Spiegel Online manager-magazin.de

Montag, 17. Juni 2019

Börse

BUSINESS WIRE: ITechLaw veröffentlicht neues Buch und leitet weltweite öffentliche Kommentarperiode zu vorläufigen Grundprinzipien für verantwortungsvollen Umgang mit künstlicher Intelligenz ein

24.05.2019, 03:31 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

MCLEAN, Virginia --(BUSINESS WIRE)-- 24.05.2019 --

Die International Technology Law Association (ITechLaw) hat Responsible AI: A Global Policy Framework (Verantwortungsvoller Umgang mit künstlicher Intelligenz: ein globaler Politikrahmen) veröffentlicht. Hierbei handelt es sich um ein neues Papier, das eingehende Einsichten und acht Gesprächsgrundlagen vermittelt, die einige der aktuellsten Technologie- und Gewissensfragen für eine verantwortungsvolle Entwicklung, den Einsatz und die Nutzung von künstlicher Intelligenz (KI) betreffen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20190523005884/de/

Geschrieben von einer multidisziplinären Gruppe von 54 Technikrechtexperten, Industrievertretern und Forschern aus 16 Ländern, bietet das Buch einen konkreten Rahmen, der auf folgenden Grundprinzipien beruht:

  • Ethische Fragen und gesellschaftlicher Nutzen,
  • Verantwortung,
  • Transparenz und Erklärbarkeit,
  • Gerechtigkeit und Nichtdiskriminierung,
  • Sicherheit und Verlässlichkeit,
  • offene Daten und fairer Wettbewerb,
  • Privatsphäre und
  • KI und geistiges Eigentum.

"Die exponentielle Rate des Fortschritts auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenz sowie in der Entwicklung und im Einsatz ist alarmierend", so Charles Morgan, President von ITechLaw und Buchherausgeber. "Die KI besitzt enormes Potenzial in Bezug auf positive soziale Auswirkungen, aber auch in Bezug auf schlechte, unbeabsichtigte Konsequenzen. Es ist daher nicht überraschend, dass politische Entscheidungsträger, Industrievertreter, Organisationen und Forscher auf dem Gebiet der KI auf der Suche nach verlässlichen ethischen Leitplanken sind. Dieses gut erforschte Buch beschreibt jene Möglichkeiten und ist ein Aufruf zum Handeln zur Beschleunigung des globalen Dialogs und jener Handlungen, die den verantwortungsvollen Umgang mit KI betreffen."

Anzeige

Das Buch initiiert eine öffentliche Kommentarperiode zu dem Politikrahmen in seiner ersten Fassung und diese umfasst dabei den Zeitraum vom 23. Mai bis 1. September unter www.itechlaw.org/ResponsibleAI und ResponsibleAI@itechlaw.org. Die Kommentare werden für die bis Ende 2019 erwartete zweite Ausgabe in Betracht gezogen.

Während es sich um eine ITechLaw-Publikation handelt, spiegelt dies nicht die Organisationsrichtlinien wider. ITechLaw veröffentlicht nun die jahrelange Arbeit der Autoren, um einen wichtigen Beitrag zu einer Betonung des Beitrags eines verantwortungsvollen Umgangs mit KI zu Gesprächen über Technologie und Rechtswesen zu leisten und um als Organisationsforum für öffentliche Kommentierungen zu dienen.

Die Gesprächsgrundlagen und das Rahmenwerk können kostenlos heruntergeladen werden unter www.itechlaw.org/ResponsibleAI. Das 304-seitige Buch, das die Herausforderungen beleuchtet und Lösungen für den verantwortungsvollen Umgang mit KI vorschlägt, kann für 45 US-Dollar von ITechLaw-Mitgliedern und für 79 US-Dollar von Nichtmitgliedern bestellt werden. Das E-Book ist zum Preis von 9,99 US-Dollar erhältlich.

Für Medienvertreter: Erhalten Sie Zugang zu einer Pressemappe unter ITechLaw.org/ResponsibleAI und senden Sie eine E-Mail an ereineke@itechlaw.org für einen Ausdruck oder ein E-Book-Exemplar. Verfolgen Sie das Gespräch mit #ResponsibleAI_ITechLaw (Twitter), via @ITechLaw (Facebook) oder via International Technology Law Association (LinkedIn).

Mit Mitgliedern in 70 Ländern ist die International Technology Law Association (ITechLaw) die führende Organisation für Rechtsexperten, die sich auf die Bereiche Technologie und Rechtswesen spezialisiert haben.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Emily Reineke, CAE, Managing Director, ITechLaw, Tel.: +1 703 506 2895 EDT

Kristin Clarke, CAE, PR/Communications, Tel.: +1 571 344 5422

Anzeige