BUSINESS WIRE: Casavo wächst und erschließt spanischen Markt

21.01.2020, 19:49 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

  • Zwei Jahre nach dem Start der Geschäftstätigkeit in Italien, wo es in fünf Städten vertreten ist, beginnt das Proptech-Startup mit dem Wachstum in Südeuropa.
  • Auch die Organisation in Italien wurde mit der Ernennung von sieben neuen Managern verstärkt; für 2020 werden über 50 Neueinstellungen erwartet.

MAILAND --(BUSINESS WIRE)-- 21.01.2020 --

Casavo, Italiens führender Online-Marktplatz für "Instant Buyer", hat angekündigt, dass das Unternehmen sein Geschäft auch auf den spanischen Immobilienmarkt ausgedehnt hat. Die Ankündigung erfolgt drei Monate nach dem Abschluss einer Serie B-Finanzierungsrunde, die Casavo 50 Millionen Euro (20 Millionen Euro Eigenkapital und 30 Millionen Euro Fremdkapital) einbrachte und dank derer das Unternehmen das am stärksten finanzierte Start-Up in Italien im Jahr 2019 war. Der Eintritt von Casavo in den spanischen Markt fiel auch mit einer Stärkung der Managementstruktur in Italien zusammen - mit der Ernennung von sieben neuen Managern, mit dem Ziel, das Verkäufer- und Käufererlebnis zu verbessern und die Zielsetzungen für 2020 zu erreichen.

Das spanische Team wird von Juan Uribe geleitet, der die Rolle des General Managers für Spanien übernommen hat. Er hat einen Abschluss als Wirtschaftsingenieur am Tecnológico de Monterrey in Mexiko und einen MBA der Tuck School of Business in Dartmouth, USA. Er war als Berater von McKinsey&Co und der Boston Consulting Group sowie in Führungspositionen in verschiedenen Technologieunternehmen tätig, auch im Immobiliensektor.

Der Immobilienmarkt in Spanien - Der Immobilienmarkt in Spanien durchläuft derzeit eine gute Phase. Wie das Ufficio Studi Gruppo Tecnocasa Spain berichtet, verzeichnete Madrid in der letzten Hälfte des Jahres 2018 einen Preisanstieg von 16,62 % und die Immobilienpreise in den wichtigsten Bezirken der Hauptstadt gehören zu den höchsten des Landes. Nach den Statistiken des Colegio de Registradores de Espana, sind darüber hinaus im ganzen Land die Hausverkäufe zwischen Januar und März 2018 um 13,4 % im Vergleich zum Vorjahr und um 15,3 % im Vergleich zum Vorquartal gestiegen.

Giorgio Tinacci, Gründer und CEO von Casavo, kommentierte: "Laut dem Colegio de Registradores de Espana ist Madrid die Stadt mit den meisten Hausverkäufen im ganzen Land im Jahr 2018 und hat die Zahl von 45.000 Transaktionen überschritten. Auf der Grundlage dieser Zahlen und unter Ausnutzung der in den ersten zwei Jahren in Italien gesammelten Erfahrungen wollen wir auch allen Verkäufern, Käufern und Immobilienagenturen in Spanien einen ausgezeichneten Service bieten. Jetzt müssen wir darüber nachdenken, in Spanien zu wachsen und uns dann in Südeuropa weiter zu verstärken und unser Team durch die Einstellung neuer Mitarbeiter zu erweitern - nicht nur im Finanzbereich, sondern auch im technischen Bereich. Letztendlich ist es unser Ziel, die beste Kauf- und Verkaufserfahrung für jeden Kunden in Europa zu schaffen, und wir werden weiterhin den Wert für unsere Kunden durch die Einführung neuer Dienstleistungen und innovativer Immobilienprodukte steigern."

Anzeige

Während der ersten zwei Jahre der Tätigkeit in Italien wurde Casavo von Investoren wie den amerikanischen Greenoaks Capital, Project A Ventures und Picus Capital aus Deutschland, unterstützt, zusätzlich zum italienisch-französischen Investmentfonds 360 Capital, Kervis Asset Management, Boost Heroes (Holdinggesellschaft unter der Leitung von Fabio Cannavale), Marco Pescarmona (Gründer und Vorstandsvorsitzender von MutuiOnline) and Rancilio Cube.

Casavo ist Italiens erster "Instant Buyer" und bietet sowohl Verkäufern als auch Käufern von Wohnimmobilien in Südeuropa einen enormen Wert. Casavo kümmert sich um einen kritischen Punkt auf dem Immobilienmarkt, indem es die Zeit, die für eine Transaktion benötigt wird, deutlich reduziert. Nach Angaben der Banca d'Italia dauert es durchschnittlich mehr als sieben Monate, um eine Wohnimmobilie über die traditionellen Kanäle in den wichtigsten Städten Italiens zu verkaufen. Casavo vereinfacht den Prozess jedoch, indem es den Verkäufern ermöglicht, den Ärger und die Unsicherheiten zu vermeiden, die mit den verschiedenen Phasen des Verkaufsprozesses verbunden sind. Casavo erreicht dies, indem es als Direktkäufer einsteigt. Das automatisierte Bewertungssystem des Unternehmens berücksichtigt Dutzende von Variablen und liefert potenziellen Verkäufern den genauen Wert ihrer Immobilie und ein sofortiges Kaufangebot in Echtzeit. Nach der Annahme des Angebots führt Casavo eine kostenlose Besichtigung der Immobilie durch, während der Verkäufer innerhalb weniger Tage die vollständige Zahlung erhält.

Darüber hinaus hat das Unternehmen bereits mehr als 300 Immobilienkäufe mit einem Wert von mehr als 85 Mio. € abgeschlossen. Das Team ist auf ca. 100 Mitarbeiter angewachsen und mehr als 1.000 Immobilienagenturen sind dem Casavo-Netzwerk in Mailand, Rom, Turin, Florenz und Bologna beigetreten.

Casavo ist ein Startup-Unternehmen, das im Immobiliensektor tätig ist und ein innovatives und einzigartiges Geschäftsmodell entwickelt hat: eine technologische Plattform, über die Hausverkäufer die Möglichkeit erhalten, ihre Immobilie innerhalb weniger Tage zu verkaufen. Casavo wurde 2017 in Mailand von Giorgio Tinacci gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, die Transaktionszeiten von Immobilienverkäufen zu verkürzen und gleichzeitig Stress und Unsicherheiten aus dem Prozess zu nehmen. Casavo wird von einigen der wichtigsten italienischen und internationalen Investoren finanziert und unterstützt, darunter Greenoaks, Project A Ventures, Picus Capital, 360 Capital, Kervis Asset Management, Boost Heroes und Marco Pescarmona. Weitere Informationen finden Sie unter www.casavo.it.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Casavo Management Spa
Via Elia Lombardini, 10 20143 Milano
E-Mail: marketing.italy@casavo.com
Amministratore Delegato: Giorgio Tinacci
P.I. 10540340964, C.F. e iscrizione registro
Imprese di Milano 10053290960 - R.E.A. MI - 2501133
Capitale sociale: Euro 128.352,00 i.v.

Ufficio stampa
Marco Albanesi - +39 329 3987262

Anzeige