Spiegel Online manager-magazin.de

Donnerstag, 14. November 2019

Börse

GlobeNewswire: GAM Holding AG: Stellungnahme zu Medienberichten

15.07.2019, 17:15 Uhr

GAM Holding AG: Stellungnahme zu Medienberichten

15. Juli 2019

MEDIENMITTEILUNG


GAM Holding AG: Stellungnahme zu Medienberichten

Als Reaktion auf aktuelle Medienberichte kann GAM bestätigen, dass der
Verkaufsprozess der verbleibenden Vermögenswerte innerhalb ihrer
Absolute-Return-Bond-Fonds mit uneingeschränktem Anlageansatz (ARBF) wie am 17.
April 2019 verkündet voranschreitet. Das Unternehmen wird zu angebrachter Zeit
weiter informieren.




Bevorstehende Termine:

30. Juli 2019 Halbjahresergebnisse 2019
17. Oktober 2019 Zwischenbericht für das dritte Quartal 2019

Kontakte für weitere Informationen

Anzeige

Media Relations:                                          Investor Relations:

Marc Duckeck                                             Patrick Zuppiger
T +41 58 426 62 65                                      T +41 58 426 31 36

Tobias Plangg                                              Jessica Grassi
T +41 58 426 31 38                                      T +41 58 426 31 37

Besuchen Sie uns unter: www.gam.com
Folgen Sie uns auf: Twitter and LinkedIn

Über GAM
GAM ist eine führende unabhängige, reine Vermögensverwaltungsgruppe. Das
Unternehmen bietet aktive Anlagelösungen und -produkte für Institutionen,
Finanzintermediäre und Privatkunden an. Das Investment-Management-Kerngeschäft
wird durch eine Private-Labelling-Sparte ergänzt, die Management-Company- und
andere unterstützende Dienstleistungen für Dritte umfassen. GAM beschäftigt
etwa 900 Mitarbeitende in 14 Ländern und betreibt Anlagezentren in London,
Cambridge, Zürich, Hongkong, New York, Mailand und Lugano. Die
Vermögensverwalter werden von einem umfassenden weltweiten Vertriebsnetz
unterstützt.

Der Hauptsitz von GAM ist in Zürich und die Aktien (Symbol «GAM») sind an der
SIX Swiss Exchange notiert und Teil des Swiss Market Index Mid (SMIM). Per
31. März 2019 verwaltete die Gruppe Vermögen von CHF 137.4 Milliarden
(USD 138.0 Milliarden). Die ARBF-Vermögen von CHF 1.35 Milliarden, die zu dem
Zeitpunkt in Liquidation waren, sind nicht in dieser Zahl enthalten.

Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Medienmitteilung der GAM Holding AG («die Gesellschaft») beinhaltet
zukunftsgerichtete Aussagen, welche die Absichten, Vorstellungen oder aktuellen
Erwartungen und Prognosen der Gesellschaft über ihre zukünftigen
Geschäftsergebnisse, finanzielle Lage, Liquidität, Leistung, Aussichten,
Strategien, Möglichkeiten sowie über das Geschäftsumfeld, in welchem sie sich
bewegt, widerspiegeln. Zukunftsgerichtete Aussagen umfassen alle Ereignisse,
die keine historischen Fakten darstellen. Die Gesellschaft hat versucht, diese
Aussagen durch die Verwendung von Worten wie «könnte», «wird», «sollte»,
«erwartet», «beabsichtigt», «schätzt», «sieht voraus», «glaubt», «versucht»,
«plant», «prognostiziert» und ähnlichen Begriffen zu kennzeichnen. Solche
Aussagen werden auf der Grundlage von Schätzungen und Erwartungen gemacht,
welche sich als falsch herausstellen können, obwohl die Gesellschaft sie im
jetzigen Zeitpunkt als angemessen erachtet.

Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen Risiken, Unsicherheiten,
Annahmen und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass das tatsächliche
Geschäftsergebnis, die finanzielle Lage, Liquidität, Leistung, Aussichten und
Möglichkeiten der Gesellschaft sowie der Märkte, welche die Gesellschaft
bedient oder zu bedienen beabsichtigt, wesentlich von diesen
zukunftsgerichteten Aussagen abweichen können. Wichtige Faktoren, die zu
solchen Abweichungen führen können, sind unter anderem: Veränderungen des
Geschäfts- oder Marktumfelds, legislative, steuerliche oder regulatorische
Entwicklungen, die allgemeine wirtschaftliche Lage sowie die Möglichkeiten der
Gesellschaft, auf Entwicklungen in der Finanzdienstleistungsindustrie zu
reagieren. Zusätzliche Faktoren können die tatsächlichen Resultate, Leistungen
oder Errungenschaften wesentlich beeinflussen. Die Gesellschaft übernimmt
ausdrücklich keine Verpflichtung und beabsichtigt auch nicht, Aktualisierungen
oder Korrekturen irgendwelcher in dieser Medienmitteilung enthaltener
zukunftsgerichteter Aussagen vorzunehmen oder Änderungen in den Erwartungen der
Gesellschaft oder Änderungen von Ereignissen, Bedingungen und Umständen, auf
welchen diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren, mitzuteilen, soweit dies
nicht durch anwendbares Recht oder regulatorische Bestimmungen vorgeschrieben
ist.



Anhang ARBF liquidation_response to media report_DE

Weitere Nachrichten

13.11. BUSINESS WIRE: ParaMatters erweitert Cloud-Lösungen für generatives Design und generative Fertigung mit der Einführung von CogniCAD 3.0 auf der Formnext 2019
13.11. GlobeNewswire: GTC startet Trade Finance Exchange Plattform
13.11. BUSINESS WIRE: CHTF2019 startet in Shenzhen zur Begrüßung von Ausstellern und Besuchern aus aller Welt
13.11. BUSINESS WIRE: Auszeichnung von Partnern für Softwaretests und digitale Transformation bei den Tricentis Partner Awards 2019
13.11. BUSINESS WIRE: ACHTUNG - KORREKTUR : Volltext der Pressemitteilung folgt: Aktuelle JAMA-Veröffentlichung zeigt: Bempedoinsäure senkt als Add-on-Therapie zu Statinen das LDL-Cholesterin signifikant –Ergebnisse der CLEAR-Wisdom-Studie
13.11. GlobeNewswire: Abeona Therapeutics gibt Finanzergebnisse und Business Updates des dritten Quartals 2019 bekannt
13.11. BUSINESS WIRE: TREMFYA®▼ (Guselkumab), ein First-in-Class-Inhibitor der Untereinheit p19 von IL-23, erreicht bei Phase-3-Studien zu Psoriasisarthritis primäre Endpunkte für überlegenes ACR20-Ansprechen versus Placebo in Woche 24
13.11. BUSINESS WIRE: Nexa3D dehnt kommerzielle Auslieferung von NXE400 rund um die Welt aus
13.11. BUSINESS WIRE: Turbine erhält Seed-Finanzierung in Höhe von 3 Mio. Euro zum Ausbau des Potenzials der Wirkstoffsuche mit Schwerpunkt auf Simulation
13.11. BUSINESS WIRE: NXT Factory kündigt auf der Formnext 2019 den kommerziellen Start von QLS350 in Zusammenarbeit mit Evonik im Bereich neuer Materialien an
Anzeige
Anzeige