Spiegel Online manager-magazin.de

Dienstag, 15. Oktober 2019

Börse

BUSINESS WIRE: Das Schweizer Startup-Unternehmen GenomSys hat Finanzierungsrunde A mit 9,3 Millionen CHF abgeschlossen, um die Verarbeitung von Genomikdaten zu revolutionieren

18.09.2019, 15:00 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

LAUSANNE, Schweiz --(BUSINESS WIRE)-- 18.09.2019 --

Das Softwareunternehmen GenomSys entwickelt ISO-konforme Technologien für die effiziente Verarbeitung und den effizienten Austausch von DNA-Daten. Heute hat das Unternehmen den Abschluss seiner Investmentrunde A bekannt gegeben. Getragen von der beschleunigten Weiterentwicklung seiner MPEG-G-basierten Lösungen für die DNA-Datenverarbeitung warb GenomSys in dieser Finanzierungsrunde 9,3 Millionen CHF ein.

Finanzierungsrunde A wurde von Preon Capital geleitet, dem in Genf angesiedelten Family Office von Jari Ovaskainen, Europas 2014 Business Angel des Jahres. Eine Gruppe europäischer und US-amerikanischer Investoren schlossen sich Preon an. Dazu zählten beispielsweise Elysia Capital und die Pygar Family Offices, die jeweils mit dem Gründer der europäischen Unicorn Advanced Accelerator Applications und dem multinationalen Diagnose-Unternehmen Diasorin vernetzt sind. Die in den USA ansässigen Investoren Dolby Family Ventures und Susman Ventures nahmen an dieser Finanzierung teil. Pascal Levensohn, Managing Director dieser Fonds, trat dem Verwaltungsrat von GenomSys bei.

Das 2016 gegründete Unternehmen GenomSys entwickelt Technologien, die den Zugang zu hochsicheren, personalisierten medizinischen Diensten ermöglichen. Das Produktportfolio von GenomSys umfasst Lösungen, mit denen Genomikdaten auf Basis des Modells der digitalen Komprimierungs- und Streaming-Technologie komprimiert, durchsucht, gespeichert und ausgetauscht werden können. Aufgrund der sinkenden Kosten für die genomische Sequenzierung setzt sich die DNA-Analyse als gängige Praxis immer stärker durch und verspricht medizinischen Fachkräften größere Zugangsmöglichkeiten, um neue Perspektiven zu entwickeln. Die Produkte von GenomSys sollen die mit stetig wachsenden Datenmengen, Proliferation von verschiedenen Formaten, Speicherkosten und die durch diese Datenexplosion verursachte Analysekomplexität verbundenen Herausforderungen meistern.

Auf Basis des kürzlich veröffentlichten ISO MPEG-G Standards "bewirkt das Softwarepaket von GenomSys eine erhebliche Reduzierung in der Größe der Genomikdateien, eine schnellere Datenübertragung und eine effizientere Datenanalyse", so Claudio Alberti, Mitbegründer von GenomSys.

Anzeige

Laut der Internationalen Organisation für Normung (ISO) bietet MPEG-G "die Grundlagentechnologie, mit der die Gemeinschaft ein Ökosystem neuartiger, interoperabler Lösungen im Bereich der Verarbeitung von Genomikdaten erschaffen kann." Da MPEG-G außerdem Daten an personalisierte Geräte übertragen kann, erhalten Einzelpersonen unter Wahrung strikter Datenschutzstandards schneller Zugang zu individualisierter Medizin.

Über GenomSys

Das Schweizer Unternehmen GenomSys entwickelt ISO-konforme Tools und Anwendungen der Unternehmensklasse für die effiziente Verarbeitung und den effizienten Austausch von DNA-Daten, um den Fortschritt umfassender Genomik und individualisierter Medizin zu fördern. Die Lösungen von GenomSys ermöglichen die sichere Komprimierung, Suche und Speicherung von individuellen DNA-Daten auf jedem Gerät sowie ihren Austausch mit Ärzten zu Diagnosezwecken, für die Pharmakogenomik, individuelle Therapien usw.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website unter www.genomsys.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Raphaël Bernard
Marketing & Communication Manager
GenomSys SA
+41-(0)-21-691-1000
raphael.bernard@genomsys.com

Anzeige