IRW-PRESS: NetCents Technology Inc.: NetCents ist für den erwarteten "Digital Dollar" der US-Notenbank bereit

06.04.2020, 10:09 Uhr

Neue Währung soll Teil von zukünftigem Covid-19-Konjunkturpaket sein

 

Vancouver (British Columbia), 6. April 2020. NetCents Technology Inc. (CSE: NC, Frankfurt: 26N, OTCQB: NTTCF) ("NetCents" oder das "Unternehmen"), ein revolutionäres Unternehmen von Technologielösungen für Kryptowährungszahlungen, freut sich bekannt zu geben, dass es die intern geplanten Vorbereitungen für die von der US-Regierung unterstützte Kryptowährung Central Bank Digital Currency (die "CBDC") abgeschlossen hat.

 

NetCents trat in Aktion, als es von den Plänen des US-Kongresses erfuhr, diese digitale Währung der US-Notenbank (Federal Reserve) als Teil von zwei unterschiedlichen Versionen des ersten Covid-19 Stimulus Bill (das "Konjunkturpaket" oder die "Gesetzesvorlage") zu erlassen. Schließlich wurde dieser Aspekt der Gesetzgebung nicht in die endgültige Version des ersten Konjunkturpakets aufgenommen, doch das Board und die Berater von NetCents haben sich darauf verständigen können, dass dieser Digital Dollar wohl in die nachfolgende Gesetzgebung aufgenommen werden wird.

 

Es wird erwartet, dass mit der Gesetzesvorlage ein Digital Dollar eingeführt wird, der als "ein Saldo, der als Dollarwert ausgedrückt wird und aus digitalen Registereinträgen besteht, die als Passiva in den Konten einer beliebigen Federal Reserve Bank oder... einer elektronischen Werteinheit, die von einem zugelassenen Finanzinstitut einlösbar ist, verbucht werden" definiert wird. Damit wird eine Kryptowährung geschaffen, die von der US-Bundesregierung unterstützt und garantiert wird. Die Gesetzesvorlage definiert eine digitale Wallet und eine Anforderung, wonach in den USA ansässige Banken diese Wallets anbieten müssen.

 

Die Einführung dieser Produkte soll die Kosten und den Prozess der Verteilung der Millionen an Konjunkturzahlungen, die die Gesetzesvorlage vorsieht, vereinfachen, doch die Auswirkungen dieser Maßnahme werden weitreichend sein. Während die Komplexität dieses Vorhabens bedeutete, dass der Kongress nicht in der Lage war, es in die erste Gesetzesvorlage aufzunehmen, ist das Management von NetCents der Auffassung, dass die endgültige Verabschiedung von vornherein feststeht.

Anzeige

 

Daniel Gorfine, Founder des Fintech-Beratungsunternehmens Gattaca Horizons und ehemaliger Chief Innovation Officer der Commodity Futures Trading Commission (die "CFTC") sowie Founding Director des Digital Dollar Project, erklärte gegenüber Forbes: Es lohnt sich, eine echte USD CBDC und eine umfassendere digitale Infrastruktur zu untersuchen, zu testen und zu erproben, um unsere zukünftigen Fähigkeiten und unsere Belastbarkeit zu verbessern. Während die Krise die Bedeutung der Modernisierung unserer Finanzinfrastruktur unterstreicht, wird die breite Umsetzung eines CBDC Zeit und eine durchdachte Koordination zwischen der Regierung und Interessensvertretern der Privatwirtschaft erfordern." - Forbes, 24. März 2020 (nachfolgender Link)

 

NetCents hat eine Software zur Unterstützung dieser Initiativen entwickelt und ist bereit, das Bestreben zu unterstützen. Ein Teil der Gesetzesvorlage sieht vor, dass in den USA zugelassene Banken ihren Kunden diese digitalen Wallets anbieten müssen - NetCents hat diese Plattform im Rahmen seines aktuellen White Label-Angebots für Finanzinstitute aufgebaut.

 

Der Forbes-Artikel zitiert außerdem Carmelle Cadet, Founder und CEO von EMTECH, einem modernen Technologie- und Dienstleistungsunternehmen für Zentralbanken. Sie hat kürzlich eine neue Initiative namens Project New Dawn gestartet, um sicherzustellen, dass Menschen, die kaum oder keinen Zugang zu einem Bankkonto haben, Zahlungen aus dem Konjunkturpaket erhalten. Mit dem Verweis auf einen FDIC-Bericht aus dem Jahr 2017, der 63 Millionen Menschen in den USA identifizierte, die kaum oder keinen Zugang zu einem Bankkonto haben, sagte sie: "Wenn die Zahlungen in Form von Schecks erfolgen, wird das Konjunkturpaket viele von ihnen nicht erreichen. Das wären etwa 100 Milliarden Dollar an nicht in Anspruch genommenen Zahlungen für Haushalte mit niedrigerem Einkommen."

 

"Wir unterstützen die US-Regierung voll und ganz bei der Schaffung der geplanten Digital Reserve Currency. Der US-Dollar ist bereits die Leitwährung der Welt - die Umstellung auf ein digitales Format ist also definitiv sinnvoll. In den USA mögen zwar 63 Millionen Menschen ohne Bankkonto leben, doch weltweit gibt es Milliarden von Menschen ohne Bankkonto - es macht nur Sinn, dass der Dollar eine digitale Form annimmt, um Überweisungen und Mikrozahlungen für Menschen ohne Bankkonto weltweit zu ermöglichen, sowie seinen Status als dominierende Währung der Welt zu sichern. Die Vorteile für das Finanzministerium würden sich auf viele Milliarden Dollar belaufen. Es würden auch gesellschaftliche Vorteile geschaffen - ein Digital Dollar wäre zum Beispiel für Verbrechen und die Finanzierung von Terrorismus schwer zu verwenden. Dieser Meilenstein ist die ultimative Bestätigung dafür, dass sich Kryptowährungen und Blockchain etablieren werden", sagte Clayton Moore, Chief Executive Officer von NetCents. "Wir freuen uns darauf, unsere Plattform den US-Banken und dann den globalen Banken anzubieten, damit sie die Anforderungen an eine digitale USD-Wallet erfüllen können", fasste er zusammen.

 

NetCents Technologies ermöglicht Transaktionen, die sowohl kontaktlos sind als auch den Richtlinien zur sozialen Distanzierung entsprechen - ein zusätzlicher Vorteil im aktuellen Umfeld.

 

Die NetCents-Softwaresuite ermöglicht es Einzelpersonen und Händlern, Transaktionen mit Kryptowährungen sowohl im physischen Umfeld eines Ladens als auch in einer E-Commerce-Umgebung zu tätigen - sie setzt kryptowährungsfähige Finanzprodukte in zahlreichen Geschäftsbereichen ein, um ein vollständiges Kryptowährungs-Ökosystem zu schaffen.

 

Willkommen in der Zukunft!

https://www.forbes.com/sites/jasonbrett/2020/03/23/new-coronavirus-stimulus-bill-introduces-digital-dollar-and-digital-dollar-wallets/#5fab1c9c4bea

 

Über NetCents

 

NetCents Technology Inc., das Transaktionszentrum für alle Kryptowährungszahlungen, stattet zukunftsorientierte Unternehmen mit der Technologie aus, um die Verarbeitung von Kryptowährungen nahtlos in ihr Zahlungsmodell zu integrieren, ohne dabei dem Risiko oder der Volatilität des Kryptomarktes ausgesetzt zu sein. NetCents Technology ist als Money Services Business ("MSB") bei FINTRAC registriert.

 

Nähere Informationen erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter www.net-cents.com oder über Sonja Bakgaard vom Anlegerservice sonja.bakgaard@net-cents.com.

 

Um hinsichtlich des Unternehmens auf dem Laufenden zu bleiben und direkt mit dem Team und anderen Aktionären zu sprechen, folgen Sie uns bitte auf Telegram. https://t.me/Netcents

 

Für das Board of Directors:

NetCents Technology Inc.

 

"Clayton Moore"

Clayton Moore, CEO, Gründer & Director

 

NetCents Technology Inc.

1000 - 1021 West Hastings Street

Vancouver, BC, V6E 0C3

 

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

 

Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als "zukunftsgerichtete Aussagen" gelten. Sämtliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen - mit Ausnahme von historischen Fakten -, die sich auf die vom Unternehmen erwarteten Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen und im Allgemeinen, jedoch nicht immer, mit Begriffen wie "erwartet", "plant", "antizipiert", "glaubt", "schätzt", "prognostiziert", "potentiell" und ähnlichen Ausdrücken dargestellt werden bzw. in denen zum Ausdruck gebracht wird, dass Ereignisse oder Umstände eintreten "werden", "würden", "könnten" oder "sollten". Obwohl das Unternehmen annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu. Die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen unter anderem die Handlungen der Regulierungsbehörden, die Marktpreise und die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmittel sowie die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Die Anleger werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen darstellen, und dass sich die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen erheblich von jenen unterscheiden können, die in den zukunftsgerichteten Aussagen angenommen wurden. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Annahmen, Schätzungen und Meinungen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen. Sollten sich die Annahmen, Schätzungen oder Meinungen des Managements bzw. andere Faktoren ändern, ist das Unternehmen nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen dem aktuellen Stand anzupassen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen ausdrücklich gefordert.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 

 

 


Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:
Englische Originalmeldung
Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:
Übersetzung

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:



Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
Newsletter...

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.


Quelle: IRW-Press
Stand: 08.20 Uhr | Börsenschluss in 10:49 Std.
0,358 Aktueller Kurs an Börse Stuttgart +8,81% / +0,03 Differenz zum Vortag zum Porträt zum Chart

Weitere Nachrichten

04.06. BUSINESS WIRE: Europäische Kommission erteilt Marktzulassung für die subkutane Formulierung DARZALEX®▼(Daratumumab) für alle derzeit zugelassenen Indikationen der intravenösen Verabreichungsform von Daratumumab
04.06. BUSINESS WIRE: Neuer Report von Western Union gibt Einblick in die Zukunft des internationalen Bildungswesens
04.06. BUSINESS WIRE: Temenos erhält Anerkennung als einziger Global Power Seller in der Umfrage 2020 zu Geschäftsabschlüssen mit mehr als doppelt so vielen Neugeschäftsabschlüssen als die nächste Bankenplattform
04.06. IRW-PRESS: Vanstar Mining Resources Inc.: Vanstar Mining Resources: Technominex beginnt mit Arbeiten beim Amanda-Projekt
04.06. IRW-PRESS: Skeena Resources Ltd. : Skeena umreißt Strategie zur Infektionsprävention und begrüßt neue Teammitglieder
04.06. BUSINESS WIRE: Europäischer Lenkungsausschuss veröffentlicht Bericht mit dem Titel ,A New Era in Diabetes Care‘; Betonung der Notwendigkeit, die Behandlung von Menschen mit Typ-2-Diabetes mellitus und kardiovaskulären und Nierenkomplikationen zu verbesser
04.06. IRW-PRESS: Tristar Gold Inc. : Tristar Gold informiert über Bohrergebnisse und aktuellen Stand der Exploration
04.06. BUSINESS WIRE: Deenova setzt mit dem Verkauf von sieben Robotern in Frankreich seine Expansion auf dem Markt für Apothekenautomatisierung fort
04.06. BUSINESS WIRE: WORTH-Partnerschaftsprojekt: organische Sitzmöbel, Fischleder und interaktive Kleidung
04.06. IRW-PRESS: Mind Medicine Mindmed Inc. : MindMed startet mit Projekt Lucy: Empirische LSD-Therapie zur Behandlung von Angststörungen im Fokus
Anzeige
Anzeige