Spiegel Online manager-magazin.de

Freitag, 19. Juli 2019

Börse

BUSINESS WIRE: project44 informiert über bewährte Sichtbarkeitsverfahren auf der EMEA Supply Chain Executive Conference von Gartner

14.06.2019, 17:01 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

AALBORG, Dänemark --(BUSINESS WIRE)-- 14.06.2019 --

Der Umfrage von Gartner zu den Wünschen und Bedürfnissen der Nutzer von Supply-Chain-Technologie zufolge genießt die Sichtbarkeit höchste Priorität unter weltweiten Logistik-Führungskräften. Auf der Supply Chain Executive Conference von Gartner, die vom 17. bis 19. Juni in Barcelona (Spanien) stattfindet, wird project44, die weltweit führende Advanced Visibility Platform für Spediteure und Logistikdienstleister, vorführen, wie Supply-Chain-Führer mithilfe von hochpräzisen Sichtbarkeitsdaten prädiktive Analytik entlang der gesamten Transportwertschöpfungskette anstoßen.

Mit der Übernahme von GateHouse Logistics Ende 2018 wurde project44 zur weltweit größten und umfassendsten globalen Plattform für Sichtbarkeit im Transportwesen. Das Technologieunternehmen hat seine EU-Aktivitäten rasch ausgebaut und dazu kürzlich Neueinstellungen auf dem europäischen Kontinent vorgenommen: Ronald Plevier, Director Strategic Accounts EMEA, in Amsterdam, Pascal Boulanger, Business Development Director South EMEA, in Frankreich und Marc Düppe, Director Strategic Accounts für Deutschland, Österreich, die Schweiz, in Deutschland.

Auf der Supply Chain Executive Conference von Gartner werden project44 und Magna Steyr, ein führender weltweiter Automobilzulieferer mit Sitz in Österreich und Tochtergesellschaft der kanadischen Magna International (NASDAQ: MGA), erörtern, wie Magna mithilfe der Advanced Visibility PlatformTM von project44 mehrere hundert einzigartiger Telematikgeräte in einem zentralen Netzwerk verknüpft hat, "Just-in-Sequence"-Sichtbarkeit in Echtzeit nutzt und mögliche Störungen vor ihrem Auftreten vorhersagt.

Podium: Die transformative Kraft der erweiterten Sichtbarkeit

Anzeige

Datum: 18. Juni 2019

Uhrzeit: 14.30 bis 15 Uhr

Podiumsteilnehmer: Jesper Bille Bennike, EVP Sales & Business Development bei project44, Alfons Dachs-Wiesinger, Director Logistics Services bei der Magna Steyr Fahrzeugtechnik AG & Co KG

Um mehr über project44 und neue Produktfunktionen zu erfahren, nehmen Sie an der Podiumspräsentation teil, besuchen Sie den Ausstellerstand (#403) oder schreiben Sie eine E-Mail an info@project44.com.

Die neuesten Informationen zur Konferenz finden Sie unter https://www.gartner.com/en/conferences/emea/supply-chain-spain.

Über project44

project44 ist die weltweit führende Advanced Visibility Platform für Spediteure und Logistikdienstleister. project44 verbindet, automatisiert und bietet Sichtbarkeit bei wichtigen Transportprozessen, um schneller wichtige Erkenntnisse zu gewinnen und Konsequenzen zu ziehen. Durch die Nutzung der Leistungsfähigkeit der cloudbasierten Plattform von project44 können Unternehmen ihre betriebliche Effizienz steigern, die Kosten senken, ihre Versandleistung verbessern und ihren Kunden ein außergewöhnliches, mit Amazon vergleichbares Erlebnis bieten. Weltweit ist project44 mit Tausenden Spediteuren verbunden, verfügt über eine umfassende Abdeckung aller ELD- und Telematikgeräte auf dem Markt und unterstützt alle Transport- und Versandarten, einschließlich Parcel, Final-Mile, Less-than-Truckload, Volume Less-than-Truckload, Truckload, Rail, Intermodal und Ocean. Weitere Informationen finden Sie unter www.project44.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Ally Lynch
Vice President, Marketing
ally@project44.com

Anzeige