BUSINESS WIRE: Gravity stellt auf der Gamescom 2019 seine Zukunftspläne vor

23.08.2019, 08:02 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

  • Gravitys Präsentation erregte das Interesse von Vertretern verschiedener Spielehersteller und Medienvertriebsgesellschaften.
  • "Ragnarok M: Eternal Love" ist weltweit bereits über 24 Millionen Mal heruntergeladen worden. Der Start in Europa folgt in Kürze.
  • "Ragnarok Online" wird in Europa am 4. September neu gestartet! 

KÖLN, Deutschland --(BUSINESS WIRE)-- 23.08.2019 --

Gravity Interactive, Inc., ein Tochterunternehmen von Gravity Co., Ltd. (NASDAQ: GRVY), einem führenden globalen Spieleanbieter, nahm an der Gamescom teil, einer der drei größten Spielemessen weltweit, die vom 20. bis 24. August in Köln, Deutschland, stattfand.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20190822005752/de/

Am 20. August veranstaltete Gravity eine Präsentation im Korea Pavillon. In Anwesenheit verschiedener globaler Spielehersteller und Medienvertriebsgesellschaften verkündete das Unternehmen seine Pläne, "Ragnarok M: Eternal Love" in Europa zu starten.

Im Rahmen der Präsentation erläuterte Gravity den ungeheuren internationalen Erfolg von "Ragnarok M: Eternal Love", seinen Plan, den europäischen Service für das Spiel zu starten sowie die Ausrichtung, die für den lokalen Service vorgesehen ist.

Anzeige

Das Unternehmen wies auch auf den Neustart von "Ragnarok Online" durch den neuen Anbieter, Innova, hin, der für den 4. September 2019 geplant ist. Vor dem offiziellen Neustart wird ein CBT (Closed Beta Test) erfolgen.

Während der Präsentation erklärte Yoshinori Kitamura, CEO von Gravity Interactive, Inc., dass er sich über den Start von "Ragnarok M: Eternal Love" in Russland, der Türkei und in Europa freue, und er wies darauf hin, dass der Service in sieben Sprachen verfügbar sei, nämlich in Englisch, Portugiesisch, Spanisch, Russisch, Deutsch. Französisch und Türkisch.

Yoshinori Kitamura drückte darüber hinaus seine Hoffnung aus, dass der Neustart von "Ragnarok Online" in Europa durch Innova dazu beitragen werde, den Markenwert von Ragnarok zu verbreiten. Da Europa den weltweit drittgrößten Spielemarkt bietet, ist sich Gravity seiner Bedeutung bewusst. Er fügte außerdem hinzu, dass Gravity seine Expertise nutzen werde, um den europäischen Nutzern einen optimalen Service zu bieten.

"Ragnarok M: Eternal Love" wurde ursprünglich 2017 in China, Taiwan, Hong Kong und Macau gestartet. In 2018 folgten dann Südkorea und Südostasien. In 2019 wurde das Spiel in Nord- und Südamerika veröffentlicht. Seit März 2019 ist das Spiel mehr als 24 Millionen Mal heruntergeladen worden und hat eine gewaltige Beliebtheit erlangt. "Ragnarok Online" ist gegenwärtig in mehr als 70 Ländern verfügbar.

Webseite zur Vorabregistrierung für "Ragnarok M: Eternal Love": https://romeleu.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Gravity Co., Ltd.
Joy Hwang, Business Division | Global Business Group

Office +82 31 2132 7215, es4885@gravity.co.kr

Weitere Nachrichten

18.02. BUSINESS WIRE: Andersen Global expandiert nach Marokko und baut Präsenz in Afrika aus
18.02. BUSINESS WIRE: Die Lösung von Tigo für rasches Abschalten: Über eine Million ausgelieferte Einheiten
18.02. GlobeNewswire: Gesamtzahl der RCS-Betreiber steigt mit Vereinbarung zwischen Interop Technologies und RINA Wireless in Nordamerika auf 21
18.02. BUSINESS WIRE: Franchise Partners Outlines Opportunities for Value Creation at Kirin Holdings
18.02. BUSINESS WIRE: HELEN und Sumitomo SHI FW (SFW) schließen sich zur Nutzung der SFW-ZWS-Kesseltechnologie an der Bioenergieanlage Vuosaari zusammen
18.02. BUSINESS WIRE: Intelsat stellt mit „FlexMove“ den ersten Managed Service dieser Art für allgegenwärtige Mobilfunkkonnektivität an Land vor
18.02. BUSINESS WIRE: Cayman Finance unterstützt Bemühungen der Regierung, von der schwarzen Liste der EU gestrichen zu werden
18.02. GlobeNewswire: LeddarTech stellt zusammen mit dem Ökosystempartner Renesas Electronics auf der AV20 Silicon Valley vom 26. bis 28. Februar LiDAR-Technologie vor
18.02. GlobeNewswire: Keynote-Beiträge von Nissan Energy, Proterra, Tesla, Volvo und weiteren Unternehmen auf der „Battery Show Europe 2020“ und der „Electric & Hybrid Vehicle Technology Expo Europe 2020“
18.02. BUSINESS WIRE: Bentley Systems ruft zu Nominierungen für das Preisprogramm Year in Infrastructure 2020 auf
Anzeige
Anzeige