BUSINESS WIRE: Visa und globale Partner erweitern den Zugang zu grenzüberschreitenden Zahlungen für Verbraucher und KMUs

11.12.2019, 06:30 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

TransferWise vereinfacht jetzt internationale Geldüberweisungen in Europa mit Visa Direct

SAN FRANCISCO, Kalifornien (USA) --(BUSINESS WIRE)-- 11.12.2019 --

In der heutigen vernetzten Welt sollte der Geldtransfer für Verbraucher und Unternehmen so einfach und routinemäßig ablaufen wie das Versenden einer SMS. Doch in vielen Fällen sind Verbraucher und Unternehmen immer noch auf manuelle, papierbasierte Prozesse, hohe Gebühren und Bargeld angewiesen, um Geld an Freunde, Familien und Geschäftspartner zu senden. Über Visa Direct, eine Echtzeit1-Push-Zahlungslösung, die im vergangenen Jahr 2 Milliarden Transaktionen2 abgewickelt hat, arbeitet Visa mit Partnern und Kunden auf der ganzen Welt zusammen, um in dem schnell wachsenden3 Überweisungsbereich zu vereinfachen, zu digitalisieren und die Kosten zu senken.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20191210006128/de/

Visa ergänzt sein aktuelles Ökosystem von Überweisungspartnern rund um die Welt und hat heute angekündigt, dass TransferWise, ein globales Technologieunternehmen für internationale Zahlungen, seinen Kunden eine zusätzliche Möglichkeit bieten wird, Geld schnell und sicher in Echtzeit auf Debitkarten zu übertragen. Der zunächst in Spanien verfügbare integrierte Dienst soll auch in Rumänien, Ungarn, Tschechien und Bulgarien live gehen. TransferWise gibt den Kunden ein klares Bild von ihrer Gebührenstruktur im Voraus und schafft Transparenz der Kosten, die mit dem internationalen Senden und Empfangen von Geld verbunden sind. TransferWise plant, auch im Jahr 2020 mit Visa zusammenzuarbeiten und sein Angebot unter Verwendung von Visa Direct in ganz Europa und weltweit zu erweitern.

Anzeige

"Technologie bringt uns näher zusammen, aber es gibt immer noch Herausforderungen, die sie nicht gelöst hat, wenn es darum geht, dass Privatpersonen und kleine Unternehmen Geld um die ganze Welt bewegen", sagte Bill Sheley, SVP und Global Head of Visa Direct, Visa. "Die TransferWise-Kooperation ist die jüngste Ergänzung zu den Bemühungen von Visa, unseren Kunden dabei zu helfen, dass Privatpersonen und kleine Unternehmen internationale Zahlungen schnell und sicher senden und empfangen können, indem sie die Stärken von Visa Direct nutzen."

Visa arbeitet mit Finanzinstituten, Technologiepartnern und führenden Geldtransferunternehmen zusammen, darunter EMQ, MoneyGram und Remitly, um die Visa-Direct-Funktionalität auf den weltweiten Markt zu bringen und Konten über "Push to Card"-Fähigkeiten in über 200 Ländern zu erreichen - alles über einen einzigen Verbindungspunkt.

"TransferWise hat sich der Mission verschrieben, Geld auf kosteneffiziente, schnelle und transparente Weise um die Welt zu bewegen", sagte Kristo Käärmann, CEO und Mitbegründer von TransferWise. "Die Integration von Visa Direct erleichtert den Überweisungsprozess weiter und bringt uns der Erfüllung unserer Mission einen weiteren Schritt näher."

Visa hat kürzlich Earthport erworben, eines der weltweit größten unabhängigen ACH-Netzwerke. Das kombinierte Angebot, das die bestehenden Kapazitäten von Visa und das Earthport-Netzwerk zusammenführt, wird es Visa-Direct-Kunden ermöglichen, Zahlungen an den Großteil der Weltbevölkerung mit Bankzugang über einen einzigen Verbindungspunkt vorzunehmen. Dies ist ein Schlüsselelement des Ziels von Visa, eine einzige Anlaufstelle - ein Netzwerk von Netzwerken - für Tausende von Finanzinstituten und Milliarden von Benutzer-Endpunkten auf der ganzen Welt zu sein.

Über Visa Inc.

Visa Inc. (NYSE: V) ist der weltweite Marktführer im digitalen Zahlungsverkehr. Unser Ziel ist, die Welt durch das innovativste, zuverlässigste und sicherste Zahlungsnetzwerk zu verbinden und so Einzelpersonen, Unternehmen und Volkswirtschaften zum Erfolg zu verhelfen. Unser fortschrittliches Transaktionsverarbeitungsnetzwerk VisaNet gewährleistet sicheres und zuverlässiges Bezahlen rund um die Welt und bietet Kapazitäten zur Verarbeitung von mehr als 65.000 Transaktionsmeldungen pro Sekunde. Unser unermüdlicher Fokus auf Innovation ist ein Katalysator für das schnelle Wachstum des digitalen Handels auf jedem Gerät, für jedermann und überall. So wie sich die Welt zunehmend von analog zu digital entwickelt, setzt Visa seine Marke, seine Produkte, Mitarbeiter sowie sein Netzwerk und seine breite Präsenz dafür ein, die Zukunft des Handels neu zu gestalten. Weitere Informationen finden Sie unter usa.visa.com/about-visa.html, https://usa.visa.com/visa-everywhere/blog.html und @VisaNews.

1 Die Höhe der tatsächlich zur Verfügung stehenden Mittel hängt vom empfangenden Finanzinstitut und der jeweiligen Region ab. Visa schreibt vor, dass Emittenten, die schnelle Mittel freigeben können, den empfangenden Karteninhabern das Geld innerhalb von maximal 30 Minuten nach Bestätigung der Transaktion zur Verfügung stellen. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Visa-Vertreter.

2https://s1.q4cdn.com/050606653/files/doc_financials/2019/q4/CORRECTED-TRANSCRIPT-Visa,-Inc.(V-US),-Q4-2019-Earnings-Call,-24-October-2019-5-00-PM-ET.pdf Die Daten beziehen sich auf das Geschäftsjahr 2019 von Visa, das im September 2019 endete.

3 Weltbank, Rekordhöhe der im Jahr 2018 weltweit ausgeführten Überweisungen

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Visa Inc.
Caylah Novak
cnovak@visa.com

Weitere Nachrichten

07.04. BUSINESS WIRE: Neuer Bericht für Führungskräfte über den Erfolg von Unternehmensleitern bei der strategischen Transformation in transformativen Zeiten
07.04. BUSINESS WIRE: FDA-genehmigte randomisierte kontrollierte Machbarkeitsstudie zeigt signifikante Schmerzreduktion und Verbesserung der Schulterfunktion durch InGenerons regenerative Zelltherapie gegenüber der Injektion von Kortikosteroiden zur Behandlung..
07.04. BUSINESS WIRE: OneStream Software führt Transaction Matching-Lösung ein, um Kontoabstimmungen und Finanzabschlüsse zu beschleunigen
07.04. BUSINESS WIRE: Berkshire Hathaway Specialty Insurance ernennt Michael Pille zum Head of Healthcare Underwriting in Deutschland
07.04. BUSINESS WIRE: Jichi Medical University und CureApp, Inc.: Erste klinische Studien der Phase 3 von „Digital Therapeutics“ für Bluthochdruck beginnen in Japan
07.04. BUSINESS WIRE: Cognite als Google Cloud Technology Partner des Jahres 2019 im Bereich Fertigung ausgezeichnet
07.04. BUSINESS WIRE: Die Bank Otkritie ist das erste Finanzunternehmen in Russland, das 32G FC mittels der ADVA FSP 3000 nutzt
07.04. BUSINESS WIRE: IWBI gibt neue Co-Vorsitzende und rund 225 Mitglieder der Arbeitsgruppe zu COVID-19 und anderen Atemwegsinfektionen bekannt: Vorbeugung und Vorsorge, Widerstandsfähigkeit und Erholung
07.04. BUSINESS WIRE: Visa Foundation stellt 210 Millionen US-Dollar für die Unterstützung von Klein- und Mikrounternehmen und die sofortige COVID-19-Nothilfe bereit
07.04. BUSINESS WIRE: Transphorm und Microchip verbinden GaN mit hoher Zuverlässigkeit und digitale Signalverarbeitungstechnologie miteinander und bringen damit Übernahme von GaN voran
Anzeige
Anzeige