Der Spiegel manager-magazin.de

Dienstag, 21. Januar 2020

Börse

BUSINESS WIRE: Voi Technology sammelt 85 Millionen USD, um E-Scooter in den Mittelpunkt des städtischen Verkehrs in Europa zu rücken

11.11.2019, 01:01 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

Der schwedische E-Scooterbetreiber Voi Technology hat in einer zweiten. Finanzierungsrunde 85 Millionen USD eingesammelt. Durch Investitionen in Forschung und Entwicklung will das Unternehmen in den kommenden Monaten sein Mikromobilitätsangebot an bestehenden und neuen Standorten weiter ausbauen - Vois Ziel ist es, ein langfristiges Geschäftsmodell zu etablieren und durch Kooperationen mit Städten und anderen Verkehrsanbietern gemeinsam Städte frei von Luftverschmutzung und Lärm zu schaffen.

BERLIN --(BUSINESS WIRE)-- 11.11.2019 --

Seit der Gründung im September 2018 ist Voi von seiner Stockholmer Heimat in 38 weitere Städte in 10 europäischen Ländern expandiert und hat sich vom Start-Up zum zukunftsweisenden Transportunternehmen entwickelt. In einer zweiten Finanzierungsrunde hat Voi jetzt 85 Millionen USD zusätzliches Kapital von neuen und bestehenden Investoren eingesammelt. Der E-Scooterbetreiber will diese Mittel nutzen, um sein Geschäft an allen aktiven Standorten auszubauen und weiter zu expandieren. Ziel ist es dabei vor allem, die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens zu festigen und langfristig profitabel zu werden. Deshalb sollen mit dem neuen Kapital größere Investitionen in die Forschung und Entwicklung der von Voi selbst programmierten Technologieplattform sowie der nächsten Fahrzeuggenerationen getätigt werden. Auf diese Art und Weise will das Unternehmen Wirtschaftlichkeit, Kundenzufriedenheit und Betriebsabläufe weiter verbessern. Die zusätzliche Förderung soll außerdem maßgeblich zur Erweiterung des Produktportfolios beitragen. "Wir freuen uns, dass Voi mit dieser zusätzlichen Finanzierung eine neue Generation von E-Scootern einführen kann, die sauber und sicher sind und es den Menschen ermöglichen, sich schnell und einfach durch die Städte zu bewegen, die sie lieben", erklärt Per Brilioth, CEO von Vostok New Ventures.

Voi - Ein Partner für Städte

"In den letzten 12 Monaten gab es in ganz Europa eine große Nachfrage nach unseren E-Scootern. Um einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen und die Menschen für alternative Mobilität zu begeistern braucht es jedoch mehr als nur die Flutung von Städten mit Tausenden von E-Scootern. Wir entwickeln ein langfristiges Geschäft, das den Menschen eine neue Art der Fortbewegung in Städten bietet, die sauber, schnell, praktisch und unterhaltsam ist", erklärt Fredrik Hjelm, CEO und Mitgründer von Voi. Der Erfolg des Unternehmens beruht auf einem kooperativen Ansatz: In Fragen der Regulierung, Sicherheit und Nachhaltigkeit arbeitet Voi eng mit Stadtbehörden, anderen Verkehrsbetrieben und politischen Entscheidungsträgern zusammen, um gemeinsam eine langfristige Strategie für die Anknüpfung von E-Scootern an die bestehenden Verkehrsnetze zu entwickeln. Mit den Starts in Berlin, München, Hamburg, Helsinki, Oslo, Nürnberg, Düsseldorf, Marseille, Bordeaux, Odense, Tampere, Turku und Winterthur hat das Unternehmen in diesem Jahr 4 Millionen registrierte Benutzer erreicht, die über 14 Millionen Fahrten unternommen haben.

Anzeige

Goldman Sachs International fungierte im Zusammenhang mit der Finanzierungsrunde als exklusiver Vermittler und Finanzberater. Die Rechtsberatung von Voi übernahm Hansen Law.

Über VOI Technology AB

Voi ist ein umweltfreundliches Mobilitätsunternehmen aus Schweden, das in Zusammenarbeit mit Städten E-Tretroller Sharing-Systeme nach Europa bringt. Seit der Gründung im Mai 2018 in Stockholm ist Voi schnell zum größten europäischen Sharing-Anbieter für E-Tretroller herangewachsen. Sie sind davon überzeugt, dass E-Scooter die Mobilität in Städten nachhaltig und ökologisch verändern können. Ebenso werden E-Scooter den öffentlichen Nahverkehr stärken. Voi möchte erreichen, dass die Städte autofrei werden und die Menschen die Stadt wieder als echten Lebensraum entdecken und nicht nur als Verkehrsraum erleben. Derzeit ist Voi in 39 Städten und 10 Ländern in Europa präsent und konnte bereits weit über 14 Millionen Fahrten verzeichnen.

Voi Technology AB
Kristina Hunter Nilsson
VP Communications
Mobile: +46 73 6911413
press@voiapp.io

Fullstop Public Relations
Caspar Spinnen
Mobile: +49 160 912 50 322
c.spinnen@fullstoppr.com

Weitere Nachrichten

20.01. IRW-PRESS: TerraX Minerals Inc.: TerraX gibt den Start des Bohrprogramms 2020 auf Goldprojekt Yellowknife bekannt
20.01. BUSINESS WIRE: Fantasy Westward Journey stellt die Schönheit des chinesischen immateriellen Kulturerbes in Italien vor
20.01. IRW-PRESS: Vulcan Energy Resources Limited: Vulcan Energy Resources Limited: Erste angezeigte Lithiumsoleressource in Konzession Insheim, Projekt Vulkan Zero Carbon Lithium™
20.01. IRW-PRESS: GR Silver Mining Ltd.: GR Silver Mining berichtet über die Explorationsfortschritte im Silber-Goldprojekt San Marcial: Bohrungen liefern in 30 Meter Entfernung vom NI 43-101-konformen Ressourcengebiet 92 g/t Silber auf 28,7 Meter
20.01. BUSINESS WIRE: ResMed stellt AirFit F30i vor, seine erste CPAP-Vollgesichtsmaske mit Schlauch
20.01. IRW-PRESS: EXMceuticals Inc.: EXMceuticals Inc. ernennt Nick Davis zum Board Advisor
20.01. BUSINESS WIRE: PMI Recognized for Its Climate Leadership with Six Consecutive Years on CDP’s ‘A List’ for Climate Change
20.01. IRW-PRESS: TerraX Minerals Inc.: TerraX Announces Start of 2020 Drilling Program at Yellowknife Gold Project
20.01. IRW-PRESS: Rock Tech Lithium Inc.: Rock Tech Lithium Inc.: Indien: Der schlafende E-Autoriese
20.01. IRW-PRESS: Galan Lithium Limited: Galan Lithium Limited: Ganfeng Lithium International in Aktienregister von Galan aufgenommen
Anzeige
Anzeige