Spiegel Online manager-magazin.de

Donnerstag, 21. November 2019

Börse

BUSINESS WIRE: App Defense von Lookout durchdringt mithilfe neuer Kunden und strategischer Partnerschaften die globalen Märkte und hilft Kunden, der Datengefährdung in mobilen Apps vorzubeugen

18.10.2019, 09:52 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

Partnerschaften mit marktführenden Lösungen bieten Kunden umfassende und lückenlose Sicherheit für Mobil-Apps

SAN FRANCISCO, Kalifornien (USA) --(BUSINESS WIRE)-- 18.10.2019 --

Lookout, Inc, das führende Unternehmen für die Absicherung der Post-Perimeter-Welt gab ein Rekordjahr für sein Produkt App Defense bekannt, das durch neue Kundenakquirierungen und strategische Partnerschaften für Markteinführungen gekennzeichnet war. App Defense hilft Unternehmen, ihre kundenorientierten Apps vor der Gefährdung von Daten und betrügerischen Transaktionen zu schützen. Datenpannen können für Marken eine wesentliche Beeinträchtigung bedeuten, da Hacker die Anmeldedaten von Verbrauchern gefährden, PII-Daten stehlen und die Übernahme von Konten einleiten können.

App Defense bietet ein wenig belastendes, integrierbares SDK, das Kunden kontinuierliche Einsicht in das Bedrohungsszenario ihrer Verbrauchergeräte ermöglicht (App Risk PostureTM) und Arbeitsabläufe zur Abhilfe aktiviert, die diese Apps selbst-schützend machen. Es nutzt wirksam die Lookout Security Cloud, die Daten von über 170 Mio. Geräten und 70 Mio. Apps enthält, um Personen und Organisationen vor Cyber-Bedrohungen und Schadsoftware zu schützen, die möglicherweise zur Gefährdung von Daten führen können.

Money Mart, ein führender Finanzdienstleister, der Zahltagdarlehen, Scheckeinlösung und Geldtransferdienste anbietet, entschied sich für App Defense von Lookout, um lückenlosen Schutz für seine Mobil-Apps bereitstellen zu können.

Anzeige

"Unsere Mobil-Apps sind zu einem sehr wichtigen Weg zur Kundenbindung geworden, und als wir für unsere Benutzer ein völlig neu gestaltetes Mobil-Erlebnis einführten, wurde die Absicherung dieser Apps gegen Cyber-Bedrohungen und Schadsoftware zu einer erstrangigen Priorität für unsere Teams für Sicherheit und Betrugsbekämpfung", sagte Awan Sikri, Chief Technology Officer von Money Mart. "Unser Team für Mobil-Apps konnte das SDK App Defense binnen weniger Tage integrieren und testen. Nun verfügen wir über Echtzeit-Transparenz hinsichtlich einer Vielzahl von Bedrohungen auf Verbrauchergeräten, die es uns ermöglicht, Arbeitsabläufe zur Risikominderung in unsere App einzubeziehen, um unsere Kunden und deren Vertrauen in unsere Marke zu schützen."

Die App Defense von Lookout wird auch in zahlreichen Apps der Bereiche mobiles Banking, mobile Kassen und Einzelhandel in aller Welt eingesetzt und hilft Unternehmen dabei, die Anzahl der auf gefährdete Verbrauchergeräte zurückzuführenden betrügerischen Transaktionen zu reduzieren.

"Dies war ein großartiges Jahr für App Defense von Lookout, da wir weltweit in neue Märkte eintreten und weltweit neue Kunden anwerben konnten", kommentierte Satendar Bhatia, Senior Vice President of Embedded Software Sales bei Lookout. "Auch sind wir zwecks Einbeziehung von Schlüsseltechnologien Partnerschaften eingegangen, die unsere Vision ergänzen und uns zu einer Zentrale für Lösungen aus einer Hand machen, die den Kunden eine vollständige Suite für den Schutz von Mobil-Apps anbietet."

App Defense von Lookout arbeitet mit marktführenden Lösungen zusammen, um den Kunden umfassende und lückenlose Sicherheit für Mobil-Apps zu bieten.

Das App Defense-Ökosystem umfasst nun strategische Partnerschaften für Markteinführungen mit:

  • Promon: Lookout ist eine Partnerschaft mit Promon eingegangen, einem führenden Unternehmen im Bereich Abschirmungstechnologie für Apps, um gemeinsam App-Entwicklern die Fähigkeit anzubieten, die Integrität ihrer Apps zu schützen, Angreifern ein versuchtes Reverse-Engineering des Codes zu erschweren, Emulatoren/Debugger anzukoppeln und zur Laufzeit der Mobil-Apps Pakete zu modifizieren.
  • Buguroo: Lookout ist eine Partnerschaft mit Buguroo eingegangen, einem führenden Unternehmen im Bereich Betrugsaufdeckungstechnologie, um Kunden aus dem Finanzdienstleistungssektor eine vollständig integrierte Fähigkeit "Schutz für Mobil-Apps und Betrugsaufdeckung" bereitstellen zu können. Diese Partnerschaft gibt Kunden die Möglichkeit, die Sicherheitsstruktur ihrer Mobil-Apps mittels kontinuierlicher Authentifikation zu stärken und zudem ihre Erfolgsquote bei der Betrugsbekämpfung und Risikominderung zu erhöhen - beides sind Elemente, die zur Bekämpfung der Gefährdung von Daten und des Online-Betrugs über das Web und auf mobilen Kanälen benötigt werden.
  • Trustonic: Lookout ist eine Partnerschaft mit Trustonic eingegangen, um gemeinsam Entwicklern den fortschrittlichen Schutz von Anwendungen zu bieten, der erforderlich ist, um kritische Mobil-Apps für digitales Banking, Zahlungen, mPOS, mobileID-Authentifikation und andere Anwendungsfälle abzusichern. Trustonic Application Protection (TAP) bietet der Entwicklergemeinschaft fortschrittlichen Schutz auf Android- und iOS-Plattformen, und zwar mittels einer auf Software beruhenden Umgebung "Trusted Execution Environment" (TEE) sowie Integritätsprüfungen und auch vollständigen Zugriff auf eine auf den meisten Android-Geräten verfügbare Hardware-gestützte TEE.

Über Lookout

Lookout ist ein Cybersicherheitsunternehmen für die Post-Perimeter-, Cloud-first- und Mobile-first-Welt. Getrieben vom größten existierenden Mobilcode-Datensatz, bietet die Lookout Security Cloud Einsicht in das gesamte Spektrum des mobilen Risikos. Hunderte von Millionen von individuellen Usern, Unternehmen und Behörden und Partnern, wie z. B. AT&T, Verizon, Vodafone, Microsoft, Apple usw. verlassen sich auf Lookout. Lookout hat seinen Hauptsitz in San Francisco und Niederlassungen in Amsterdam, Boston, London, Sydney, Tokio, Toronto und Washington, D.C. Weitere Informationen finden Sie unter www.lookout.com und folgen Sie Lookout auf seinem Blog, LinkedIn und Twitter.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Lookout PR: Eileen Kemp, press@lookout.com

Weitere Nachrichten

20.11. BUSINESS WIRE: Globale Studie ergibt: 85 Prozent der Lebensmittelhändler fehlt es an Ressourcen, Technologien und Fachwissen für Erkenntnisse zur Monetarisierung ihrer Daten und Verbesserung der Kundenerfahrung
20.11. BUSINESS WIRE: Sagemcom und Com Hem führen als erste Anbieter WiFi-6-Kabel-Gateway auf Multi-Gigabit-Breitbandmarkt ein
20.11. BUSINESS WIRE: CSA Certificate of Cloud Computing Knowledge Plus-Kurse jetzt auf der Microsoft Azure Cloud Platform verfügbar
20.11. BUSINESS WIRE: CELGENE ERHÄLT DIE ZULASSUNGSEMPFEHLUNG DES CHMP FÜR LENALIDOMID (REVLIMID®) IN KOMBINATION MIT RITUXIMAB ZUR BEHANDLUNG VON ERWACHSENEN PATIENTEN MIT VORBEHANDELTEM FOLLIKULÄREM LYMPHOM
20.11. BUSINESS WIRE: Höchste Evidenzbewertung im neuen Bericht 2020 der internationalen Initiative GOLD (Global Initiative for Chronic Obstructive Lung Disease) für endobronchiale Ventile, einschließlich Zephyr-Ventil, bei der Behandlung von Emphysem/COPD
20.11. BUSINESS WIRE: Nach Hochwasserkatastrophe: Lega Serie A und Lega B engagieren sich gemeinsam für Venedig
20.11. GlobeNewswire: GTC startet Trade Finance Exchange Platform
20.11. GlobeNewswire: Dr. Toby Cosgrove, ehemaliger CEO der Cleveland Clinic, wird als Senior Advisor bei InnovaHealth Partners tätig
20.11. BUSINESS WIRE: Pricefx stellt neue optimierte Funktionen und Nutzeroberfläche seiner preisgekrönten Pricingplattform vor
20.11. BUSINESS WIRE: Virgin Voyages bricht mit zweitem Schiff „Valiant Lady“ ins Mittelmeer auf und startet mit drei anregenden siebentägigen Routen von Barcelona, mit Übernachtungen in Ibiza
Anzeige
Anzeige