Spiegel Online manager-magazin.de

Freitag, 13. Dezember 2019

Börse

BUSINESS WIRE: SNCF wählt Klas Telecom TRX R6 für das französische Schienennetz

14.11.2019, 02:47 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

DUBLIN --(BUSINESS WIRE)-- 14.11.2019 --

Klas Telecom und sein französischer Partner Seolane Innovation haben eine Vereinbarung mit dem französischen Bahnbetreiber SNCF unterzeichnet, um die TRX R6 Connected Transportation Platform zur Implementierung in den Zügen der SNCF bereitzustellen. Dies teilte Klas Telecom heute mit. Die Vereinbarung ist das Ergebnis einer wettbewerbsintensiven, öffentlichen Ausschreibung der SNCF zur Beschaffung einer Onboard-Konnektivitätslösung für verbesserte betriebliche und passagierorientierte Dienste.

Julien Baratier, Projektmanager der SNCF, kommentiert: "Mit dieser Ausschreibung wollten wir unsere technische Lösung an Bord weiterentwickeln, um die Kundenanforderungen an Konnektivität und Borddienste zu erfüllen. Unsere neuen Partner Klas Telecom und Seolane haben ihre technische Kompetenz durch das Angebot einer modularen, flexiblen und leistungsfähigen Lösung unter Beweis gestellt. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit bei einem ersten Rollout zur Bereitstellung eines CCTV-Dienstes in Regionalzügen."

Wilfrid Rouger, CEO bei Seolane Innovation, erklärt: "Nach einem sehr detaillierten Benchmark und einer eingehenden technischen Analyse des TRX R6 als Kernplattform für die LTE-Kommunikation zwischen Zug und Boden haben wir eine Partnerschaft mit Klas Telecom geschlossen. Zusammen mit Klas Telecom konnte Seolane Innovation die beste Lösung seiner Klasse anbieten, die den Anforderungen der SNCF perfekt gerecht wird."

Brendan Fleming, Director of Business Development bei Klas Telecom, kommentierte: "Schon bei der ersten Sichtung der öffentlichen Ausschreibung wurde deutlich, dass die SNCF nach einer zukunftweisenden, technisch kompetenten Lösung für den Umstieg der Mobilfunkkommunikation auf 5G-Technologie suchte, die sich durch Modularität und Flexibilität auszeichnet - und dies alles zu einem konkurrenzfähigen Preis. Klas Telecom ist sehr erfreut, zusammen mit Seolane Innovation von der SNCF als Anbieter ausgewählt worden zu sein."

Anzeige

Frank Murray, CTO bei Klas Telecom, fügt an: "Der Fokus von TRX R6 lag von Anfang an auf der Bereitstellung einer flexiblen, offenen Architektur für Schienenverkehrsunternehmen. Auf diese Weise können während des gesamten Programmlebenszyklus neue Technologien und Anwendungen zu den SNCF-Onboard-Systemen hinzugefügt werden. TRX R6 nutzt die führende Rechenleistung des Keel-Betriebssystems und unterstützt eine Reihe von Anwendungen, darunter PIS, CCTV und Passenger Wi-Fi, auf einer einzigen benutzerfreundlichen und einfach zu verwaltenden Plattform."

Nähere Informationen über das TRX R6 und andere Lösungen sind verfügbar unter www.klastelecom.com.

Über Klas Telecom

Klas Telecom ist ein Unternehmen für Technik und Design und verfügt über eine Erfahrung von mehr als 25 Jahren mit der Entwicklung leistungsstarker, kundenspezifischer Kommunikationslösungen für die Netzwerk-Edge. Klas Telecom stellt Konnektivitätslösungen für schwarze Flecken der Kommunikationsinfrastruktur und anspruchsvolle Umgebungen bereit, die geringe Abmessungen und Gewicht, minimalen Stromverbrauch und eine robuste Bauart erfordern. Das Unternehmen ist auf die Integration von Netzwerklösungen führender globaler IT-Anbieter mit firmeninternen Hardware- und Software-Plattformen spezialisiert, die die Markterwartungen erfüllen und dabei höchsten Umweltanforderungen gerecht werden. Klas Telecom nutzt neueste Technologie, um seine führende Rolle im Segment der verlegefähigen Kommunikationssysteme zu behaupten. Klas Telecom bedient Märkte wie öffentliche Sicherheit, Transportwesen sowie den US-amerikanischen und internationalen Rüstungssektor. Das Unternehmen beschäftigt Mitarbeiter an drei Niederlassungen in den USA - Washington, DC, Herndon, Virginia und Tampa, Florida - sowie in Dublin, Irland.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Emma Reilly
marketing@klastelecom.com

Anzeige