BUSINESS WIRE: Linde Willenbrock erzielt jährlich Einsparungen von über 100.000 EUR pro Lager durch Digitalisierung der Auftrags- und Materialverfolgung mit Simon AI von Kontakt.io

27.01.2020, 11:00 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

BERLIN --(BUSINESS WIRE)-- 27.01.2020 --

Wie Kontakt.io, Anbieter von End-to-End Ortungslösungen, heute bekannt gab, hat Linde Willenbrock die Location IoT Analytics Platform Simon AI von Kontakt.io ausgewählt, um seine Auftrags- und Materialverfolgung zu digitalisieren und betriebliche Abläufe zu automatisieren. Linde Willenbrock, ein Tochterunternehmen von Linde Material Handling, ist ein Komplettdienstleister im Bereich der Intralogistik und entwickelt hochleistungsfähige, auf den individuellen Kundennutzen zugeschnittene Materialflusslösungen.

Zu den größten Herausforderungen von Willenbrock in der Vergangenheit zählten zeitaufwändige Suchvorgänge und ein hoher Koordinationsaufwand bei Förderfahrzeugen, Teilen, laufenden Arbeiten oder Materialien. Einerseits sammelt das Unternehmen immer mehr Daten online, andererseits sind die physischen Betriebsabläufe noch nicht digitalisiert, sodass keine datenbasierten Entscheidungen möglich waren. Der Mangel an Transparenz in den Intralogistik-, Montage- und Lieferkettenprozessen verursachte finanzielle Verluste. Die fehlende Möglichkeit, sofort das richtige Equipment zu lokalisieren, sorgte außerdem für zunehmende Unzufriedenheit nicht nur bei den Mitarbeitern in verschiedenen Bereichen, sondern letztendlich auch bei den Kunden.

Willenbrock setzt daher jetzt die Softwarelösung Simon AI, die entsprechende Hardware (Bluetooth Asset Tags S18-3) und die Gateways einschließlich eines modifizierten Prozesses von Kontakt.io ein, um Gabelstapler und Equipment schneller zu lokalisieren und den Auftragsfluss digital abzubildern. Auf diese Weise erzielt Willenbrock jährliche Einsparungen im sechsstelligen Bereich. Gleichzeitig wird eine datenbasierte Transparenz der Lieferkette sicher gestellt.

"Dank Simon AI - der leistungsstarken IoT-Standortanalyseplattform von Kontakt.io - konnten wir unser Optimierungspotenzial identifizieren und vor allem die datenbasierte Grundlage für halbautomatische intralogistische Betriebsabläufe schaffen." Ulrike Meyer, CIDO von Linde Willenbrock.

Anzeige

"Wir freuen uns mit Linde Willenbrock einen Partner und Kunden gewonnen zu haben mit dem wir in den nächsten Jahren, unsere passgenaue Branchen-Loesung weiter ausbauen und vertreiben koennen." Philipp von Gilsa, CEO von Kontakt.io

Weitere Informationen über die Lösungen von Kontakt.io finden Sie unter www.kontakt.io

Über Kontakt.io

Kontakt.io ist ein führendes Unternehmen Bereich Location-Service IoT. Kontakt.io's Portfolio kombiniert Hardware, Software und Cloud, um Echtzeit-Transparenz, Analysen und KI in den Betrieb zu bringen. Wir schaffen die Datengrundlage, die Entscheidungen in Arbeitsabläufen für Ressourcenplanung, Operations und Vertrieb drastisch verbessert und in Zukunft automatisiert.Heute bedienen wir über 2.000 Kunden in verschiedenen Branchen wie die Logistik, Industrie, Gesundheitswesen, Flughäfen und Governments. Unsere Kunden verwenden Kontakt.io, um die Notfallzeiten zu verkürzen, die Suchzeiten für Assets zu verkürzen, aktivitätsbasierte Preiskalkulationen einzuführen, manuelle Prozesse zu automatisieren, die Rückverfolgbarkeit physischer Bestellungen zu digitalisieren oder Maschinenstillstandszeiten zu verhindern.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Ansprechpartner für Medien:
Aneta Ciurkot
Marketing Manager
aneta@kontakt.io
+48 790 221 885

Anzeige