Spiegel Online manager-magazin.de

Montag, 25. März 2019

Börse

BUSINESS WIRE: ResMed führt die nächste Generation der ReSupply-Lösung ein

25.03.2019, 21:18 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

Markenunabhängige Lösung hilft HMEs, Schlafapnoepatienten rechtzeitig mit PAP-Nachschublieferungen zu versorgen, erhöht die langfristige Einhaltung und verbessert die Zufriedenheit

SAN DIEGO --(BUSINESS WIRE)-- 25.03.2019 --

ResMed (NYSE: RMD) (ASX: RMD) hat heute seine automatisierte ResMed ReSupply-Lösung für alle Anbieter von medizinischen Heimgeräten (Home Medical Equipment, HME) in den USA vorgestellt, um die langfristige Therapietreue von Schlafapnoepatienten zu erhöhen und die Patientenzufriedenheit zu verbessern.

Es ist laut einer Studie aus dem Jahr 2018 50 % weniger wahrscheinlich, dass Patienten, die an einem automatisierten Nachschubprogramm teilnehmen, die PAP-Therapie (positiver Atemwegsdruck) innerhalb des ersten Jahres abbrechen. Das Programm von ResMed geht noch einen Schritt weiter, indem es die Registrierung automatisiert, wenn die Patienten die Konformitätsanforderungen erfüllen, und den Patienten die Wahl ihrer bevorzugten Kontaktmethode - Text, E-Mail oder Live-Call - überlässt. Patienten können auch über ein web- oder mobilbasiertes Patientenportal Material bestellen.

HMEs sind in der Lage, alle Nachschubbedürfnisse ihrer Patienten über ein einziges, umfassendes Dashboard zu verwalten, so dass sie Aufgaben schnell identifizieren, priorisieren und zuordnen können.

Anzeige

"Die neue Nachschublieferungs-Plattform ist einfach und benutzerfreundlich - alles, was Sie benötigen, steht Ihnen zur Verfügung", sagt Kera Tennyson, PAP Location Manager bei Advanced Medical Solutions in Ann Arbor, Michigan. "PAP ist eine lebenslange Verpflichtung, deshalb ist es wichtig, dass wir dazu beitragen, die Therapie unserer Patienten langfristig zu unterstützen. ResMed ReSupply hilft uns dabei."

"Die Automatisierung des Nachschubprozesses ist entscheidend, um den Therapieerfolg der Patienten und die Geschäftseffizienz der HMEs zu maximieren", sagt Raj Sodhi, Präsident von ResMed für SaaS. "Da Brightree eine automatisierte Nachschublösung für seine HME-Kunden anbietet und ResMed jetzt eine für Nicht-Brightree-Kunden auf den Markt bringt, können HMEs, die eine beliebige Abrechnungsplattform verwenden, alle die Vorteile eines einfach zu verwaltenden Nachschubprogramms nutzen."

HMEs, die an einem Nachschubprogramm interessiert sind, können sich an ihren ResMed-Vertriebsmitarbeiter wenden oder resmed.com/resmedresupply besuchen. Brightree-Kunden können https://www.brightree.com/add-on-solutions/patient-resupply/ besuchen.

Demos beider automatisierter Nachschubprogramme stehen vom 16. bis 18. April auf der Medtrade in Las Vegas zur Verfügung (ResMed Stand Nr. 527, Brightree Stand Nr. 317).

Über ResMed

ResMed (NYSE: RMD) (ASX: RMD) leistet Pionierarbeit auf dem Gebiet innovativer Lösungen, die Menschen durch entsprechende Therapien Krankenhausaufenthalte ersparen und sie befähigen, ein gesünderes Leben zu führen und eine höhere Lebensqualität zu erzielen. Unsere über die Cloud vernetzten medizinischen Geräte verändern grundlegend die Versorgung von Menschen mit Schlafapnoe, COPD und anderen chronischen Erkrankungen. Unsere umfassenden außerklinischen Software-Plattformen unterstützen medizinische Fach- und Pflegekräfte, die Personen dabei helfen, in ihrem eigenen Zuhause oder in ihrer gewählten Pflegeumgebung gesund zu bleiben. Durch die Bereitstellung einer besseren Versorgung steigern wir die Lebensqualität von Personen, mindern die Auswirkungen von chronischen Erkrankungen und reduzieren die Kosten für Verbraucher und Gesundheitssysteme in mehr als 120 Ländern. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter ResMed.com und folgen Sie @ResMed.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Für Medien:
Jayme Rubenstein
+1 858.836.6798
news@resmed.com

Für Anleger:
Amy Wakeham
+1 858.836.5000
investorrelations@resmed.com

Anzeige