Spiegel Online manager-magazin.de

Mittwoch, 24. April 2019

Börse

Börsenlexikon

Suchen Sie hier nach Fachbegriffen aus der Finanz- und Investmentfondswelt. Wählen Sie hierzu den Anfangsbuchstaben des gesuchten Begriffs.

Anleihe

Anleihe ist ein Sammelbegriff für alle Schuldverschreibungen mit bestimmter, fester oder variabler Verzinsung. Wenn öffentliche Körperschaften (Bund, Länder, Gemeinden, ausländische Staaten, Städte, internationale Organisationen) oder privatrechtliche Unternehmen (Elektrizitätswerke, Banken, Finanz- und Industriegesellschaften des In- und Auslandes) mittel- oder langfristig Kapital beschaffen wollen, geben sie Anleihen aus. Normalerweise werden sie mit einer im voraus festgesetzten Laufzeit ausgegeben (=emittiert). Der Interessent kann Anleihen über Banken kaufen. Der Käufer einer Anleihe - auch Gläubiger genannt - besitzt eine Geldforderung gegenüber dem Emittenten (=Schuldner).

Anzeige