GlobeNewswire: Mitteilung von Abeona Therapeutics an seine Stakeholder bezüglich der COVID-19-Pandemie

30.03.2020, 19:36 Uhr

Mitteilung von Abeona Therapeutics an seine Stakeholder bezüglich der
COVID-19-Pandemie

NEW YORK und CLEVELAND, March 30, 2020 (GLOBE NEWSWIRE) -- Die
COVID-19-Pandemie stellt sämtliche Bereiche des Gesundheitswesens vor
außergewöhnliche Herausforderungen. Bei vielen Institutionen sowie deren
tapferen Mitarbeiter hat nun die Betreuung der am Virus erkrankten Patienten
oberste Priorität.  Wir bei Abeona sind dankbar für ihren unermüdlichen Einsatz
und ihr Engagement und stehen zu diesen Institutionen im Gesundheitswesen,
deren Mitarbeiter sich dem Gemeinwohl verschrieben haben. Als Global Citizen
sind wir verpflichtet, unseren Teil dazu beizutragen, indem wir den Anweisungen
der lokalen Gesundheitsbehörden in New York, Cleveland und Madrid und überall
dort, wo unsere Mitarbeiter tätig sind, Folge leisten.


Insbesondere ergreifen wir alle angemessenen Maßnahmen, um die Sicherheit
unserer Patienten und Mitarbeiter zu gewährleisten und zugleich unseren
Geschäftsbetrieb in dieser unsicheren Zeit aufrechterhalten. Abeonas volle
Aufmerksamkeit ist darauf gerichtet, diese Pandemie zu überstehen. Dazu
arbeiten wir eng mit den klinischen Prüfzentren zusammen, um zu gewährleisten,
dass die Sicherheit der Patienten nach wie vor an erster Stelle steht.

Klinische Entwicklung
Wir bleiben der Aufgabe verpflichtet, unsere klinischen Programme
voranzubringen, sind uns jedoch darüber im Klaren, dass sich in diesen
unsicheren Zeiten Verzögerungen nicht vermeiden lassen, insbesondere, da die
Ressourcen im Gesundheitswesen zu Recht auf diejenigen umverteilt werden, die
sie am dringendsten benötigen. Wir beurteilen kontinuierlich die dynamische
Situation und implementieren Pläne, um Unterbrechungen zu minimieren. Außerdem
unterziehen wir diese Pläne und die damit verbundenen Prozesse und Richtlinien
einer fortlaufenden Überprüfung, um die Sicherheit unserer Patienten und
Mitarbeiter sicherzustellen und die Aufrechterhaltung unserer reduzierten
Tätigkeiten zu gewährleisten.

Zwar sind die vollständigen Auswirkungen auf unsere klinischen Programme zum
jetzigen Zeitpunkt noch nicht klar, aber wir wissen, dass alle derzeitigen
klinischen Prüfzentren weiterhin aktiv sind. Wir können mit Gewissheit sagen,
dass in einigen Zentren das Screening unterbrochen wurde und durch die
weltweite Entwicklung der Lage mit Verzögerungen zu rechnen ist. Was wir jedoch
auf absehbare Zeit nicht beurteilen können, sind die langfristigen
Auswirkungen. Wir werden jedoch auch in Zukunft regelmäßig und offen unsere
Stakeholder auf dem Laufenden halten, sobald mehr Informationen verfügbar sind,
einschließlich aktuelle Nachrichten über wesentliche Änderungen der vorherigen
Leitlinien, da wir weiterhin die geltenden gesetzlichen, regulatorischen und
institutionellen Richtlinien befolgen.

Geschäftsbetrieb
Im Hinblick auf unseren Geschäftsbetrieb steht die Sicherheit unserer
Mitarbeiter an erster Stelle. Wir haben mit Bekanntwerden der Verbreitung von
COVID-19 zusätzliche Schutzmaßnahmen ergriffen, und wir bewerten und verbessern
regelmäßig unsere Sicherheitsmaßnahmen und -richtlinien. Der Betrieb in unserer
Produktionsstätte in Cleveland wurde deutlich zurückgefahren, um die
Ansteckungsgefahr für die Mitarbeiter, ihre Familien und ihr Umfeld so gering
wie möglich zu halten und den reduzierten Aktivitäten in der klinischen
Entwicklung Rechnung zu tragen. Nur die nach Auffassung der Unternehmensleitung
für die Aufrechterhaltung des Produktionsbetriebs erforderlichen Mitarbeiter
betreten das Werk und müssen strenge Sicherheitsprotokolle einhalten, um die
Risiken zu mindern. Darüber hinaus werden auch klassische Methoden zur
Risikominderung angewendet, darunter weltweit die Arbeit im Homeoffice und die
Einstellung von Geschäftsreisen.

Während wir versuchen, die bislang nicht gekannten Entwicklungen auf der
ganzen Welt zu verstehen, können Sie sicher sein, dass Abeona alles daran
setzt, unsere Patienten, Mitarbeiter und die Gemeinden um uns herum zu
schützen.. Dazu gehören auch Unternehmensaktivitäten, die unseren Anspruch
untermauern, neue Medikamente für die entsprechenden Patienten auf den Markt zu
bringen.

Bei Abeona geht es um erstklassige Wissenschaft und großartige Menschen, und
es ist wichtig, dass wir weiterhin alles tun, um beides zu bewahren und nicht
zu gefährden.

Wir werden diese Pandemie durchstehen - aber nur gemeinsam.

Anzeige

Über Abeona Therapeutics
Abeona Therapeutics Inc. ist ein biopharmazeutisches Unternehmen im Bereich
der klinischen Forschung, das Gen- und Zelltherapien für schwere Erkrankungen
entwickelt. Zu den klinischen Programmen des Unternehmens gehören EB-101, die
autologe, genkorrigierte Zelltherapie für die Behandlung von rezessiver
dystropher Epidermolysis bullosa, sowie ABO-102 und ABO-101, neuartige
AAV9-basierte Gentherapien für die Behandlung des Sanfilippo-Syndroms vom Typ A
und B (MPS IIIA und MPS IIIB). Das Unternehmensportfolio an AAV9-basierten
Gentherapien umfasst außerdem ABO-202 und ABO-201 zur Behandlung von CLN1 bzw.
CLN3. Abeona hat mehrere regulatorische Kennzeichnungen von der FDA und der EMA
für seine Pipeline-Kandidaten erhalten, unter anderem wurde dem Unternehmen der
Status Regenerative Medicine Advanced Therapy (fortschrittliche Therapie in der
regenerativen Medizin) für zwei Produktkandidaten (EB-101 und ABO-102)
zuerkannt. www.abeonatherapeutics.com

Investorenkontakt:
Dan Ferry
LifeSci Advisors, LLC
+1 (617) 535-7746
daniel@lifesciadvisors.com

Pressekontakt:
Scott Santiamo
Director, Corporate Communications
Abeona Therapeutics
+1 (718) 344-5843
ssantiamo@abeonatherapeutics.com
Stand: 15.59 Uhr | Börsenschluss in 4:52 Std.
2,70 Aktueller Kurs an Börse Stuttgart -0,74% / -0,02 Differenz zum Vortag zum Porträt zum Chart
Anzeige