IRW-PRESS: Caledonia Mining Corporation: Caledonia erhöht ihre Beteiligung an der Mine Blanket auf 64 Prozent (NYSE AMERICAN: CMCL; ZIEL: CMCL; TSX: CAL)

21.01.2020, 15:27 Uhr

 

St. Helier, 21. Januar 2020 - Caledonia Mining Corporation Plc ("Caledonia" oder das "Unternehmen" - https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/caledonia-mining-corporation-plc/ ) gibt den Abschluss des Erwerbs einer zusätzlichen 15-prozentigen Beteiligung an der Blanket Mine (1983) (Private) Limited ("Blanket") bekannt.

 

Zusammenfassung

 

-          Die heutige Ankündigung markiert den Abschluss der Transaktion, die zum ersten Mal am 6. November 2018 angekündigt wurde, nachdem die Genehmigungen von verschiedenen simbabwischen Regulierungsbehörden eingegangen waren.

 

-          Durch den Erwerb der 15-prozentigen Beteiligung von Fremiro ist Caledonia nun zu 64 Prozent an Blanket beteiligt.

 

Anzeige

-          Die Bruttogegenleistung für Fremiros Beteiligung an Blanket beträgt 16,667 Mio. Dollar, die durch die Kündigung eines Darlehens zwischen Fremiro und Caledonia und die Ausgabe von 727.266 neuen Aktien der Caledonia beglichen wurde.

 

-          Fremiro wird nun rund 6,3 Prozent von Caledonias erweitertem ausgegebenem Aktienkapital halten.

 

Am 6. November 2018 gab Caledonia bekannt, dass das Unternehmen mit Fremiro Investments (Private) Limited ("Fremiro") eine rechtsverbindliche Vereinbarung über den Kauf von Fremiros 15-prozentigem Anteil an Blanket geschlossen hat. Für den Abschluss des Kaufs waren Genehmigungen von verschiedenen simbabwischen Aufsichtsbehörden erforderlich, die nun alle eingegangen sind. Die Bruttogegenleistung für Fremiros Beteiligung an Blanket beträgt 16,667 Mio. Dollar, die durch die Auflösung des Darlehens zwischen Fremiro und dem Unternehmen zum 30. Juni 2018 in Höhe von 11,467 Mio. USD beglichen wurde sowie durch Ausgabe von 727.266 neuen Aktien der Caledonia zu einem Ausgabepreis von 7,15 Dollar je Aktie, was der Schlussnotierung an der NYSE American am 17. August 2018 entspricht. Folglich beträgt der Anteil von Caledonia an Blanket 64 Prozent, und Fremiro hält ungefähr 6,3 Prozent von Caledonias ausgegebenem Aktienkapital.

 

Steve Curtis, Chief Executive Officer, kommentierte die Transaktion wie folgt:

 

"Ich freue mich, ihnen mitzuteilen, dass das Unternehmen seine Transaktion mit Fremiro abgeschlossen hat, um Caledonias Beteiligung an Blanket auf 64 Prozent zu erhöhen. Ich möchte Fremiro für ihre Unterstützung als Aktionär von Blanket in den letzten sieben Jahren danken und bin zuversichtlich, dass Fremiro, die jetzt ein bedeutender Aktionär des Unternehmens ist, auch in Zukunft das Geschäft von Caledonia unterstützen wird."

 

Hintergrund

 

Fremiro erwarb ihre Beteiligung an Blanket, als Caledonia im Jahr 2012 Transaktionen zur Einhaltung des simbabwischen Gesetzes zur Indigenisierung und wirtschaftlichen Unterstützung (Zimbabwean Indigenisation and Economic Empowerment Act) (das "Gesetz") durchführte. Im Rahmen der Transaktionen verkaufte Caledonia 41 Prozent von Blanket an folgende indigene simbabwische Aktionäre:

 

-          Fremiro: 15 Prozent

-          The National Indigenization and Economic Empowerment Fund: 16 Prozent

-          Blanket Employee Trust Services (Privat) Limited: 10 Prozent

 

Die Finanzierung dieser Akquisitionen wurde durch etwa 30 Mio. Dollar an Förderungsdarlehen für die oben genannten Parteien erleichtert, die basierend auf dem Aktienbesitz anteilig auf die Parteien aufgeteilt wurden.

 

Darüber hinaus wurden 10 Prozent von Blanket in Form des Gwanda Community Share Ownership Trust an die lokale Gemeinschaft gespendet.

 

Im März 2018 wurde das Gesetz geändert, um die 51-prozentige Indigenisierungspflicht für Goldbergbauunternehmen zu beseitigen. Kurz darauf einigten sich Caledonia und Fremiro auf eine Transaktion, bei der Caledonia Fremiros Beteiligung an Blanket erwerben würde.

 

Gemäß der Ankündigung des Unternehmens vom 6. November 2018 gibt Caledonia im Rahmen der Transaktion 727.266 Stammaktien an Fremiro aus. Caledonia hat die Zulassung dieser Aktien in Form von Depositary Interests zum Handel am AIM beantragt. Der Handel mit diesen Wertpapieren wird voraussichtlich um 8.00 Uhr am oder um den 24. Januar 2020 beginnen ("Zulassung"). Das ausgegebene Aktienkapital von Caledonia wird bei Zulassung 11.515.860 Stammaktien umfassen. Es sind keine eigenen Aktien vorhanden. Nach Zulassung liegt die Gesamtzahl der Stimmrechte am Unternehmen daher bei 11.515.860. Diese Zahl kann von Aktionären und Inhabern der Depositary Interests als Nenner für die Berechnungen verwendet werden, anhand derer sie bestimmen, ob sie ihre Beteiligung am oder eine Änderung ihrer Beteiligung am Unternehmen mitteilen müssen.

 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

 

Caledonia Mining Corporation Plc

Mark Learmonth

Maurice Mason 

Tel: +44 1534 679 800

Tel: +44 759 078 1139

 

WH Ireland (Nomad & Broker)

Adrian Hadden/James Sinclair-Ford 

Tel: +44 20 7220 1751

 

Blytheweigh

Tim Blythe/Camilla Horsfall/Megan Ray    

Tel: +44 207 138 3204

 

3PPB

Patrick Chidley

Paul Durham 

Tel: +1 917 991 7701

Tel: +1 203 940 2538

 

In Europa:

Swiss Resource Capital AG

Jochen Staiger

info@resource-capital.ch  

www.resource-capital.ch

 

Diese Mitteilung enthält Insider-Informationen, die gemäß der Marktmissbrauchsbestimmungen (EU) Nr. 596/2014 offengelegt werden.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov,www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 


Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:
Englische Originalmeldung
Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:
Übersetzung

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:



Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
Newsletter...

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.


Quelle: IRW-Press
Stand: 16.52 Uhr | Börsenschluss in 4:10 Std.
9,50 Aktueller Kurs an Börse Stuttgart ±0,00% / ±0,00 Differenz zum Vortag zum Porträt zum Chart

Weitere Nachrichten

17:05 BUSINESS WIRE: Führende Verbrauchermarken Ariel, Pantene und Fairy beschleunigen Verwirklichung der Ambition 2030 von P&G
16:28 BUSINESS WIRE: B2Broker bietet Unternehmen B2Core an, ein neues paketbasiertes Konzept für Trader’s Room
16:14 BUSINESS WIRE: ABS, die Royal Canadian Navy und Defence Research and Development Canada starten Pilotprojekt für ABS Digital Asset Framework
16:00 BUSINESS WIRE: Alpega TMS Shows Impressive Triple-digit Growth in Expanding SME Segment
11:10 BUSINESS WIRE: 1,86 ausgefallene Kundenminuten (Customer Minutes Lost, CML) beim Stromverbrauch pro Jahr in Dubai
11:00 BUSINESS WIRE: Berkshire Hathaway Specialty Insurance ernennt Daniel Weinmann zum Head Customer & Broker Engagement in Deutschland
10:00 BUSINESS WIRE: Seoul Global Challenge 2019-2020 gelingt es erfolgreich, innovative Lösungen zur Reduzierung des Feinstaubs in der U-Bahn von Seoul zu finden
10:00 IRW-PRESS: Memphasys Limited: Memphasys Limited: Verifizierungs- und Validierungsverfahren verläuft wie geplant
09:27 IRW-PRESS: aktiencheck.de AG: Eilt: 590% Cannabis Hot Stock macht Joint Venture mit MOTA Ventures (MOTA) perfekt - Massives Kaufsignal - 140 mal günstiger als MOTA Ventures (MOTA), 345 mal günstiger als Aurora Cannabis (ACB) und 1.235 mal günstiger als Ca
08:39 IRW-PRESS: BevCanna Enterprises Inc. : BevCanna unterzeichnet Abkommen zum Vertrieb von Cannabis-haltigen Getränken der Marke BevCanna auf dem europäischen Markt
Anzeige
Anzeige