Spiegel Online manager-magazin.de

Mittwoch, 17. Juli 2019

Börse

BUSINESS WIRE: Velodyne präsentiert fortschrittlichen Lidar für die Automatisierung von Hafenterminals auf der TOC Europe

15.06.2019, 01:03 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

Velodyne Integrator DGWorld präsentiert fortschrittliche Fahrzeugautomatisierung

SAN JOSE, Kalifornien --(BUSINESS WIRE)-- 14.06.2019 --

Velodyne Lidar, Inc. (Stand A50) zeigt auf der TOC Europa in Rotterdam vom 18. bis 20. Juni, wie seine intelligenten, leistungsstarken Lidar-Lösungen die Automatisierung von Hafenterminals vorantreiben können. Velodyne wird Kundenanwendungen vorstellen, die zeigen, wie seine Lidar-Sensoren in Kranlenkung, Containerumschlag, internen Terminalfahrzeugen (ITV), fahrerlosen Transportsystemen (AGV), Gabelstaplern und Terminalsicherheits- und Hofüberwachungssystemen eingesetzt werden können.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20190614005512/de/

DGWorld (Stand B21A), ein in Dubai ansässiger Velodyne-Integrator, zeigt autonome Taxis, ITVs, AGVs und Terminalbetriebsfahrzeuge, die mit Velodyne-Lidar-Sensoren autonom arbeiten. Diese Fahrzeuge nutzen fortschrittliche künstliche Intelligenz (KI), Automatisierung und selbstfahrende Systeme, um mehr Präzision und Effizienz in den Hafen- und Terminalbetrieb zu bringen.

Anzeige

"Autonome Fahrzeuge (AV) können die Kosten im Hafen- und Terminalbetrieb senken und eine verbesserte Zuverlässigkeit und Vorhersehbarkeit bieten", sagte Gautam Ahuja, Geschäftsentwicklung und Vertriebsleiter bei DGWorld. "Die hochmodernen Sensoren von Velodyne bieten die Reichweite, das 360-Grad-Sichtfeld und die Auflösung, die unsere AVs benötigen, um Logistikbewegungen innerhalb eines Hafens zu synchronisieren und zu optimieren."

DGWorld ist ein führender Anbieter von fortschrittlichen autonomen Lösungen für Seehäfen, Flughäfen und Städte. DGWorld arbeitet mit Projekten, die in Häfen umgesetzt werden, mit internationalen Hafenterminalbetreibern bei der Automatisierung ihrer ITVs zusammen.

"DGWorld-Lösungen zeigen, wie intelligente Lidar-Sensoren von Velodyne Hafen- und Terminalbetreibern helfen, eine gleichbleibende Servicequalität zu liefern und mehr Sicherheit zu erreichen", sagt Erich Smidt, Geschäftsführer fü Europa, Velodyne Lidar. "Die Technologie von DGWorld nutzt die volle Leistungsfähigkeit der umfangreichen Computerwahrnehmungsdaten von Velodyne, um den sichersten Weg zur Navigation und Steuerung von AGVs und Terminalfahrzeugen in komplexen, stark frequentierten Arbeitsumgebungen zu finden."

Über Velodyne Lidar

Velodyne bietet die intelligentesten und leistungsfähigsten Lidar-Lösungen für Autonomie und Fahrerassistenz. Velodyne wurde 1983 gegründet und hat seinen Hauptsitz in San Jose, Kalifornien, und ist weltweit bekannt für sein Portfolio an bahnbrechenden Lidar-Sensortechnologien. Im Jahr 2005 erfand David Hall, Gründer und CEO von Velodyne, Echtzeit-Surround-View-lidar-Systeme und revolutionierte damit die Wahrnehmung und Autonomie für Automobile, neue Mobilität, Mapping, Robotik und Sicherheit. Die leistungsstarke Produktlinie von Velodyne umfasst eine Vielzahl von Sensorlösungen, darunter der kostengünstige PuckTM, der vielseitige Ultra PuckTM, der fortschrittliche Alpha PuckTM, der ADAS-optimierte VelarrayTM sowie die bahnbrechende Software VellaTM für Fahrerassistenzsysteme.

Über DGWorld

Die 2013 in Dubai konzipierte DGWorld eröffnete den ersten Robotik-Entwicklungspark und das erste Demo-Center in Dubai und der gesamten MENA-Region. DGWorld entwickelt Produkte und Lösungen mit fortschrittlichen KI-, Automatisierungs- und selbstfahrenden Systemen. DGWorld hat den Entwicklungsstand im Bereich der KI- und Robotik-Technologien stimuliert, von selbstfahrenden Autos über funktionierende Robotersysteme per Sprachbefehl bis hin zu KI-gesteuerten Serverkonfigurationen und arbeitet an dem Konzept für die Digitalisierung und Umwandlung von Smart Cities in die nächste Ebene der Robotikstädte. DGWorld arbeitet seit 2016 bei der Entwicklung des autonomen Kits mit Velodyne Lidar zusammen und wurde 2018 Integrationspartner von Velodyne.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Sean Dowdall
Landis Communications Inc. für Velodyne Lidar, Inc.
+1 415 286-7121
velodyne@landispr.com

Gautam Ahuja
DGWorld
+971 50 6600512
gautam@dgworld.com

Anzeige