Spiegel Online manager-magazin.de

Dienstag, 18. Juni 2019

Börse

BUSINESS WIRE: Altasciences koordiniert die Erforschung eines Wirkstoffs gegen chemische Nervenkampfstoffe von der präklinischen Phase bis zur klinischen Phase I

22.05.2019, 17:52 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

LAVAL (Quebec/Kanada) --(BUSINESS WIRE)-- 22.05.2019 --

Altasciences gab heute bekannt, dass das Unternehmen von Leidos Health damit beauftragt wurde, die Entwicklung des Peptids RAP-103 als Wirkstoff gegen chemische Nervenkampfstoffe zu leiten und zu unterstützen. Das Projekt wurde vom US-amerikanischen Medical CBRN Defense Consortium in Auftrag gegeben und wird von der Defense Threat Reduction Agency (DTRA) des US-Verteidigungsministeriums finanziert.

Altasciences wird die erforderlichen Sicherheitstests, alle Studien zur Erlangung des IND-Status (GLP-konforme und nicht GLP-konforme Studien), die notwendigen klinischen Studien der Phase I und die damit verbundenen bioanalytischen Analysen durchführen.

"Die präklinischen und klinischen Teams von Altasciences arbeiten bei diesem wichtigen Programm mit Leidos Health zusammen. Gemeinsam haben wir einen Plan entwickelt, um RAP-103 von der präklinischen Phase sicher bis zu frühen klinischen Tests zu führen. Wir sind ein mittelständisches Auftragsforschungsunternehmen, das sich auf eine flexible, innovative Konzeption für die umfassende Medikamentenentwicklung in der Frühphase spezialisiert hat. Wir verfügen über die notwendige Erfahrung und die Mitarbeiter, um dieses Programm erfolgreich sowie im Rahmen des Zeitplans und des Budgets abzuschließen", so Steve Mason, Vice President des Bereichs Site Operations von Altasciences.

Seit über 25 Jahren unterstützt Altasciences seine Auftraggeber dabei, in der frühen Phase der Arzneimittelentwicklung wichtige Meilensteine zu erreichen, mit dem Ziel, dass die Auftraggeber auf schnellere Weise fundierte, umfassendere Entscheidungen treffen können. Die Full-Service-Lösungen von Altasciences umfassen präklinische Sicherheitsprüfungen, klinische Pharmakologie, Bioanalyse, Programmmanagement, medizinische Redaktion, Biostatistik und Datenmanagement, die jeweils auf konkrete Anforderungen der Auftraggeber zugeschnitten werden können.

Anzeige

"Wir haben uns für Altasciences entschieden, weil das Unternehmen in der Lage ist, uns nahtlos von einem wichtigen Meilenstein zum nächsten zu führen. Die Tatsache, dass uns bei Altasciences in allen Phasen ein fester Ansprechpartner als Programmmanager zur Verfügung steht, ist ein unbestreitbarer Vorteil und sorgt für eine reibungslose Übergabe und Kommunikation im Laufe des Projekts", so Dr. Vinayaka Kotraiah, Preclinical Discovery Lead/Programm-Manager von Leidos Health.

Über Altasciences

Altasciences ist ein zukunftsorientiertes, mittelständisches Auftragsforschungsunternehmen, das Pharma- und Biotechnologieunternehmen jeder Größe mit einem bewährten, flexiblen Ansatz für klinische Studien der präklinischen und frühen Phase von der Auswahl der Hauptkandidaten bis zum Konzeptnachweis unterstützt. Seit über 25 Jahren beteiligt sich Altasciences an Kundenprojekten, um fundierte, schnellere und ausgereiftere Entscheidungen in der frühen Arzneimittelentwicklung zu unterstützen. Die Full-Service-Lösungen von Altasciences umfassen präklinische Sicherheitsprüfungen, klinische Pharmakologie, Bioanalyse, Programmmanagement, medizinische Redaktion, Biostatistik und Datenmanagement, die jeweils auf konkrete Anforderungen der Auftraggeber zugeschnitten werden können. Altasciences unterstützt seine Auftraggeber dabei, bessere Arzneimittel zu entwickeln und diese für die Patienten schneller verfügbar zu machen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Julie-Ann Cabana
Altasciences
Tel. 913 304-4505
jcabana@altasciences.com

Weitere Nachrichten

17.06. BUSINESS WIRE: GSMA widerlegt falsche Behauptungen, die die Zukunft von 5G gefährden
17.06. IRW-PRESS: Unity Metals Corp.: Unity steckt Loughborough Claims ab
17.06. BUSINESS WIRE: Norsk Titanium kündigt Gerät für schnelle Plasmaabscheidung (Rapid Plasma Deposition™, RPD™) mit höherer Kapazität an
17.06. BUSINESS WIRE: L&T Technology Services schließt seine „Engineering The Change“-Kampagne in Europa mit einem 24-Stunden-Hackathon erfolgreich ab
17.06. BUSINESS WIRE: TYAN sorgt auf der ISC 2019 mit skalierbaren prozessorbasierten Serverplattformen auf der Basis von skalierbaren Intel® Xeon®-Prozessoren der zweiten Generation für KI und HPC
17.06. BUSINESS WIRE: Panasonic unterzeichnet gemeinsame Geschäftsentwicklungsvereinbarung mit Startup Linkwiz zur Schweißprozessverbesserung bei der Fertigung
17.06. BUSINESS WIRE: Norsk Titanium und QuesTek testen additive Titanlegierung
17.06. IRW-PRESS: Rock Tech Lithium Inc.: Rock Tech beauftragt KBM Resources Group mit der Durchführung einer LiDAR-Messung bei Georgia Lake
17.06. IRW-PRESS: Revival Gold Inc.: Revival Gold erhält Genehmigung für Bohrungen bei Arnett
17.06. BUSINESS WIRE: Boehringer Ingelheim and OSE Immunotherapeutics Announce Dosing Of the First Patient in a Phase 1 Trial of SIRPα Antagonist Monoclonal Antibody, BI 765063, in Patients with Advanced Solid Tumors
Anzeige
Anzeige