BUSINESS WIRE: FOSSID und BearingPoint bringen ihre langjährige Zusammenarbeit im Bereich Free & Open Source Software (FOSS) Governance auf eine neue strategische Ebene

06.04.2020, 09:00 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

FOSSID-Technologie bildet die Basis für die FOSS Compliance und Security Services von BearingPoint - Kunden erhalten detaillierte Risikoanalysen und Empfehlungen für die Produktentwicklung oder anstehende Firmenbeteilungen

FRANKFURT AM MAIN, Deutschland & STOCKHOLM --(BUSINESS WIRE)-- 06.04.2020 --

Die Management- und Technologieberatung BearingPoint und FOSSID, ein führendes Unternehmen im Bereich der Compliance und Security von Free & Open Source Software (FOSS), gaben heute ihre strategische Partnerschaft im Bereich der FOSS Governance bekannt. Nach mehr als zwei Jahren erfolgreicher Kooperation in ausgewählten Projekten, entschied sich BearingPoint für FOSSID als strategischen Anbieter von FOSS Analysetools. Die Technologie von FOSSID bietet eine hohe Leistung und Genauigkeit bei den von BearingPoint durchgeführten Codeanalyse-Dienstleistungen.

Wann immer Unternehmen sich aufgrund Innovationsgeschwindigkeit, Standardisierung oder Qualität für den Einsatz von FOSS entscheiden, kann BearingPoint Business Services unterstützen, die Risiken effizient zu reduzieren und die Produktivität zu steigern.

"Die Partnerschaft mit FOSSID hilft uns, bei unseren Kunden noch schneller einen Mehrwert für ihre Software-Herausforderungen zu generieren", sagt Donald Wachs, Leiter BearingPoint Business Services. "Mit der FOSSID-Technologie bekommen wir präzise Ergebnisse und können die Analysen noch schneller durchführen, was ein großer Vorteil für unsere Kunden ist. In großen Managed-Service Projekten für Kunden wie Swisscom haben wir bestehende Scan-Tools bereits erfolgreich durch FOSSID ersetzt."

Anzeige

Die innovativen und in vielen Projekten erfolgreich genutzten FOSS-Services von BearingPoint bieten allen Unternehmen, für die Software relevant ist, optimierte Prozesse und Infrastrukturen für das Management von FOSS Compliance und Security während des gesamten Produktlebenszyklus. Die FOSS-Analyseservices von BearingPoint bieten Unternehmen darüberhinaus eine effiziente und vertrauliche Codeanalyse mit umfassenden Compliance- und Sicherheits-Reports, die direkt in ihre Geschäftsentscheidungen einfließen können, z.B. bei Unternehmensbewertungen.

Durch den Einsatz von Tools, die ein hohes Maß an Genauigkeit, Leistung, Datenschutz und Automatisierung bieten, hilft FOSSID Unternehmen, eine maximale Effizienz bei der Einführung von FOSS zu erreichen. Der Code-Scanner von FOSSID bietet eine der umfassendsten Datenbanken auf dem Markt, die derzeit etwa 78 Millionen Open Source Projekte, 600 Milliarden Code-Snippets und 120 Tausend Projekte mit Sicherheitslücken referenziert - automatisiert gesammelt, um bei der rasanten Entwicklung von FOSS immer auf dem aktuellen Stand zu sein. Die KI-basierte Scan-Engine liefert schnelle, genaue Scan-Ergebnisse, findet Vorkommen von FOSS bis hinunter auf die Ebene der Code-Snippets und identifiziert die entsprechenden Lizenzen und Lizenzverpflichtungen, sowie Sicherheitslücken und deren Behebung.

"Wir sind stolz darauf, diese strategische Partnerschaft mit BearingPoint einzugehen und ein integraler Bestandteil des Erfolgs von BearingPoint im Bereich FOSS Compliance und Security zu sein", sagt Oskar Swirtun, CEO von FOSSID. "BearingPoint hat einmal mehr bewiesen, dass seine FOSS Management Services eine effiziente und skalierbare Alternative zum Aufbau interner Spezialisten in diesem Bereich darstellen."

Über FOSSID

FOSSID ist ein führender Anbieter von Tools und Dienstleistungen für Open Source Software Compliance und Security. Der Open Source Scanner von FOSSID erkennt und identifiziert Teile von Open Source Software im Code, von ganzen Komponenten bis hin zu Code-Snippets. Er deckt Lizenzverpflichtungen auf und findet diejenigen Codezeilen, die Sicherheitslücken hervorrufen, und zeigt deren Behebung. Die Open Source Software Audits von FOSSID werden durchgeführt, ohne dass der Quellcode offengelegt werden muss, und bieten ein hohes Maß an Vertraulichkeit und Genauigkeit, so dass sich Kunden auf die Entwicklung ihrer Produkte konzentrieren können. Weitere Informationen: www.fossid.com!

Über BearingPoint

BearingPoint ist eine unabhängige Management- und Technologieberatung mit europäischen Wurzeln und globaler Reichweite. Das Unternehmen agiert in drei Geschäftsbereichen: Der erste Bereich umfasst das klassische Beratungsgeschäft; Business Services als zweiter Bereich bietet Kunden IP-basierte Managed Services über SaaS hinaus; im dritten Bereich stellt BearingPoint Software-Lösungen für eine erfolgreiche digitale Transformation, Advanced Analytics und regulatorische Anforderungen bereit und entwickelt gemeinsam mit Kunden und Partnern neue, innovative Geschäftsmodelle.

Zu BearingPoints Kunden gehören viele der weltweit führenden Unternehmen und Organisationen. Das globale Netzwerk von BearingPoint mit mehr als 10.000 Mitarbeitern unterstützt Kunden in über 75 Ländern und engagiert sich gemeinsam mit ihnen für einen messbaren und langfristigen Geschäftserfolg.

Weitere Informationen:
Homepage: www.bearingpoint.com
LinkedIn: www.linkedin.com/company/bearingpoint
Twitter: @BearingPoint_de

Pressekontakt
Fredrik Ehrenstråle,
VP Marketing, FOSSID
+46 706 11 30 61
fredrik.ehrenstrale@fossid.com

Pressekontakt
Alexander Bock
Global Manager Communications, BearingPoint
Telefon: +49 89 540338029
E-Mail: alexander.bock@bearingpoint.com

Weitere Nachrichten

04.06. BUSINESS WIRE: Vertex verbessert integrierte Steuerlösung für SAP® Ariba®
04.06. BUSINESS WIRE: NetApp übernimmt Spot
04.06. BUSINESS WIRE: Europäische Kommission erteilt Marktzulassung für die subkutane Formulierung DARZALEX®▼(Daratumumab) für alle derzeit zugelassenen Indikationen der intravenösen Verabreichungsform von Daratumumab
04.06. BUSINESS WIRE: Neuer Report von Western Union gibt Einblick in die Zukunft des internationalen Bildungswesens
04.06. BUSINESS WIRE: Temenos erhält Anerkennung als einziger Global Power Seller in der Umfrage 2020 zu Geschäftsabschlüssen mit mehr als doppelt so vielen Neugeschäftsabschlüssen als die nächste Bankenplattform
04.06. IRW-PRESS: Vanstar Mining Resources Inc.: Vanstar Mining Resources: Technominex beginnt mit Arbeiten beim Amanda-Projekt
04.06. IRW-PRESS: Skeena Resources Ltd. : Skeena umreißt Strategie zur Infektionsprävention und begrüßt neue Teammitglieder
04.06. BUSINESS WIRE: Europäischer Lenkungsausschuss veröffentlicht Bericht mit dem Titel ,A New Era in Diabetes Care‘; Betonung der Notwendigkeit, die Behandlung von Menschen mit Typ-2-Diabetes mellitus und kardiovaskulären und Nierenkomplikationen zu verbesser
04.06. IRW-PRESS: Tristar Gold Inc. : Tristar Gold informiert über Bohrergebnisse und aktuellen Stand der Exploration
04.06. BUSINESS WIRE: Deenova setzt mit dem Verkauf von sieben Robotern in Frankreich seine Expansion auf dem Markt für Apothekenautomatisierung fort
Anzeige
Anzeige