung hybrider Anwendungen
sowie auf den Vertrieb und die Vermarktung von Quanten-Cloud-Services.

BURNABY, British Columbia, Dec. 11, 2019 (GLOBE NEWSWIRE) -- D-Wave Systems
Inc ., ein führendes Unternehmen für Quantencomputing-Systeme, -Software und
-Services, gab heute bekannt, dass das Unternehmen Vereinbarungen mit NEC
Corporation , führend in der Integration von IT- und Netzwerktechnologien,
abgeschlossen hat, um die Entwicklung hybrider Services voranzutreiben, die die
besten Eigenschaften von Quanten- und klassischen Computern vereinen und die
Einbeziehung von Quantenfähigkeiten in integrierte Workflows vereinfachen.
D-Wave und NEC planen die Vermarktung und den Verkauf des
Quanten-Cloud-Services LeapTM von D-Wave , der hybride Tools und Services
umfasst, sowie neuer Hybridfähigkeiten, die gemeinsam entwickelt werden sollen.
NEC hat sich verpflichtet, 10 Millionen US-Dollar in D-Wave zu investieren. Die
Zusammenarbeit beginnt mit dem Abschluss der Investition von NEC, die an
bestimmte Bedingungen geknüpft ist.

Die Kooperation wird sich auf drei Kernbereiche konzentrieren:
Hybrid-Services: NEC und D-Wave werden gemeinsam Hybrid-Services entwickeln,
die die Leistungsstärke der NEC Supercomputer und anderer klassischer Systeme
mit der Quantentechnologie von D-Wave kombinieren. Die beiden Unternehmen
werden ihren Kunden Preis- und Leistungsmerkmale bieten, die denen von rein
klassischen Systemen überlegen sind. Diese Arbeit ergänzt auch bestehende Tools
und Software von D-Wave zur Hybrid-Entwicklung, darunter D-Wave Hybrid TM, eine
einfache Open-Source-Workflow-Plattform für die Erstellung von
quanten-klassischen Hybridanwendungen und deren Ausführung über Leap.
Anwendungsentwicklung: NEC und D-Wave werden mit Kunden gemeinsam Anwendungen
entwickeln, die die Leistungsfähigkeit der kollaborativen Hybridsysteme nutzen
und praktische geschäftliche und wissenschaftliche Probleme in einer Vielzahl
von Branchen lösen sollen. Dies baut auf über 200 frühen Anwendungen auf, die
Kunden mit Systemen von D-Wave in Bereichen wie Automotive und Fertigung,
Machine Learning und Materialwissenschaften entwickelt haben.
Vertrieb und Marketing: NEC wird autorisierter Wiederverkäufer des
Cloud-Services Leap von D-Wave. Das Angebot umfasst den Zugang zu den laufenden
Hard- und Softwareinnovationen von D-Wave, darunter den Lower-Noise-Processor ,
das Ocean SDKTM , und das AdvantageTM-System der nächsten Generation , wenn es
Mitte 2020 verfügbar ist. Die Unternehmen planen, gemeinsam neue
Hybridfähigkeiten zu entwickeln, zu vermarkten und zu verkaufen.

"Japan ist die Geburtsstätte des Quantencomputing und nach wie vor bei der
Entwicklung von Quantenanwendungen weltweit führend. Japanische D-Wave-Kunden
aus den Bereichen Regierung, Unternehmen und Hochschulen haben die Entwicklung
von praxisbezogenen Anwendungen vorangetrieben, indem sie auf
Quantentechnologie gesetzt haben, um bereits heute mit der Lösung
geschäftskritischer Probleme zu beginnen", sagte Alan Baratz, Chief Product
Officer und EVP of R&D bei D-Wave. "Unsere Kooperation mit dem globalen Pionier
NEC ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu vollständig kommerziellen
Quantenanwendungen."

Die Zusammenarbeit mit NEC baut auf der bestehenden Präsenz von D-Wave im
wichtigen japanischen Markt auf.  Zu den japanischen Kunden gehören Marktführer
wie DENSO, Toyota Tsusho, Recruit Communications, Groovenauts, Sigma-i, Tohoku
University und viele andere. Bis heute haben sie frühe Anwendungen entwickelt,
von der Fertigungsoptimierung bis zur digitalen Anzeigenschaltung. NEC hat seit
langem den Ruf, im Laufe des letzten Jahrhunderts mehrere technologische
Neuheiten auf den Weltmarkt gebracht zu haben, und ist damit Experte für
zukunftsweisende neue Technologien mit hohem Kundennutzen. Die Zusammenarbeit
mit D-Wave gibt NEC die einzigartige Möglichkeit, durch gemeinsamen Vertrieb,
gemeinsames Marketing und gemeinsame Entwicklung praxisorientiertes
Quantencomputing zu liefern.

"Die Quantencomputing-Entwicklung ist entscheidend für die Zukunft jeder
Branche, die mit der Lösung der komplexesten Probleme der Gegenwart zu tun hat.
Hybridanwendungen und ein besserer Zugang zu Quantensystemen werden es uns
ermöglichen, echte kommerzielle Quantenlösungen zu erzielen. Im Jahr 1999
konnte NEC erfolgreich das weltweit erste Quantenbit-Gerät vorführen. Heute
treiben wir den Markt als Marktführer im IT- und Netzwerkbereich weiter voran",
sagte Motoo Nishihara, Executive Vice President und CTO der NEC Corporation.
"D-Wave bringt 20 Jahre Marktführerschaft ein, sowohl in der
Hardwareentwicklung als auch bei der Identifizierung von quantenfähigen
Geschäfts- und Wissenschaftsanwendungen. Unsere Zusammenarbeit zielt darauf ab,
heute die Anwendungsentwicklung und den geschäftlichen Nutzen zu steigern.
Neben dem technologischen Nutzen dieser Partnerschaft wird den Kunden auch ein
hoher Mehrwert geboten. Wir freuen uns darauf, diese Zusammenarbeit weiter
auszubauen."

Über D-Wave Systems Inc.
D-Wave ist der Marktführer in der Entwicklung und Lieferung von
Quantencomputing-Systemen, -Software und -Services sowie der weltweit erste
kommerzielle Lieferant von Quantencomputern. Unsere Mission ist es, die
Leistungsfähigkeit des Quantencomputing für die Welt zu erschließen. Dies
erreichen wir, indem wir unseren Kunden einen Nutzen mit praktischen
Quantenanwendungen für so unterschiedliche Probleme wie Logistik, künstliche
Intelligenz, Materialwissenschaften, Arzneimittelforschung, Cybersicherheit,
Fehlererkennung und Finanzmodellierung bieten. Die Systeme von D-Wave Systeme
werden von einigen der weltweit fortschrittlichsten Organisationen eingesetzt,
darunter NEC, Volkswagen, DENSO, Lockheed Martin, USRA, USC, Los Alamos
National Laboratory und Oak Ridge National Laboratory. Der Hauptsitz von D-Wave
befindet sich in Kanada nahe Vancouver, die US-Niederlassungen in Palo Alto,
Kalifornien, und in Bellevue, Washington. D-Wave verfügt über eine Basis von
Blue-Chip-Investoren, darunter PSP Investments, Goldman Sachs, BDC Capital,
DFJ, In-Q-Tel, PenderFund Capital, 180 Degree Capital Corp und Kensington
Capital Partners Limited. Weitere Informationen finden Sie unter:
www.dwavesys.com .

Über NEC Corporation
NEC Corporation ist ein weltweit führender Integrator von IT- und
Netzwerktechnologien zum Nutzen von Unternehmen und Menschen auf der ganzen
Welt. Die NEC Group bietet weltweit "Solutions for Society", die Schutz,
Sicherheit, Effizienz und Gleichberechtigung der Gesellschaft fördern. Mit der
Unternehmensbotschaft "Orchestrating a brighter world" zielt NEC darauf ab,
einen Beitrag zur Lösung einer Vielzahl anspruchsvoller Probleme zu leisten und
neue gesellschaftliche Werte für die sich verändernde Welt von morgen zu
schaffen. Weitere Informationen finden Sie bei NEC unter https://www.nec.com .

Anzeige

Kontakt
D-Wave Systems Inc.
dwave@launchsquad.com

Weitere Nachrichten

17.01. BUSINESS WIRE: Kohlekraftwerk ade: Deutschland nimmt eines der modernsten Gasmotorenheizkraftwerke Europas in Betrieb
17.01. GlobeNewswire: Umfrage zur Digitalisierung der Gesundheitsversorgung –Estland überholt Dänemark als eHealth-Vorreiter in Europa
17.01. BUSINESS WIRE: Moody’s Analytics: ImpairmentStudio™-Plattform besteht 2019 SOC 1®-Prüfung mit Erfolg
17.01. BUSINESS WIRE: Slice und SOMPO bringen erstes On-Demand-Versicherungsprodukt in Asien über ICS auf den Markt
17.01. GlobeNewswire: MRO Middle East, die größte Veranstaltung der Golfregion für die Wartung von Verkehrsflugzeugen, kehrt vom 24.–26. Februar nach Dubai zurück
17.01. BUSINESS WIRE: GE trägt zur Lieferung von Windenergie an 375.000 Haushalte in Schottland bei
17.01. BUSINESS WIRE: Erwan Menard, Director für Infrastrukturlösungen und Lösungen für Anwendungsmodernisierungen bei Google Cloud, tritt in den Verwaltungsrat von Kalray ein
16.01. BUSINESS WIRE: Im umfangreichen Content-Update zu MapleStory M nimmt der legendäre Held „Shade“ den Kampf auf
16.01. BUSINESS WIRE: MEVION S250i vom Jinshazhou Hospital für die Ausrüstung des neuen Protonentherapiezentrums im chinesischen Guangzhou ausgewählt
16.01. BUSINESS WIRE: Noodle.ai und SMS digital bringen KI-gesteuerte Anwendung für die Stahlindustrie auf den Markt
Anzeige
Anzeige