Spiegel Online manager-magazin.de

Montag, 09. Dezember 2019

Börse

BUSINESS WIRE: Merz wächst und schafft drei eigenständige, kundenorientierte Geschäftsbereiche

12.11.2019, 13:42 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

  • Neue Organisationsstruktur soll Kundenorientierung stärken und Impulse für nachhaltiges Wachstum setzen
  • Neue CEOs für Merz Aesthetics, Merz Therapeutics und Merz Consumer Care ernannt
  • Umsatz im Geschäftsjahr 2018/19 um 6,8 Prozent auf 1.094 Mio. EUR gestiegen

FRANKFURT --(BUSINESS WIRE)-- 12.11.2019 --

Merz, ein weltweit tätiges, diversifiziertes Healthcare-Unternehmen, hat seine Pläne für eine neue Unternehmensstruktur bekannt gegeben. Mit dieser neuen Struktur kann das Unternehmen künftig noch besser auf Kunden- und Patientenbedürfnisse eingehen, Innovationszyklen verkürzen und Marktchancen besser nutzen.

Die neue Organisationsstruktur besteht aus drei eigenständig agierenden Geschäftsbereichen: Merz Aesthetics, Merz Therapeutics und Merz Consumer Care. Der neue Aufbau ermöglicht einen stärkeren Kundenfokus, größere operative Agilität und eine beschleunigte Produktentwicklung. Durch die neue Struktur sollen alle Geschäftsbereiche ihr starkes Wachstum vom vergangenen Geschäftsjahr 2018/19 fortsetzen.

"Im erst kürzlich abgeschlossenen Geschäftsjahr 2018/19 haben wir in allen Kerngeschäften starke Ergebnisse erzielt. Im Rahmen unserer zukunftsorientierten Strategie ist für uns jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen, uns stärker an den Bedürfnissen unserer jeweiligen Kunden und Märkte auszurichten, indem wir unser Unternehmen in drei eigenständige Geschäftsbereiche aufteilen", erläutert Philip Burchard, Chief Executive Officer der Merz Gruppe. "Aus dieser Position der Stärke heraus erhält jeder Geschäftsbereich mehr Eigenständigkeit, Verantwortung und ist besser imstande, ein nachhaltiges Wachstum zu erzielen."

Merz besetzt neue globale Führungspositionen

Anzeige

Merz Aesthetics wird als eigenständiges Geschäft spezifische Kundenbedürfnisse in einem dynamischen Marktumfeld besser erfüllen können. Der Geschäftsbereich strebt mit seinem umfassenden Portfolio an einem Neurotoxin, Dermalfillern, Medizingeräten und Hautpflege eine starke Präsenz in allen international wichtigen Märkten an. Als neu ernannter CEO von Merz Aesthetics wird Bob Rhatigan dieses Geschäft von Raleigh, North Carolina, USA aus leiten.

Merz Therapeutics wird seine Produktpipeline weiter ausbauen. Dies gilt insbesondere für Xeomin®, das Kernprodukt in der Neurotoxintherapie, sowie für Produkte für die Behandlung von neurologisch bedingten Bewegungsstörungen. Die Bedürfnisse von Patienten und Ärzten zu erfüllen, bleibt oberste Priorität und soll durch neue Indikationen und Erweiterung des Produktportfolios unterstützt werden. Stefan Brinkmann übernimmt als CEO die globale Führung von Merz Therapeutics mit Sitz in Frankfurt.

Merz Consumer Care will mit seiner agilen, kundenorientierten Unternehmenskultur im Markt der "Fast Moving Consumer Goods" auf seinen Erfolgen aufbauen und noch stärker Wachstumschancen nutzen, um den Bereich zu vergrößern. Mit seinen Hauptmarken tetesept® und Merz Spezial® verfolgt Merz Consumer Care weiterhin das Ziel, in all seinen Produktkategorien eine marktführende Position zu erreichen. Frank Baldauf, bisher bereits Leiter von Merz Consumer Care, nimmt auch in Zukunft die Position des CEO, mit Sitz in Frankfurt, war.

Die neuen Führungsstrukturen treten mit Wirkung zum 1. Januar 2020 in Kraft, die neue Organisationsstruktur wird voraussichtlich im Juli 2020 umgesetzt sein.

Die Führungsteams der drei Geschäftsbereiche werden die volle Verantwortung für ihr jeweiliges Geschäft übernehmen. Gleichzeitig bleiben sie Teil der Merz Gruppe, unter der Aufsicht des Gesellschafterrates und des Aufsichtsrates von Merz. Auch bleiben sie im vollständigen Eigentum der Familiengesellschafter. Philip Burchard bleibt weiterhin CEO der Merz Gruppe, zusätzlich wurde er zum Vorsitzenden des Gesellschafterrates ernannt.

Finanzergebnisse des Geschäftsjahres 2018/19

Merz erzielte im Geschäftsjahr 2018/19 einen Gesamtumsatz von 1.094 Mio. EUR (Vorjahr: 1.024 Mio. EUR). Insgesamt hat Merz seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 6,8 Prozent gesteigert. Das Kerngeschäft (Aesthetics, Therapeutics und Consumer Care) konnte im Vergleich zum Vorjahr um 13,5 Prozent gesteigert werden. Etwa 90 Prozent des Gesamtumsatzes entfallen auf die drei Kerngeschäfte, die restlichen 10 Prozent steuern Memantine-Lizenzeinnahmen und Auftragsfertigung bei. Alle Kerngeschäfte haben ihre Budgetziele erreicht und Marktanteile dazugewonnen. Im Geschäftsjahr 2018/19 stieg das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) auf 137,5 Mio. EUR (Vorjahr: 93 Mio. EUR).

"Unser starkes Ergebnis im Geschäftsjahr 2018/19 zeigt, dass wir bei der Umsetzung unserer globalen Strategie auf dem richtigen Weg sind", so Philip Burchard, Chief Executive Officer der Merz Gruppe. "Merz hat seine Marktposition in den Bereichen Aesthetics, Therapeutics und Consumer Care weiter ausgebaut. Wir sind zuversichtlich, dass wir diesen Erfolg durch die Weiterentwicklung dieser Bereiche als eigenständige Geschäfte in den kommenden Jahren weiter fortsetzen werden."

Über Merz

Merz ist ein weltweit agierendes, diversifiziertes Healthcare-Unternehmen mit Sitz in Frankfurt. Seine Innovationskraft, eine langfristige Perspektive und der Fokus auf profitablem Wachstum zeichnen das seit mehr als 111 Jahren in Familienbesitz befindliche Unternehmen, das in den Bereichen Aesthetics, Therapeutics und Consumer Care tätig ist, aus. Im Geschäftsjahr 2018/19 (30. Juni) erzielte Merz einen Umsatz von 1.094 Mio. EUR. Das Unternehmen beschäftigt 3.151 Mitarbeiter in 28 Ländern weltweit. Weitere Informationen finden Sie unter: www.merz.de.

Copyright © 2019 Merz Pharma GmbH & Co. KGaA. Alle Rechte vorbehalten. MERZ, MERZ AESTHETICS und das MERZ-Logo sind eingetragene Markenzeichen der Merz Pharma GmbH & Co. KGaA.

Medienkontakt
Merz Pharma GmbH & Co. KGaA
Global Communications
Mariana Smith
Telefon: +49 69 1503 6246
E-Mail: mariana.smith@merz.com

Anzeige