Spiegel Online manager-magazin.de

Donnerstag, 21. November 2019

Börse

Börsenlexikon

Suchen Sie hier nach Fachbegriffen aus der Finanz- und Investmentfondswelt. Wählen Sie hierzu den Anfangsbuchstaben des gesuchten Begriffs.

Double-Lock-Out Warrants

Gehört zu den exotischen Optionsscheinen. Hier wird eine feste Spanne (Knock-out-Schwelle) definiert, innerhalb der der Basiswert während der Laufzeit verbleiben muss. Wenn dies passiert, dann erhält der Inhaber einen vorher festgelegten Geldbetrag ausbezahlt. Wenn nicht, dann ist der Optionsschein wertlos. Eignet sich nur für Anleger, die eine sehr ruhig verlaufende Seitwärtsbewegung erwarten.

Anzeige