Spiegel Online manager-magazin.de

Montag, 21. Oktober 2019

Börse

BUSINESS WIRE: Velodyne zeigt Velarray Lidar in Sleek Car Designs bei der IAA Conference 2019

15.09.2019, 17:13 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

Der kleine Formfaktor und die hohe Leistungsfähigkeit machen Velodyne Lidar zur ersten Wahl in Bezug auf Sicherheit

SAN JOSE, Kalifornien --(BUSINESS WIRE)-- 15.09.2019 --

Im Rahmen der IAA Conference 2019 präsentiert Velodyne Lidar, Inc. (Halle 8.0, Stand A13) die nahtlose Integration von Velarray Lidar-Sensoren in Kraftfahrzeuge, die die Sicherheit der derzeit erhältlichen High-End-Elektrofahrzeuge erhöhen. Velodyne hat sich mit den Anforderungen des Marktes in Bezug auf Lidar-Technologie befasst, damit hochwertige Fahrerassistenzsysteme (Advanced Driver Assistance Systems - ADAS) mit kompaktem Formfaktor eine sichere Navigation und Kollisionsverhütung gewährleisten können. Das Lidar ist hinter der Windschutzscheibe des Fahrzeugs installiert und ist damit optimal und perfekt integriert.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20190915005028/de/

Besucher am Stand von Velodyne können sehen, wie Velodyne VelarrayTM-Sensoren organisch in stromlinienförmige High-End-Fahrzeuge, die dabei ihr aerodynamisches Design beibehalten, integriert sind. Der kleine, einen bündigen Einbau begünstigende Formfaktor von Velarray ist eine effiziente Lösung, die die automatisierte Sicherheit erheblich verbessert.

Anzeige

"Unsere Besucher waren fasziniert, als sie die Vorführungen an unserem IAA-Stand miterleben konnten. Sie haben beobachtet, dass die Sensoren in den gezeigten Fahrzeugen nahezu unsichtbar waren und wie durch unsere Sensoren die Sicherheit im realen Fahrbetrieb gesteigert werden kann. Die Fahrzeughersteller können die Wirksamkeit und Effizienz von Fahrassistenzsystemen durch den Einbau zentraler Wahrnehmungskomponenten von Velarray erheblich verstärken", sagte Marta Hall, President und Chief Business Development Officer von Velodyne Lidar. "Die Velarray-Lidar-Technologie ist in Bezug auf Leistungsanforderungen, die der Vermeidung von Frontalkollisionen und anderer gefährlicher Situationen, zum Beispiel, wenn das Fahrzeug von der Seite geschnitten wird, dienen, Kameras und Radargeräten grundsätzlich überlegen. Mit Velarray sind Lidar-fähige Fahrerassistenzsysteme sofort verfügbar."

Velarray bietet hochauflösende dreidimensionale Daten, wodurch Fahrzeuge auf eine genauere Abbildung ihres Umfeldes zugreifen können, um die Sicherheit auf der Straße zu maximieren. Durch Velarray können Fahrzeughersteller bessere ADAS-Systeme herstellen, mit denen sich auch schwierige Bedingungen, wie kurvige Straßenverläufe, Schlaglöcher, Kreuzungen, Auf- und Abfahrten, Wohnbereiche und undeutliche Fahrbahnmarkierungen, beherrschen lassen. Dieser Sensor ist auch für Nachtfahrten geeignet und erkennt Fußgänger, Fahrrad- und Motorradfahrer, mit denen die derzeit üblichen Kameras bei Dunkelheit nur schwer zurechtkommen.

Das Velarray-Produkt verfügt über die derzeit beste Reichweite und Auflösung auf dem Markt, wodurch Objekte schneller identifiziert werden können und damit bei höheren Geschwindigkeiten mehr Zeit für den Bremsvorgang zur Verfügung steht. Es erkennt Bereiche in einem Horizontalwinkel von 120 Grad, einem Vertikalwinkel von rund 35 Grad und einer Reichweite bis zu 200 Metern. Mit seinem modernen, Fahrzeugen angepassten Design unterstützt der Sensor sowohl völlig autonomes Fahren als auch ADAS-Systeme.

Über Velodyne Lidar

Velodyne bietet die intelligentesten und leistungsfähigsten Lidar-Lösungen für Autonomie und Fahrerassistenz. Velodyne mit Hauptsitz in San Jose, Kalifornien, ist weltweit bekannt für sein Portfolio an bahnbrechenden Lidarsensorik-Technologien. David Hall, Gründer und CEO von Velodyne, erfand 2005 die Echtzeit-Rundumsicht-Lidarsysteme während seiner Tätigkeit bei Velodyne Acoustics. Mr. Halls Erfindung revolutionierte die Sichtweise und Autonomie in den Bereichen Automotive, neue Mobilität, Mapping, Robotik und Sicherheit. Die leistungsstarke Produktlinie von Velodyne umfasst eine Vielzahl von Sensorlösungen, darunter der kostengünstige PuckTM, der vielseitige Ultra PuckTM, der fortschrittliche Alpha PuckTM, der ADAS-optimierte VelarrayTM sowie die bahnbrechende Software VellaTM für Fahrerassistenzsysteme.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Sean Dowdall
Landis Communications Inc. für Velodyne Lidar, Inc.
+1 415 286 7121
velodyne@landispr.com

Anzeige