Spiegel Online manager-magazin.de

Donnerstag, 18. Juli 2019

Börse

BUSINESS WIRE: Tommy Hilfiger fordert Sozialunternehmer zur Teilnahme an der Tommy Hilfiger Fashion Frontier Challenge auf

21.03.2019, 09:00 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

AMSTERDAM --(BUSINESS WIRE)-- 21.03.2019 --

Tommy Hilfiger, im Besitz von PVH Corp. [NYSE: PVH], freut sich bekanntzugeben, dass die Bewerbungen für die im zweiten Jahr stattfindende Tommy Hilfiger Fashion Frontier Challenge jetzt offen stehen. Das globale Programm zielt darauf ab, unternehmerische Start-up- und Scale-up-Firmen zu unterstützen, die Lösungen zur Förderung eines integrativen und positiven Wandels in der Mode hervorbringen. Nach einem erfolgreichen ersten Jahr freut sich das Unternehmen, weiterhin am Auftun von Möglichkeiten zu arbeiten, die den Fortschritt der Modebranche unterstützen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20190321005234/de/

"Das erste Kapitel dieser globalen Initiative war eine inspirierende Reise, die unglaubliche Ideen in den Fokus rückte, die das Leben der Menschen durch eine positivere und integrativere Modelandschaft verändern könnten", sagte Tommy Hilfiger. "Durch die Tommy Hilfiger Fashion Frontier Challenge betreuen und unterstützen wir weiterhin Sozialunternehmer, die mit Leib und Seele an Themen arbeiten, an die sie fest glauben. Damit wird der Unternehmergeist und der entschlossene Optimismus im Herzen unserer Marken-DNA gefeiert."

Interessierte Unternehmen sind eingeladen, Projektvorschläge einzureichen, die sich auf integrative Mode konzentrieren. In einem mehrstufigen, viermonatigen Prozess werden aus allen Bewerbern sechs Finalisten ausgewählt, die eingeladen werden, ihre Projektpläne mit Unterstützung eines Teams von engagierten Tommy-Hilfiger-Experten auf dem Campus of the Future in Amsterdam (Niederlande) zu entwickeln. Sie werden ihre endgültigen Konzepte bei der globalen Finalveranstaltung der Tommy Hilfiger Fashion Frontier Challenge Anfang 2020 vorstellen. Dort wird eine hochkarätige Jury zwei Gewinner mit einem Preisgeld von 150.000 Euro auszeichnen, das der Unterstützung ihrer Projekte dienen soll. Die Gewinner erhalten außerdem eine einjährige weltweite Mentorschaft mit den Experten von Tommy Hilfiger und den INSEAD-Experten sowie einen Platz im INSEAD Social Entrepreneurship Program (ISEP). Weitere 10.000 Euro werden an den Finalisten vergeben, der sich beim "Audience Favorite Vote" als Publikumsliebling behaupten kann.

Anzeige

Die Finalveranstaltung der ersten Challenge fand im Januar 2019 mit einer fachkundigen, hochkarätigen Jury, statt, zu der Tommy Hilfiger; Modell und Aktivist, Arizona Muse; CEO, Tommy Hilfiger Global und PVH Europe, Daniel Grieder; CFO und COO, Tommy Hilfiger Global und PVH Europe, Martijn Hagman; Gründungspartner, Social Impact Venture, Willemijn Verloop; Ordentlicher Professor und Lehrstuhl für soziales Unternehmertum in Católica-Lissabon und Gastprofessor am INSEAD, Filipe Santos; und Geschäftsführerin Fashion for Good, Katrin Ley gehörten. Unter den drei Gewinnern, darunter Selina Wamucii, doctHERs und Auf Augenhoehe, wurden von der Jury insgesamt 210.000 Euro vergeben.

Tommy Hilfigers Mission ist es, eines der führenden Unternehmen für nachhaltigen Designer-Lifestyle zu sein, durh die Art und Weise wie es seine Produkt entwickelt, seine Aktivitäten steuert und sich mit seinen Gemeinschaften und Interessengruppen verbindet. Weitere Informationen über die nachhaltige Entwicklung von Tommy Hilfiger finden Sie unter: http://global.tommy.com/int/en/about/corporate-responsibility/16

Die Bewerbungen stehen vom 21. März 2019 bis 12. Mai 2019 offen und können hier eingereicht werden.

Weitere Informationen über die Tommy Hilfiger Fashion Frontier Challenge, einschließlich der Bewerbungsunterlagen, finden Sie hier: http://global.tommy.com/int/en/about/corporate-responsibility/16

Freunde und Follower der Marke sind herzlich eingeladen, sich an der Diskussion in den sozialen Netzwerken unter #TommyHilfiger, #FashionFrontierChallenge, #MakeNewPossible und @TommyHilfiger zu beteiligen.

Über Tommy Hilfiger

Mit einem Markenportfolio, zu dem TOMMY HILFIGER und TOMMY JEANS zählen, ist Tommy Hilfiger eine der namhaftesten Designer-Lifestyle-Gruppen der Welt. Der Fokus liegt auf dem Design und Marketing hochqualitativer Konfektionsmode und Sportswear für Herren, Damen-Kollektionen und -Sportswear, Kindermode, Jeans-Kollektionen, Unterwäsche (einschließlich Bademäntel, Schlafanzüge und Loungewear) sowie von Schuhen und Accessoires. Über ausgewählte Lizenzträger bietet Tommy Hilfiger komplementäre Lifestyle-Produkte wie Brillen, Uhren, Düfte, Bademoden, Strümpfe, kleine Lederartikel, Haushaltswaren und Gepäckstücke an. Die Produktlinie TOMMY JEANS umfasst Jeanswear und Schuhe für Damen und Herren, Accessoires und Düfte. Die Artikel der Marken TOMMY HILFIGER und TOMMY JEANS stehen Verbrauchern weltweit über ein weitreichendes Netzwerk von TOMMY HILFIGER und TOMMY JEANS Einzelhandelsgeschäften, führenden Fachgeschäften und Kaufhäusern, ausgewählten Online-Händlern sowie unter tommy.com zur Verfügung.

Über die PVH Corp.

In seiner über 135jährigen Geschichte hat PVH immer wieder mit wachstumsgeprägten, traditionsreichen amerikanischen Marken und Unternehmen brilliert und ist zu einem der größten Bekleidungsunternehmen weltweit geworden. Wir verfügen über 36.000 Geschäftspartner, sind in über 40 Ländern vertreten und erzielen einen Jahresumsatz von nahezu 9 Mrd. US-Dollar. Uns gehören die Markenikonen CALVIN KLEIN, TOMMY HILFIGER, Van Heusen, IZOD, ARROW, Speedo*, Warner's, Olga und Geoffrey Beene sowie die digital orientierten Dessousmarke True & Co. Außerdem vermarkten wir ein reichhaltiges Warensortiment unter diesen und anderen national und international bekannten eigenen oder lizenzierten Marken.

*Die Marke Speedo ist zeitlich unbegrenzt für Nordamerika und die Karibik von Speedo International, Ltd. lizenziert.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

KontaKt Tommy Hilfiger
Baptiste Blanc
Sr. Director, Global Communications
E-Mail: Baptiste.Blanc@tommy.com
Tel: +31 62904 2334

Anzeige