Spiegel Online manager-magazin.de

Sonntag, 26. Mai 2019

Börse

SIKA SCHLIESST ÜBERNAHME VON PAREX AB

23.05.2019, 18:00 Uhr

Sika hat die Parex-Übernahme am 23. Mai 2019 abgeschlossen. Die Transaktion war am 8. Januar 2019 angekündigt worden. Parex ist ein führender Mörtelhersteller mit einem Umsatz von CHF 1.2 Milliarden und einem beeindruckenden Leistungsausweis sowie profitablem Wachstum und attraktiven Margen. Parex und Sika sind zwei leistungsstarke Unternehmen und hoch komplementär bei Produktportfolio und Vertriebskanälen. Durch die Akquisition erweitert Sika das Angebot für den Building-Finishing-Markt und baut die globale Führungsposition im Bereich Bauchemie weiter aus. 2019 soll ein Umsatz von über CHF 8 Milliarden erzielt werden.

Die Produktpalette von Parex umfasst Fassadenmörtel, Fliesenkleber und Abdichtungssysteme. Dank der ausgewiesenen Expertise für Renovations- und Neubauobjekte partizipiert Parex in allen Phasen des Bau-Lebenszyklus. Parex verfügt über eine besonders starke Präsenz im Distributionsgeschäft, insbesondere in China, wo das Unternehmen ein Fachhandelsnetzwerk mit über 90'000 Verkaufsstellen aufgebaut hat. Parex kombiniert renommierte Marken mit einer Vielzahl von innovativen, technischen Lösungen. Das Unternehmen ist in 23 Ländern vor Ort präsent, hat in 8 Ländern eine Schlüsselposition inne und betreibt 74 Produktionswerke weltweit.

Die Übernahme von Parex stärkt die Sika Wachstumsplattform. Das Mörtelgeschäft zählt zu den Kerntechnologien des Konzerns und leistet einen wesentlichen Ertragsbeitrag. Durch die Akquisition wächst es um mehr als das Doppelte auf CHF 2.3 Milliarden. Parex' Stärke im Distributionsgeschäft eröffnet für das Produktangebot von Sika neue Geschäftschancen. Parex erhält im Gegenzug Zugang zu den gut etablierten Direktvertriebskanälen von Sika. Mit dem Fassaden- und Fliesengeschäft von Parex kann Sika zudem an diesen wachsenden und attraktiven Marktfeldern partizipieren.

Paul Schuler, CEO von Sika: "Mit der Akquisition bringen wir zwei starke Unternehmen zusammen. Die Geschäftsaktivitäten von Parex und Sika bieten eine ausgezeichnete Wachstumsplattform für beide Firmen. Neben den hoch komplementären Produktportfolios und Vertriebskanälen weisen Parex und Sika auch grosse Ähnlichkeit hinsichtlich Firmenkultur, Werten und Führungsstil auf. Beide Unternehmen legen grossen Wert auf Kundenorientierung, Mitarbeiterförderung sowie erstklassige Produkte und Dienstleistungen. Die Integrationsplanung ist in vollem Gang, und Besuche vor Ort haben die Attraktivität des Zusammenschlusses bestätigt. Wir freuen uns auf unsere gemeinsame, erfolgreiche Zukunft und heissen alle Mitarbeitenden von Parex herzlich in der Sika Familie willkommen."

Eric Bergé, CEO von Parex: "Ich bin sehr stolz auf das, was wir erreicht haben, und möchte dem gesamten Parex-Team weltweit für seine hervorragende Arbeit danken. Die Monate, die wir zusammen mit Sika verbracht haben, um diesen Tag vorzubereiten, haben gezeigt, wie sehr sich diese beiden grossartigen Teams gegenseitig ergänzen können. Wir blicken voller Vertrauen in die gemeinsame Zukunft."

KONTAKT
Dominik Slappnig
Corporate Communications und
Investor Relations
+41 58 436 68 21
slappnig.dominik@ch.sika.com

SIKA FIRMENPROFIL
Sika ist ein Unternehmen der Spezialitätenchemie, führend in der Entwicklung und Produktion von Systemen und Produkten zum Kleben, Dichten, Dämpfen, Verstärken und Schützen für die Bau- und Fahrzeugindustrie. Sika ist weltweit präsent mit Tochtergesellschaften in 101 Ländern und produziert in über 200 Fabriken. Ihre mehr als 20'000 Mitarbeitenden haben 2018 einen Jahresumsatz von CHF 7.09 Milliarden erwirtschaftet.

Die Medienmitteilung ist auf folgendem Link als PDF abrufbar: 

Anzeige