Spiegel Online manager-magazin.de

Donnerstag, 12. Dezember 2019

Börse

BUSINESS WIRE: Seoul Semiconductor setzt Patente gegen Handy- und TV-Händler durch, darunter Anbieter von Phillips TV's

16.07.2019, 09:00 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

ANSAN, Südkorea --(BUSINESS WIRE)-- 16.07.2019 --

Seoul Semiconductor Co., Ltd. (KOSDAQ 046890) ("Seoul"), ein weltweit führender LED-Technologie-Innovator, gab bekannt, dass er eine Patentverletzungsklage gegen Conrad Electronic S.E. ("Conrad"), einen großen europäischen Einzelhändler von Elektronikprodukten, eingereicht hat. Die Klage wurde in Deutschland beim Landgericht Düsseldorf eingereicht.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20190716005232/de/

Der Beschwerde zufolge verletzen LEDs in hintergrundbeleuchteten Mobiltelefonen, die von Conrad verkauft werden, das Seoul-Patent für die LED-Lichtextraktionstechnologie. Das Patent umfasst die grundlegende LED-Chip-Herstellungstechnologie zur effizienten Lichtextraktion und zur deutlichen Verbesserung der Helligkeit. Conrad verkauft derzeit Hunderte von verschiedenen Modellen von koreanischen, US-amerikanischen und chinesischen Mobiltelefonen.

Seoul hat bereits die Lieferanten von LED-Hintergrundbeleuchtungseinheiten für globale Mobiltelefone gewarnt, die Verwendung von Produkten einzustellen, bei denen ein Verletzungsverdacht besteht. Seoul untersucht Mobiltelefone, die solche Produkte enthalten, und wird prüfen, welche rechtliche Durchsetzung erforderlich ist, wenn diese Verletzung unvermindert andauert.

Anzeige

Seoul hat bedeutende Patente für LED-Hintergrundbeleuchtungen für Fernseher und Mobiltelefone zur Verbesserung von Helligkeit, Farbqualität und Energieverbrauch von LEDs etabliert. Bei den jüngsten Rechtsstreitigkeiten hat Seoul 68 seiner Patente geltend gemacht, darunter fünf Patentstreitigkeiten mit LED-TVs, die Hintergrundbeleuchtungstechnologie verwenden, einschließlich gegen Philips TV-Produkte.

"Sensor Electronic Technology, Inc., eine Tochtergesellschaft von Seoul, hat auch eine grundlegende Technologie zur Steuerung mehrerer Farben patentiert, um die Farbqualität von Handy-Blitzlichtern zu verbessern", fügte Sam Ryu, Seouls stellvertretender Leiter des IT-Business, hinzu. "Wir glauben, dass die meisten Premium-Handys diese Technologie ohne Autorisierung nutzen. Dies ist ein Problem, das Seoul und seine verbundenen Unternehmen zu lösen versuchen werden, denn wenn LED-Unternehmen fair wirtschaften, ist es praktisch unmöglich, ohne Nutzung dieser Patente LEDs herzustellen, die auf Handys angewendet werden."

Über Seoul Semiconductor
Seoul Semiconductor entwickelt und vertreibt LEDs für die Bereiche Automobil, Allgemeinbeleuchtung, Spezialbeleuchtung und Hintergrundbeleuchtung. Als zweitgrößter LED-Hersteller weltweit, unter Ausschluss des gebundenen Marktes, besitzt Seoul Semiconductor über 14.000 Patente, bietet eine breite Auswahl an Technologien und produziert innovative LED-Produkte wie SunLike in Mengenproduktion. Das Unternehmen liefert die weltbeste Lichtqualität in einer LED der nächsten Generation, indem es eine auf den Menschen ausgerichtete Beleuchtung bereitstellt, die für den Tageslichtrhythmus optimiert ist; WICOP - eine einfache strukturierte, gehäuselose LED, die marktführende Farbeinheitlichkeit bietet und aufgrund ihrer hohen Lumen-Dichte und Designflexibilität auf Lampenebene kostensparend ist; die NanoDriver-Serie - die weltweit kleinsten 24 W DC LED-Treiber; Acrich, die weltweit erste AC-betriebene LED-Technologie für hohe Spannung, wurde 2005 entwickelt, einschließlich aller AC-LED-verwandten Technologien vom Chip bis zur Modul- und Schaltkreisproduktion sowie nPola, ein neues LED-Produkt, basierend auf der GaN-Substrat-Technologie, die im Vergleich zu herkömmlichen LEDs mehr als die zehnfache Leistung erzielt. UCD stellt ein hohes Farbspektrum-Display dar, das über 90 % NTSC liefert. Weitere Informationen finden Sie unter www.seoulsemicon.com/en.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Seoul Semiconductor Inc.
Jeonghee Kim
Tel.: +82-70-4391-8311
E-Mail: jeonghee.kim@seoulsemicon.com

Anzeige