Spiegel Online manager-magazin.de

Freitag, 18. Oktober 2019

Börse

BUSINESS WIRE: Kalray, führender Anbieter von intelligenten Prozessoren und KI-Chips, gewinnt Intron Technology als Repräsentant und strategischen Partner für die Märkte in China

17.10.2019, 23:00 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

Unternehmen unterzeichnen VAR-Vereinbarung, um das globale Vertriebsnetz von Kalray um den chinesischen Markt zu erweitern

GRENOBLE, Frankreich & HONGKONG --(BUSINESS WIRE)-- 17.10.2019 --

Kalray (Paris:ALKAL) (Euronext Growth Paris: ALKAL) gab heute bekannt, dass das Unternehmen eine Value-Added Reseller (VAR)-Vereinbarung mit Intron Technology Holdings Limited ("Intron Technology" oder der "Gruppe"; HKEX: 1760), einem schnell wachsenden Anbieter von Lösungen für die Automobilelektronik in China, unterzeichnet hat, mit dem Ziel, seine Position bei Prozessoren für neue intelligente Systeme zu stärken. Intron Technology ist ein führendes Unternehmen mit langjähriger Erfahrung in der Bereitstellung von Lösungen für die Automobilelektronik, insbesondere im chinesischen NEV ("New Energy Vehicles")-Markt in China.

Die Aufnahme von Intron Technology in das globale Vertriebsnetz von Kalray soll es dem Unternehmen ermöglichen, chinesischen Kunden leichter lokalen Engineering-Support und auf den chinesischen Markt abgestimmte Systemlösungen anzubieten.

In Verbindung mit seinem Customization-Engineering-Service will Intron Kalrays intelligente MPPA®-Prozessoren und -Beschleunigungskarten für große chinesische OEMs anbieten, die auf die nächste Generation von künstlicher Intelligenz ("KI") und Hochleistungscomputern abzielen. Künstliche Intelligenz ist das Herzstück einer wachsenden Zahl von Anwendungen wie autonome Fahrzeuge, intelligente Speicherserver, Rechenzentren und anderem mehr. Der intelligente MPPA®-Prozessor von Kalray wurde von Grund auf neu entwickelt, um die enormen Leistungsanforderungen solcher fortschrittlichen Anwendungen zu erfüllen.

Anzeige

"Wir waren beeindruckt von der Expertise der Intron-Teams und ihrer Fähigkeit, fortschrittliche Technologien auf dem chinesischen Markt zu integrieren und umzusetzen",sagte Eric Baissus, CEO von Kalray. "Mit der Aufnahme der Intron-Technologie in unser globales Vertriebsnetz werden wir unsere Präsenz in China ausbauen. Wir werden in der Lage sein, die lokalen Kunden bestmöglich zu bedienen und neue Möglichkeiten mit Unternehmen zu nutzen, die die nächste Generation intelligenter Systeme entwickeln."

Kalray kündigte Anfang des Jahres das Tape-Out von CoolidgeTMan, der dritten Generation des MPPA® Intelligent Processor, der in der Lage ist, riesige Datenmengen und Billionen von Anweisungen parallel und in Echtzeit zu verarbeiten, was ihn zur perfekten Architektur für Anwendungen mit Künstlicher Intelligenz macht.

"Wir sehen bei unseren OEM-Kunden ein enormes Interesse an der MPPA®-Technologie von Kalray",sagte Davy Luk, Chairman, Co-CEO und Executive Director von Intron Technology. "Die Kalray-Technologie, die in Form von integrierten Schaltungen oder als Platine mit dazugehöriger Software erhältlich ist, bietet unseren Kunden in Verbindung mit unserem erstklassigen technischen und Vertriebssupport umfassende Lösungen für schnell wachsende Märkte und fördert die Entwicklung der KI-Technologie in China."

ÜBER INTRON TECHNOLOGY HOLDINGS LIMITED (英恒科技控股有限公司)

Intron Technology Holdings Limited ist ein schnell wachsender Anbieter von Lösungen für die Automobilelektronik in China, der sich auf Lösungen für kritische elektronische Komponenten in den Bereichen New Energy, Body Control, Sicherheits- und Powertrain-Systeme konzentriert. Die Unternehmensgruppe nutzt ihre Forschungs-, Entwicklungs- und Engineering-Kapazitäten, um Lösungen mit fortschrittlichen Halbleiterbauelementen anzubieten, die OEMs dabei unterstützen, branchenführende Performance zu erzielen.

ÜBEr KALRAY

Kalray (Euronext Growth Paris - FR0010722819 - ALKAL) ist der Vorreiter im Bereich Prozessoren für neue intelligente Systeme. Als wahrhaft bahnbrechende Technologie sind "intelligente" Prozessoren imstande, unverzüglich und auf intelligente Weise einen sehr großen Informationsfluss zu analysieren, Entscheidungen zu treffen und in Echtzeit mit der Außenwelt zu interagieren. Diese intelligenten Prozessoren kommen künftig in wachstumsstarken Sektoren umfassend zum Einsatz, wie etwa in Computernetzwerken (intelligenten Rechenzentren) der neuen Generation und autonomen Fahrzeugen sowie in medizinischen Geräten, Drohnen und Robotern. Das Angebot von Kalray umfasst Prozessoren und Komplettlösungen (elektronische Platinen und Software). Kalray entstand 2008 als Abspaltung vom CEA ("Commissariat à l'énergie atomique et aux énergies alternatives", Französisches Kommissariat für Atomenergie und alternative Energien) und bedient Kunden wie Serverhersteller, Integratoren intelligenter Systeme und Hersteller von Verbrauchsgütern, einschließlich Fahrzeugherstellern. Weitere Informationen finden Sie unter www.kalrayinc.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

KONTAKTE FÜR INVESTOREN
Loic Hamon
investors@kalrayinc.com
+33 4 76 18 90 71

ACTUS finance & communication
Caroline LESAGE
kalray@actus.fr
+ 33 1 53 67 36 79

MEDIENKONTAKTE
Loic Hamon
communication@kalrayinc.com
+33 4 76 18 90 71

ACTUS finance & communication
Serena BONI
sboni@actus.fr
+ 33 4 72 18 04 92

Stand: 08.03 Uhr
14,75 Aktueller Kurs an Börse Frankfurt +0,34% / +0,05 Differenz zum Vortag zum Porträt zum Chart
Anzeige