Der Spiegel manager-magazin.de

Montag, 20. Januar 2020

Börse

GlobeNewswire: Brian McClendon und Ralf Lenninger, Branchenführer in Kartographie und Fahrzeugtechnologie, treten Beirat von rideOS bei

05.12.2019, 14:00 Uhr

Brian McClendon und Ralf Lenninger, Branchenführer in Kartographie und
Fahrzeugtechnologie, treten Beirat von rideOS bei

Die Branchenführer werden rideOS ihr Fachwissen in den Bereichen Kartographie
und Fahrzeugtechnologie sowie Softwarearchitektur und -entwicklung für die
weitere Expansion auf dem europäischen Markt zur Verfügung stellen

SAN FRANCISCO, Dec. 05, 2019 (GLOBE NEWSWIRE) -- rideOS , eine
Technologieplattform mit dem Ziel, die sichere globale Einführung von
Transportflotten der nächsten Generation zu beschleunigen, gab heute bekannt,
dass Brian McClendon und Ralf Lenninger, führende Visionäre in den Bereichen
Kartographie und Automobiltechnik, ihrem Beirat beitreten. Der Beitritt der
Branchenpioniere erfolgt zu einem Zeitpunkt, an dem rideOS seine Präsenz auf
dem europäischen Markt erheblich ausbaut. Seit der Eröffnung einer
Niederlassung in Berlin Anfang 2018 hat das Unternehmen seine technischen und
geschäftlichen Bereiche in ganz Europa ausgebaut. Dieses Jahr hat rideOS seine
Ridehail API Platform eingeführt, die weltweit zunehmend an Bedeutung gewinnt.

"Ich bin begeistert und dankbar, dass diese beiden Branchenriesen dem Beirat
von rideOS beitreten", sagt Justin Ho, Mitbegründer und CEO von rideOS.
"Gemeinsam können wir Menschen auf der ganzen Welt Zugang zum Ridehailing
ermöglichen und Fortschritte bei der Entwicklung einer sicheren Umgebung für
autonome Fahrzeuge erzielen."

Brian McClendon kann auf eine Karriere als Unternehmer und technischer Leiter
für geografische Informationssysteme (GIS) zurückblicken. Im Jahr 2004 wurde
Keyhole, sein Start-up für digitale Kartographie, von Google übernommen und
bildete die Grundlage für Google Earth. Während seiner zehnjährigen Tätigkeit
bei Google wurde er Vice President von Google Maps, Earth und Street View.
McClendon kam 2015 als Vice President of Mapping zu Uber und trat kürzlich
zurück, um in seine Heimatstadt in Kansas zurückzukehren und
Forschungsprofessor an der University of Kansas zu werden.

"rideOS entwickelt die Technologie, die die sichere globale Einführung von
Transportflotten der nächsten Generation beschleunigen wird, und ich freue mich
sehr, das Team als Berater zu unterstützen", so McClendon. "Nachdem ich bei
Uber und Google die Teams für Kartographie und selbstfahrende Kraftfahrzeuge
geleitet habe, ist es spannend, den Fortschritt der Technologie für autonome
Fahrzeuge zu sehen. Ich bin mir sicher, dass rideOS in der weiteren Entwicklung
der Branche eine Schlüsselrolle einnehmen wird."

Ralf Lenninger ist Senior Executive bei einem der größten deutschen
Automobiltechnologieanbieter und ehemaliger CEO von Intelligent Transport
Solutions. Im Zuge seiner über vierzig Jahre langen Tätigkeit in der Branche
hat er fundierte Fachkenntnisse im Automobilbereich erworben. Lenninger kam
1984 als Entwicklungs- und Anwendungsingenieur zu Siemens
Infineon-Geschäftsbereich und war im Laufe der Jahre in vielen Positionen im
Bereich der Automobiltechnologie für das Unternehmen tätig.

"Ich bewundere die Arbeit von rideOS bei der Bewältigung einer der größten
Herausforderungen in Bezug auf Verkehr und Staus in Städten: die Entwicklung
hochentwickelter APIs, z. B. für Disposition, Flottengleichgewicht und
Routenplanung, mit denen Städte effizienter und profitabler werden können", so
Lenninger. "Jetzt freue ich mich, ihrem Beirat beizutreten, um sie bei ihrer
globalen Expansion zu unterstützen, angefangen mit Europa. Wir werden die
digitale Infrastruktur für sichere Straßen aufbauen, auf denen künftig sowohl
von Menschen gesteuerte als auch selbstfahrende Fahrzeuge unterwegs sein
werden."

Um mehr über rideOS zu erfahren und die Plattform zu verwenden, besuchen Sie
https://rideos.ai .

Anzeige

Über rideOS
rideOS entwirft und entwickelt Marktplatz- und Kartenservices der nächsten
Generation, die von Ridehailing-Unternehmen, OEMs, Logistikanbietern und
Regierungen genutzt werden können, um bedarfsgesteuerte Transportdienste mit
selbstfahrenden und von Menschen gesteuerten Fuhrparks zu betreiben. Das Ziel
von rideOS ist, die sichere globale Einführung eines Transportwesens der
nächsten Generation zu beschleunigen. Weitere Informationen zu rideOS finden
Sie unter https://rideos.ai .

PR-Kontakt
Morgan Mathis von rideOS
rideos@highwirepr.com

Weitere Nachrichten

16.01. GlobeNewswire: Deutsche Telekom Entscheidet Sich für Vlocity um die Kauferlebnis  zu Vereinfachen, die Markteinführungszeit zu Verkürzen und den Umsatz Durch Neue Dienstleistungen zu Steigern
16.01. BUSINESS WIRE: Visa erreicht Ziel von 100 Prozent Regenerativstrom
16.01. BUSINESS WIRE: USD-Umsatzwachstum von LTI steigt gegenüber Vorquartal um 8,4 % und gegenüber Vorjahr um 13,7 %; digitale Umsätze von 41 %
16.01. BUSINESS WIRE: Europäische und arabische Bankenverbände mit fast 4.000 Mitgliedsbanken unterzeichnen Kommuniqué über die digitale Wirtschaft mit der GCEL zur Schaffung einer neuen Finanzdienstleistungsmöglichkeit in Höhe von 7,5 Billionen US-Dollar
16.01. BUSINESS WIRE: Jefferies widmet einen Asien-Pazifik-Handelstag der Nothilfe infolge der australischen Buschbrände, am Mittwoch, dem 22. Januar
16.01. BUSINESS WIRE: Ultimate Risk Solutions und msg global solutions AG bilden strategische Allianz
16.01. GlobeNewswire: Juniper Systems Limited stellt das Mesa 3 Rugged Tablet vor
16.01. BUSINESS WIRE: „Vom First Mover zum Game Changer“: Celltrion präsentiert seine Strategie 2020-2030 auf der 38. J.P. Morgan Healthcare Conference
16.01. BUSINESS WIRE: Bericht 2020 der AMR-Life-Science-Industrie: Erfolge und Rückschläge im Kampf gegen Superbakterien
15.01. BUSINESS WIRE: IARPA fördert DNA-Speicherungs-Forschungs- und Entwicklungs-Team, dem DNA Script, das Broad Institute und Harvard University angehören
Anzeige
Anzeige