GlobeNewswire: MediPharm Labs Australia erhält staatliche Lizenzen und schließt den Bau einer spezialisierten Produktionsanlage ab

09.12.2019, 14:28 Uhr

MediPharm Labs Australia erhält staatliche Lizenzen und schließt den Bau einer
spezialisierten Produktionsanlage ab

BARRIE, Ontario, Dec. 09, 2019 (GLOBE NEWSWIRE) -- MediPharm Labs Corp. (TSX:
LABS) (OTCQX: MEDIF) (FSE: MLZ) ("MediPharm Labs" oder das "Unternehmen"), ein
weltweiter Marktführer im Bereich der spezialisierten, forschungsorientierten
Cannabisgewinnung, -destillation und -reinigung, hat heute bekanntgegeben, dass
seine Tochtergesellschaft MediPharm Labs Australia Pty. Ltd. ("MediPharm Labs
Australia") vom australischen Gesundheitsministerium in Victoria staatliche
Zulassungen für Cannabissubstanzen erhalten und die ersten Bauphasen seiner
spezialisierten Extraktionsanlage in Wonthaggi abgeschlossen hat.


Im Rahmen dieser staatlichen Lizenzen darf MediPharm Labs Australia Cannabis
in der neu errichteten Anlage des Unternehmens zu Forschungszwecken lagern,
testen und von dort aus liefern. Der Bau der ca. 930 m² großen
Produktionsstätte begann vor 18 Monaten. Die letzte Phase der behördlichen
Zulassungen ist nun im Gange und der Abschluss wird für das erste Halbjahr 2020
erwartet. Damit nimmt MediPharm Labs Australia auf dem australischen Markt eine
Pionierrolle für die Herstellung von Produkten, die auf Cannabis-Derivaten
basieren, ein.

"Unsere Vision war, dass MediPharm Labs Australia ein Vorreiter bei der
Lieferung von qualitativ hochwertigen, Cannabisderivaten in pharmazeutischer
Qualität für den australischen Binnenmarkt und internationale Exportmärkte sein
wird", sagte Warren Everitt, Chief Executive Officer, Asia Pacific, MediPharm
Labs. "Die Erfolge, die wir heute vorweisen können, spiegeln in hervorragender
Weise die Fähigkeiten unseres Unternehmens in den Bereichen Entwicklung,
Projektmanagement und Regulatory Affairs wider und sind konkrete Nachweise
dafür, dass unsere Vision bald zum Nutzen unserer Kunden, Aktionäre und der
australischen Wirtschaft verwirklicht wird."

MediPharm Labs Australia wurde auf eine jährliche Kapazität von 75.000 kg
ausgelegt. Darüber hinaus soll die Tochtergesellschaft die gleichen hohen
Qualitätsstandards wie in der kanadischen Produktionsstätte des Unternehmens
aufrechterhalten. So verfügt die Anlage über mehrphasige Absaugvorrichtungen
für überkritisches CO 2 , Reinräume und Prüflabore.  Beide Anlagen wurden so
gebaut, dass sie GMP-Zertifizierungen erhalten können. Ein GMP-Zertifikat der
australischen Heilmittelbehörde Therapeutic Goods Administration ist der
nächste vorrangige Schritt, um mit der Produktion beginnen zu können. Die
Verfahren im Rahmen der behördlichen Prüfungen sind bereits im Gange.

"Ein Unternehmen zu gründen ist nie einfach, aber das kompetente Team von
MediPharm Labs Australia unter der Leitung von Warren Everitt hat diesen
Eindruck erweckt", sagte Pat McCutcheon, Chief Executive Officer von MediPharm
Labs. "Ich gratuliere allen Beteiligten dazu, dass sie uns schnell in diese
fortgeschrittene Vorproduktionsphase gebracht haben. Wir starten jetzt den
endgültigen Countdown bis zur Vermarktung unseres Wirtschaftsguts."

Zur Fertigstellung der Bautätigkeiten an der Anlage richtete Everitt heute
eine feierliche Zeremonie aus, bei der Daniel Andrews, Premierminister von
Victoria, Australien, John Skerritt, Deputy Secretary des Commonwealth
Department of Health, und Brett Tessari, Bürgermeister von Wonthaggi, Reden vor
dem Publikum hielten.

"Victoria ist weiterhin führend in der Herstellung von medizinischem Cannabis
in Australien und wir sind stolz darauf, MediPharm Labs dabei zu unterstützen,
Wonthaggi, Gippsland, zu seiner australischen Heimat zu machen", sagte Daniel
Andrews, Premierminister von Victoria, Australien. "Wir sind stolz darauf, uns
aktiv um Investitionen in diese bahnbrechende Branche zu bemühen, die nicht nur
das Leben von Patienten auf der ganzen Welt verbessern, sondern auch
Arbeitsplätze vor Ort schaffen wird."

Bisherige Meilensteine der MediPharm Labs Group in Australien: 18. Juni 2018 -
Erster Spatenstich für die ca. 930 m² große, speziell auf die
Geschäftstätigkeit des Unternehmens ausgelegte Anlage, 127 km südöstlich von
Melbourne, in Wonthaggi, Victoria (Australien). 21. Februar 2019 -
Unterzeichnung der ersten internationalen Vereinbarung mit einer Laufzeit von
zwei Jahren über den Vertrieb unter Eigenmarken mit AusCann Operations Pty.
Ltd. ("AusCann"), im Rahmen derer Cannabiskonzentrat aus Kanada nach Australien
exportiert werden soll; Cannabiskonzentrat für Hartgelatinekapseln zur
Erforschung und Behandlung chronischer Schmerzen. März-August 2019 -
Rekrutierung des leitenden Führungsteams aus führenden Unternehmen der
australischen Pharmaindustrie. 21. Mai 2019 - Erhalt einer Lizenz zur
Herstellung von Cannabis vom australischen Amt für Drogenkontrolle (Office of
Drug Control; ODC) gemäß dem Narcotic Drugs Act 1967 (Betäubungsmittelgesetz
von 1967). 24. Juni 2019 - Bekanntgabe des ersten Exports von medizinischem
Cannabiskonzentrat nach Australien gemäß Exporterlaubnis von Health Canada und
Importerlaubnis des australischen ODC. 1. August 2019 - Auszeichnung mit dem
INNOVATION AWARD bei den Australian Cannabis Industry Awards für die Rolle des
Unternehmens bei der Definition eines neuen Segments für
Extraktionsspezialisten in der medizinischen Cannabisbranche. 3. September 2019
- Abschluss einer Fertigungsvereinbarung mit einem lizenzierten australischen
Unternehmen; Unterzeichnung von drei mehrjährigen Lieferverträgen mit vom ODC
zugelassenen Anbauern (einschließlich BBS Pharmaceuticals).
27. September 2019 - Erhalt von mehrphasigen Absaugvorrichtungen für
überkritisches CO 2 . 1. Oktober 2019 - Bekanntgabe der zweiten größeren
Exportmenge von medizinischem Cannabiskonzentrat nach Australien gemäß
Exporterlaubnis von Health Canada und Importerlaubnis des australischen ODC.
5. Dezember 2019 - Erhalt von staatlichen Lizenzen für Cannabissubstanzen vom
Gesundheitsministerium in Victoria, Australien. 6. Dezember 2019 - Feier der
Fertigstellung der Bautätigkeiten an der Anlage in Wonthaggi, Victoria.

Anzeige

Weitere Einzelheiten erhalten Sie unter
https://www.medipharmlabs.com/news/press-releases .

Über MediPharm Labs

MediPharm Labs wurde im Jahr 2015 gegründet und ist auf die Herstellung von
gereinigtem Cannabisöl sowie von Konzentraten und hochentwickelten Derivaten in
pharmazeutischer Qualität spezialisiert. Dabei werden eine nach den Grundsätzen
der guten Herstellungspraktiken (Good Manufacturing Practices; GMP) konzipierte
Anlage und Reinräume nach ISO-Standard verwendet. MediPharm Labs hat in ein
kompetentes, forschungsorientiertes Team, modernste Technologie,
nachgeschaltete Reinigungsmethoden und auf die Geschäftstätigkeiten
ausgerichtete Anlagen mit fünf primären Extraktionslinien investiert, um seinen
Kunden reine, zuverlässige und genau dosierte Cannabisprodukte zu liefern. Über
seine Großhandels- und White-Label-Plattformen formulieren, verarbeiten,
verpacken und vertreibt das Unternehmen Cannabisextrakte und hochentwickelte
Produkte auf Cannabinoidbasis auf nationalen und internationalen Märkten. Als
weltweit führendes Unternehmen hat MediPharm Labs kommerzielle Exporte nach
Australien durchgeführt und steht kurz vor dem Start der gewerblichen Nutzung
seiner australischen Extraktionsanlage. MediPharm Labs Australia wurde 2017
gegründet.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Laura Lepore, VP, Investor Relations
Telefon: +1 705-719-7425, Durchwahl 216
E-Mail: investors@medipharmlabs.com
Website: www.medipharmlabs.com

WICHTIGER HINWEIS ZU ZUKUNFTSGERICHTETEN INFORMATIONEN:

Diese Pressemitteilung enthält "zukunftsgerichtete Informationen" und
"zukunftsgerichtete Aussagen" (zusammen "zukunftsgerichtete Aussagen") im Sinne
der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze. Alle Aussagen mit Ausnahme von
historischen Tatsachen sind zukunftsgerichtete Aussagen und basieren auf
Erwartungen, Einschätzungen und Prognosen zum Zeitpunkt dieser
Pressemitteilung. Jede Aussage, die Diskussionen in Bezug auf Vorhersagen,
Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Prognosen, Ziele, Annahmen, zukünftige
Ereignisse oder Unternehmensleistung beinhaltet (häufig, jedoch nicht immer
unter Verwendung von Ausdrücken wie "erwartet" oder "erwartet nicht", "wird
erwartet", "sieht voraus" oder "sieht nicht voraus", "plant", "Etat", geplant",
"sagt vorher", "schätzt", "glaubt" oder "beabsichtigt" oder Variationen solcher
Wörter und Sätze oder die Aussage, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder
Ergebnisse eintreten oder erreicht werden "können" oder "könnten", "würden",
"möglicherweise könnten" oder "werden") sind keine Aussagen in Bezug auf
historische Tatsachen und können zukunftsgerichtete Aussagen sein. In dieser
Pressemitteilung beziehen sich zukunftsgerichtete Aussagen unter anderem auf
die Vermarktung und GMP-Zertifizierung der australischen Anlage sowie auf den
Zeitpunkt, zu dem diese erfolgen wird, die Verwendung von Cannabiskonzentrat
durch AusCann und die wie vorgesehene Erfüllung der hier offengelegten
Vereinbarungen, die erwartete Verarbeitungskapazität der australischen Anlage
und die Produktion von Wirkstoffen und Arzneimitteln auf Cannabinoidbasis.
Zukunftsgerichtete Aussagen basieren notwendigerweise auf einer Reihe von
Schätzungen und Annahmen, die, obwohl sie als angemessen angesehen werden,
bekannten und unbekannten Risiken, Unwägbarkeiten und anderen Faktoren
unterliegen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse und
zukünftigen Ereignisse wesentlich von den durch solche zukunftsgerichteten
Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen oder Ereignissen
abweichen. Solche Faktoren umfassen unter anderem: allgemeine geschäftliche,
wirtschaftliche, wettbewerbliche, politische und soziale Unsicherheiten,
Probleme von MediPharm Labs, eine angemessene Finanzierung zu erhalten, eine
Verzögerung in Bezug darauf oder das Scheitern, behördliche Genehmigungen zu
erhalten, und andere Faktoren, die in den eingereichten Unterlagen von
MediPharm Labs erörtert werden und auf der SEDAR-Website unter www.sedar.com
verfügbar sind. Es kann keine Zusicherung dahingehend gegeben werden, dass sich
solche Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und
zukünftigen Ereignisse erheblich von den in diesen Aussagen erwarteten
abweichen können. Dementsprechend sollten sich Leser nicht auf die in dieser
Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen
verlassen. Außer im gesetzlich vorgeschriebenem Maße übernimmt MediPharm Labs
keine Verpflichtung, die zukunftsgerichteten Aussagen über Überzeugungen,
Meinungen, Prognosen oder andere Faktoren zu aktualisieren, falls sich diese
ändern.

Fotos zu dieser Pressemitteilung sind unter folgenden Links verfügbar:


https://www.globenewswire.com/NewsRoom/AttachmentNg/a65db3aa-1bbe-4715-8d2b-ab97eb10b67a



https://www.globenewswire.com/NewsRoom/AttachmentNg/60c608a6-dd13-4137-a9a0-f1f37c9ffb45



https://www.globenewswire.com/NewsRoom/AttachmentNg/91b15b24-b003-4b11-8779-76dda3116ab2
Stand: 12.53 Uhr | Börsenschluss in 2:18 Std.
2,52 Aktueller Kurs an Börse Stuttgart -0,79% / -0,02 Differenz zum Vortag zum Porträt zum Chart

Weitere Nachrichten

17:56 BUSINESS WIRE: Payoneer nutzt Iguazio, um mittels Machine Learning in Echtzeit Betrug vorzubeugen
17:15 IRW-PRESS: Canada Cobalt Works : CCW beschreibt großen Zielhorizont bei Entdeckung Castle East mit neuen Abschnitten von gediegenem Silber
15:06 IRW-PRESS: Great Atlantic Resources Corp. : Great Atlantic bestätigt Goldmineralisierung beim Goldvorkommen Gabbro im Goldkonzessionsgebiet Golden Promise im Zentrum von Neufundland
15:03 BUSINESS WIRE: Oasis Smart SIM erhält Zertifizierung für HELIOS eUICC gemäß den M2M-Spezifikationen der GSMA
15:00 BUSINESS WIRE: Karré Elektronik GmbH entscheidet sich für Aegis Software als namhaften Partner für Qualität, Flexibilität & Leistungsfähigkeit
14:47 IRW-PRESS: Margaret Lake Diamonds Inc. : Margaret Lake Diamonds gibt Joint-Venture mit KORID Energy Co. Inc. für den Bau einer Vanadium-Redox-Flow-Batterie-Fabrik bekannt
13:35 IRW-PRESS: XPhyto Therapeutics Corp.: XPhyto Therapeutics unterzeichnet strategische Liefer-, Import- und Vertriebsvereinbarung für den deutschen Cannabismarkt
13:13 IRW-PRESS: High Tide Inc.: High Tide übernimmt umsatzstarken „Canna Cabana“-Cannabisverkaufsstandort und stärkt damit seine Präsenz in Ontario
11:53 BUSINESS WIRE: Die Europäische Kommission genehmigt die erweiterte Anwendung von Janssens STELARA® (Ustekinumab) für die Behandlung pädiatrischer Patienten mit mittelschwerer bis schwerer Plaque-Psoriasis
11:42 IRW-PRESS: EuroLife Brands Inc.: EuroLife Brands sichert sich Dispositionskredit in Höhe von 2,5 Mio. $ von European Equity Group
Anzeige
Anzeige