BUSINESS WIRE: Video-API von Vonage: Zunehmender Bedarf an Telearbeit, Telemedizin und Online-Bildung

08.04.2020, 08:47 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

Angesichts der öffentlichen Gesundheitskrise und als Reaktion auf die Nachfrage dehnt das Unternehmen die kostenlose, unbegrenzte Nutzung von Vonage Video Conferencing für Unternehmen und Verbraucher auf das gesamte Jahr 2020 aus

HOLMDEL, N. J. --(BUSINESS WIRE)-- 08.04.2020 --

Vonage (Nasdaq: VG), eines der weltweit führenden Unternehmen für Cloud-Kommunikation, hat die Verfügbarkeit seines kostenlosen Produkts für Desktop- und mobile Videokonferenzen, Vonage Video Conferencing (VVC), bis zum Jahresende verlängert. Das Komplettangebot an Videokommunikationslösungen begegnet dem wachsenden Bedürfnis der Menschen, während der weltweiten Gesundheitskrise in Verbindung zu bleiben.

Vonage ist mit seinem Videoangebot seit der Einführung des WebRTC-Standards im Jahr 2012 ein weltweit führender Anbieter von Videolösungen per WebRTC. Vonage Video Conferencing basiert auf der Video-API von Vonage, mit der jedes Unternehmen entsprechende Videofunktionen in seine Software oder seinen Dienst einbinden kann.

Insbesondere in den Bereichen Telemedizin, Soziales und Bildung hat die Video-API in den letzten drei Monaten ein beträchtliches Wachstum verzeichnet. Seit ihrer Einführung lieferte sie mehr als 50 Milliarden Videominuten für eine nahezu unbegrenzte Anzahl von Anwendungsfällen.

Anzeige

Von jedem Ort aus medizinische Beratung einholen

Neben der kostenlosen Lösung Vonage Video Conferencing und den Vonage Meetings unterstützt die Video-API führende Telemedizinunternehmen. Vor dem Hintergrund der Kapazitätsengpässe von Gesundheitseinrichtungen besteht ein wachsender Bedarf an Videolösungen, die der Gesundheitsbranche die Erfüllung der Bedürfnisse von Patienten sowie die entsprechende Versorgung ermöglichen - ohne Anbieter und Patienten unnötigen Risiken auszusetzen.

"Obwohl Videokonferenzen in letzter Zeit die Schlagzeilen beherrschen, ist das Wachstum bei videobasierten Anwendungen noch wichtiger. IDiese sind in dieser Gesundheitskrise die Grundlage wichtiger Telemedizindienste", sagte Alan Masarek, CEO von Vonage. "Mit seiner langjährigen Führungsrolle im Videobereich bietet Vonage die Basis für die Lösungen vieler weltweit führender Telemedizindienste, darunter Teladoc, Babylon Healthcare, InTouch Health, Sanvello Health, DocPlanner Group, Doctolib und andere."

Per Desktop und Mobilgerät für die persönliche Kommunikation überall kommunizieren

Mit Vonage Video Conferencing erhalten Unternehmen hochwertige, benutzerfreundliche Videoverbindungen für Desktops und mobile Geräte. Benutzer der Lösung müssen für die Anwendung der Videofunktionen weder Kunde von Vonage sein, noch einen Vertrag unterzeichnen, Werbung von Dritten sehen oder sich für den Dienst registrieren.

Im Gegensatz zu anderen kostenlosen Videodiensten ist Vonage Video Conferencing einfach zu bedienen und in Sekundenschnelle verfügbar:

● Unterstützung für Desktop- und mobiles Web

● Keine Registrierung

● Keine Downloads

● Keine maximale Anzahl von Sitzungen

● Keine Zeitbeschränkungen für Sitzungen

Die Video-API von Vonage unterstützt zudem den bestehenden Service für Desktop- und mobile Videokonferenzen, Vonage Meetings, der in die Unified-Communications-Lösung Vonage Business Communications integriert ist. Für Unternehmen, die zurzeit keine komplette Cloud-Lösung benötigen, ist Vonage Video Conferencing jedoch eine perfekte Alternative, damit die Menschen speziell in dieser Zeit in Kontakt bleiben können.

Familien bleiben in Verbindung

Da Video für die Aufrechterhaltung des Kontakts zu Familie und Freunden sehr wichtig ist, hat das Unternehmen Vonage Video Conferencing nicht nur der allgemeinen Öffentlichkeit, sondern auch einer Million Kunden zur Verfügung gestellt, die seinen Heimtelefonie-Service nutzen. Jeder, der den Dienst verwenden möchte, öffnet seinen Webbrowser auf dem Computer oder Mobilgerät und geht auf https://freeconferencing.vonage.com/, um in Sekundenschnelle an einer Videokonferenz teilzunehmen. Eine einfache Anleitung ist ebenfalls auf der Website verfügbar.

Hohe Verfügbarkeit und Sicherheit

Während rund um den Globus in großem Stile Telearbeit praktiziert wird, genießen Verfügbarkeit, Sicherheit und Privatsphäre der Dienste nach wie vor höchste Priorität. Vonage Video integriert die für die jeweilige Branche üblichen Best Practices, darunter:

● Auf Hochverfügbarkeit ausgerichtete Software und Infrastruktur, die auf georedundanter Public-Cloud-Technologie basiert und bei steigender Nutzung und erhöhtem Bandbreitenbedarf mitwachsen kann.

● Eine Microservices-Architektur mit solider Überwachung zur Sicherstellung einer Echtzeit-Ansicht der Performance,

● Modernste Überwachungswerkzeuge und -technologien, ein rund um die Uhr verfügbares Network Operations Centre und eine weltweite Belegschaft zur Ermöglichung der Rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit von Fachtechnikern für die weltweite Kundenbetreuung und

● Dieselben zugrundeliegenden Kommunikations-APIs, die Entwickler auf der ganzen Welt zur Erstellung von HIPAA- und DSGVO-konformen Videolösungen verwenden.

--

Über Vonage

Vonage definiert die Business-Kommunikation wieder einmal neu. Vonage macht Kommunikation flexibler, intelligenter und persönlicher, um Unternehmen auf der ganzen Welt zu helfen, ihren Mitbewerbern voraus zu sein. Vonage bietet Lösungen für Unified Communications, Contact Center und programmierbare Kommunikations-APIs, die auf der flexibelsten Cloud-Kommunikationsplattform der Welt aufsetzen. Seinen Wurzeln als Entwickler disruptiver Technologien getreu, hat Vonage ein flexibles Konzept geschaffen, das den wachsenden Anforderungen in puncto Zusammenarbeit, Kommunikation und Customer Experience über alle Kommunikationskanäle hinweg besser gerecht wird.

Der Hauptsitz der Vonage Holdings Corporation befindet sich in New Jersey, USA. Weitere Niederlassungen betreibt das Unternehmen in den USA, Europa, Israel, Australien und Asien. Folgen Sie uns auf Twitter (www.twitter.com/vonage) oder werden Sie Vonage-Fan auf Facebook: www.facebook.com/vonage. Abonnieren Sie uns auf YouTube: www.youtube.com/vonage.

Pressekontakt:
messerPR - Public Relations
Stephanie Messer
Tel: + 49-89-38 53 52 39
Mail: smesser@messerpr.com
Web: http://www.messerpr.com

Anzeige